PC-VR-Gaming bleibt wichtig für Meta

Oculus Quest 2 Elite Head Strap
(Bildnachweis: N/A)

Oculus hat bekannt gegeben, dass der Verkauf seiner Produkte in Deutschland seit Dezember 2022 wieder aufgenommen wurde, nachdem er aufgrund laufender Gespräche mit deutschen Regulierungsbehörden vorübergehend pausiert hatte. In einem Interview mit dem französischen Technologiemagazin L'Usine Digital sagte Andrew Bosworth, der Chief Technology Officer von Meta (früher Oculus), dass PC-VR-Gaming auch in Zukunft eine wichtige Rolle bei der Firma spielen wird (Öffnet sich in einem neuen Tab)

Laut Steam ist die Meta Quest 2 (früher Oculus Quest 2) das beliebteste VR-Headset auf der Plattform, wobei über 40% der verbundenen VR-Headsets Produkte von Meta (früher Oculus) sind. Bosworth sagte, dass PC-Gaming für die Meta-Division weiterhin sehr wichtig ist, da es PC-Spiele als Treiber für Umsätze und Kundenzufriedenheit sieht. In Zukunft plant Meta, mit PC-Herstellern zusammenzuarbeiten, um eine drahtlose Verbindung zwischen Computer und VR-Headset ohne Dongle zu schaffen. Es ist jedoch unklar, wann dies erhältlich sein wird. Meta arbeitet auch mit Microsoft zusammen, um Anwendungen wie Microsoft Teams, Word, Excel und PowerPoint in die VR-Welt zu bringen und dadurch handfeste Office-Anwendungen in die virtuelle Realität bringen will. 

Das Meta Quest 3 könnte in diesem Jahr das aktuelle Modell, das im Jahr 2020 veröffentlicht wurde, ersetzen. Allerdings hat Bosworth betont, dass dies nicht bedeutet, dass alle drei Jahre ein neues Modell herauskommen wird. Ein neues Produkt wird erst dann veröffentlicht, wenn das Unternehmen der Meinung ist, dass es vielversprechend ist und Entwicklungspotential hat. 

Die Meta Quest Pro, das neue Top-Modell von Meta, kostet knapp 2.200 Euro und verfügt über Snapdragon-662-Chips in den Touch Pro Controllern sowie verbessertes Tracking dank dreier Kameras. Bosworth geht davon aus, dass es bis zum Ende des Jahrzehnts eine Augmented Reality-Brille geben wird und dass sich die Entwicklung von VR- und AR-Technologien überschneiden wird.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar und für die Bereiche Playstation, VR, Gaming, Filme und Serien zuständig. 

Außerdem betreut er den YouTube Kanal von TechRadar  Deutschland.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne (wschubert[at]purpleclouds.de).