Skip to main content

Sony stellt neues PS5-Studio vor

Sony
(Image credit: Sony)

Sony hat Haven Entertainment Studios vorgestellt, ein neues unabhängiges Studio, das von Branchenveteranin Jade Raymond gegründet wurde, die zuvor an der Spitze von Googles hauseigenen Stadia-Studios stand, bis diese kürzlich geschlossen wurde. 

Raymond stellte Haven Entertainment offiziell im PlayStation Blog vor, wo sie verriet, dass es sich bei Haven um ein leidenschaftliches Projekt handelt, das von „talentierten Spieleentwicklern“ betrieben wird, mit denen sie „seit Jahren“ zusammenarbeitet.

Neben der Ankündigung des Studios selbst, verriet Raymond auch, dass Haven Studios (wie es umgangssprachlich heißen wird) bereits an einer neuen, unangekündigten PlayStation-IP arbeitet. 

Während Details nicht geteilt wurden, was genau diese neue IP ist, gehen wir davon aus, dass es ein PS5-Exklusivtitel sein könnte.

Wer ist Jade Raymond?

Assassin's creed 2

(Image credit: Ubisoft)

Haven Studios wurde von Jade Raymond gegründet, die nach einer langen Karriere an der Spitze anderer Projekte und Studios die Leitung des neuen Studios übernimmt. Mit über 25 Jahren Erfahrung in der Spieleindustrie war Raymond maßgeblich an der Entwicklung der Watch Dogs- und Assassin’s Creed-Franchises beteiligt und gründete sowohl Ubisoft Toronto als auch EA Motive Studios.

Darüber hinaus hat Raymond an Spielen wie Die Sims Online und Tom Clancy’s Splinter Cell: Blacklist mitgearbeitet.

Bis vor kurzem war sie Vizepräsidentin bei Google, leitete Google Stadia Games and Entertainment und spielte eine wichtige Rolle bei der internen Entwicklung von Spielen für Stadia. Stadia Games and Entertainment wurde jedoch letzten Monat geschlossen und trennte sich von Raymond.

Aber Googles Verlust ist Sonys Gewinn und wir können es kaum erwarten zu sehen, was diese Industrie-Veteranin für Haven Studios im Ärmel hat.