Skip to main content

Wann erscheint Windows 11?

Windows 11
(Image credit: Microsoft)

Windows 11 wurde gerade erst vorgestellt und bringt viele Veränderungen mit sich, darunter einen neuen Look. Wenn du dich wie wir darauf freust, willst du sicherlich wissen, wann das neue, überarbeitete Betriebssystem erscheint.

Bei seiner großen Vorstellung hat Microsoft bekannt gegeben, dass Windows 11 Ende des Jahres als kostenloses Upgrade für Nutzer von Windows 10 erscheint, und zwar „Weihnachten 2021“, also vermutlich im September, oder vielleicht sogar Ende November.

Allerdings ist es nicht ganz so einfach, denn Microsoft wird Windows 11, wie bereits bei vielen großen Windows-10-Updates, nach und nach verteilen. Daher ist es gut möglich, dass das Update dir Ende des Jahres nicht direkt im Dezember (oder Ende November) angezeigt wird, sondern erst später.

Die Verteilung von Windows 11 wird bis 2022 andauern, während Microsoft beobachtet, ob, wie und mit wie vielen Problemen verschiedene Hardware-Konfigurationen damit zurechtkommen.

Wenn dein PC die Mindestanforderungen von Windows 11 erfüllt, hast du schon mal bessere Chancen, Windows 11 bereits im Dezember 2021 zu erhalten. Da Microsoft keine Auskunft darüber gibt, welche Hardware-Konfigurationen bevorzugt behandelt werden, kann es aber natürlich auch sein, dass dein Gerät das Upgrade erst 2022 bekommt.

Einmal reicht

Im Gegensatz zu Windows 10, für das Microsoft zweimal im Jahr große Feature-Updates veröffentlicht hat, erklärt das Unternehmen, dass große Updates künftig nur einmal im Jahr erscheinen werden, ähnlich wie Apple das mit macOS handhabt.

In der Regel kann es zwischen drei und vier Monaten dauern, bis ein Windows 10-Update sich weit genug berbreitet hat, und wir gehen davon aus, dass es bei Windows 11 nicht anders sein wird.

Wenn du dich wunderst, ob dein PC für ein kostenloses Upgrade auf 11 berechtigt ist, hat Microsoft ein Tool, mit dem du dein System überprüfen kannst – allerdings gibt es hier noch ein paar kleine Probleme im Zusammenhang mit TPM 2.0, wegen derer das Ergebnis nicht unbedingt eindeutig ist.

Wenn du nicht bis zum offiziellen Release warten willst, kannst du dich immer als Windows Insider anmelden und frühe Versionen des Betriebssystems testen – offizielle, nicht die geleakte, die vor 1-2 Wochen im Internet kursiert ist. Microsoft hat bekannt gegeben, dass die erste Version bereits nächste Woche erscheinen soll. Du solltest allerdings beachten, dass diese frühen Versionen von Windows 11 noch viele Bugs und unfertige Features haben werden, damit Tester ihre Meinung dazu äußern können. Insider-Builds sind selten ein rundes Erlebnis.

Darren is a freelancer writing news and features for TechRadar (and occasionally T3) across a broad range of computing topics including CPUs, GPUs, various other hardware, VPNs, antivirus and more. He has written about tech for the best part of three decades, and writes books in his spare time (his debut novel - 'I Know What You Did Last Supper' - was published by Hachette UK in 2013).