Skip to main content

Spotify testet neues Feature – aber immer noch nicht Spotify HiFi

spotify
(Bildnachweis: George Dolgikh / Shutterstock.com)

Das neueste Spotify-Feature befindet sich nun in der Testphase und wird an eine begrenzte Anzahl an Nutzerinnen und Nutzer verteilt und soll dabei helfen, ihren musikalischen Horizont zu erweitern.

Die neue Funktion heißt „Featured Curators“ (via WhatHifi (Öffnet sich in einem neuen Tab)) und empfiehlt Usern Playlists, die von Spotify-Influencern kuratiert wurden. Diese wiederum wurden vom Unternehmen ausgesucht und haben entweder bereits beliebte Playlists erstellt, ein großes Gefolge um sich geschart oder anderweitig interessante Storys mit der Musik in ihrer Playlist zu erzählen.

Es handelt sich dabei um die nächste Erweiterung der bereits hervorragenden Playlists. Es bleibt zunächst zwar abzuwarten, ob das Feature dem Großteil der Spotify-User tatsächlich hilft, neue Lieblingsmusik zu finden, doch in jedem Fall sollte es Songs, Alben und Künstler ins Rampenlicht stellen.


Vorwärts mit kleinen Schritten

Spotify arbeitet konsequent daran, seine monumentale Bibliothek aus Musik und Podcasts seinen Abonnentinnen und Abonnenten schmackhaft zu machen. Erst kürzlich hat das Unternehmen den gemeinsamen Mixes, „Blends“ genannt, ein Upgrade verpasst, sodass jetzt bis zu zehn Freunde eine gemeinsame Playlist erstellen können – oder auch direkt mit Künstlern (was bei mir persönlich aber immer noch nicht funktioniert).

Wovon jedoch nach wie vor verdächtig wenig zu hören ist, ist Spotify HiFi. Das Unternehmen beteuert, dass die Hi-Res-Option weiterhin in Arbeit ist, sich aber wegen Problemen mit der Lizenzierung um unbestimmte Zeit verzögert.

Währenddessen ist praktisch die gesamte Konkurrenz, von Apple Music über Amazon Music HD, bis hin zu Tidal, auf den hochauflösenden Zug aufgesprungen und bietet Musikangebote, die diese Premium-Funktion unterstützen. Insbesondere Apple bietet zusätzlich auch Spatial Audio ohne zusätzliche Kosten, was vermutlich dazu beiträgt, dass die Abonnentenzahlen mit Spotify aufholen.

Zwar sind wir uns sicher, dass Spotify HiFi früher oder später an den Start geht (hoffentlich noch vor Ende des Jahres), doch können wir auch den Unmut der Nutzerinnen und Nutzer über den zähen Fortschritt nachvollziehen. In der Zwischenzeit müssen wir uns einfach mit den immer vielseitigeren Mixtapes begnügen.

Redakteur – Gaming, Computing

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

Mit Unterstützung von