Skip to main content

Skull and Bones erhält ein Rating. Ist ein Release also in Sicht?

Das Skull and Bones-Werbebild zeigt einen gelben Totenkopf auf einem schwarzen Segel
(Image credit: Ubisoft)

Ubisofts lang erwartetes und immer wieder verschobenes Skull and Bones hat in Südkorea eine Wertung erhalten, was darauf hindeutet, dass die Veröffentlichung kurz bevorstehen könnte. 

Die Einstufung für die PC-Version von Skull and Bones wurde zuerst von Twitter-Nutzer @the_marmolade (via VGC (opens in new tab)) auf der Website (opens in new tab) des südkoreanischen Game Rating and Administration Committee entdeckt. Laut der Website wurde die Einstufung des Spiels am 12. Mai eingereicht und es scheint, dass es als "Mature" und "nicht für Jugendliche geeignet" eingestuft wurde. Uns ist klar, dass ein mit "arrr" bewerteter Witz hier völlig unoriginell wäre, deshalb machen wir ihn auf keinen Fall. Auf keinen Fall.

Was die Details zum Spiel angeht, die durch die Einstufung gegeben sind, so gibt es nichts, was besonders ausführlich ist. Der Eintrag beschreibt es als "Ein Open-World-Actionspiel, das im Indischen Ozean im goldenen Zeitalter der Piraten spielt" und begründet die Entscheidung mit Drogenkonsum, Alkohol und Rauchen im Spiel. 

Die Tatsache, dass Skull and Bones jetzt eingestuft wird, deutet darauf hin, dass die Entwicklung des Spiels voranschreitet und vielleicht sogar kurz vor dem Abschluss steht. Das kommt nur ein paar Tage, nachdem Ubisoft in einem Finanzbriefing (opens in new tab) gesagt hat, dass das Spiel voraussichtlich noch in diesem Geschäftsjahr, also vor April 2023, erscheinen wird, ohne ein genaues Veröffentlichungsdatum zu nennen.

Wir sind uns nicht sicher, wann wir das nächste offizielle Update zum Fortschritt von Skull and Bones erwarten können oder wann wir einen neuen Blick auf das Spiel sehen werden. Aber das Summer Game Fest steht vor der Tür und wird mit Sicherheit viele spannende Enthüllungen und Updates von den Publishern bringen. Es könnte also ein idealer Zeitpunkt für Ubisoft sein, um den Spieler/innen einen Blick darauf zu geben, was sie für den Rest des Geschäftsjahres in petto haben, auch wenn Ubisoft noch keine Pläne bekannt gegeben hat.

Analyse: Wo ist Skull and Bones geblieben?

Die Entwicklung von Skull and Bones verlief nicht gerade reibungslos, das kann man wohl sagen. Nachdem das Spiel bereits 2017 angekündigt wurde, wurde seine Veröffentlichung mehrfach verschoben und es gab Berichte über einen Neustart mitten in der Entwicklung.

In einem Update vom September 2020 sagte Elisabeth Pellen, Creative Director bei Ubisoft Singapur, dass das Spiel mit einer "neuen Vision" entwickelt wird, und im Februar 2022 erklärte Ubisoft, dass Skull and Bones jetzt ein "Multiplayer-Spiel" ist, nachdem bei den ersten E3-Präsentationen noch Einzelspieler-Elemente erwähnt wurden. 

Im April wurden ein paar Minuten Gameplay-Material geleakt (via VGC (opens in new tab)). Ubisoft schien darauf zu reagieren (opens in new tab), indem es den Fans sagte, sie sollten "den Horizont im Auge behalten". Ende April berichtete (opens in new tab) Tom Henderson außerdem, dass Einladungen für technische Playtests verschickt wurden. Alles in allem sieht es ziemlich vielversprechend aus, dass Skull and Bones noch vor April 2023 veröffentlicht werden könnte.

Man hat das Gefühl, dass Skull and Bones schon lange auf sich warten lässt. Wir konnten das Spiel bereits auf der E3 2017 und 2018 anspielen und hatten auf beiden Messen eine ziemlich gute Zeit. Natürlich hat es sich seitdem verändert und wir sind gespannt, was Ubisoft geplant hat.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from