Skip to main content

Oppo könnte an einem Smartphone mit einem abnehmbaren Kameramodul arbeiten

Oppo A9 2020
(Image credit: Future)

Wir sehen es immer gern, wenn Telefonhersteller ihre Designs innovativ gestalten, und es scheint, dass das Team von Oppo mit einigen verschiedenen Ideen experimentiert - einschließlich eines Handys mit einem abnehmbaren Rückkameramodul.

Ein kürzlich veröffentlichtes Oppo-Patent skizziert das Konzept, wie es von 91mobiles entdeckt wurde. Das Modul kann vollständig vom Smartphone abgenommen werden, was den Nutzern weitaus mehr Flexibilität bei der Aufnahme von Schnappschüssen und Selfies gibt.

Der kleine Kamerablock würde gemäß dem Patent mit einer eigenen Lithium-Batterie geliefert und unterstützt NFC, Wi-Fi und Bluetooth für drahtlose Verbindungen. Es wird auch ein USB-C-Anschluss gezeigt, so dass du das Modul direkt an den Datenport des Smartphones anschließen kannst.

Das veröffentlichte Patent gibt den Nutzern nicht nur mehr Flexibilität beim Fotografieren, sondern eröffnet auch die Möglichkeit, ein Kameramodul nachzurüsten - wer also eine hochwertigere Rückkamera benötigt, könnte für den Einbau einer solchen Kamera extra bezahlen.

Oppo patent

(Image credit: Oppo/WIPO via 91mobiles)

In den von Oppo vorgelegten Skizzen hat das Kameramodul zwei Sensoren und einen Blitz an Bord, aber es ist keineswegs sicher, dass dies das endgültige Design sein wird. Wie immer bei Patenten gilt: nimm dies als Beweis dafür, was im Moment auf dem Skizzenboard steht, und nicht dafür, was tatsächlich in einem Endprodukt erscheinen wird.

Ein Oppo Smartphone, das so aufgebaut ist, würde keine Selfie-Kamera benötigen, und damit auch keine Kerbe oder Punch Hole, was ein sauberes und ununterbrochenes Frontdisplay bedeutet - diese Idee könnte also vielleicht anstelle einer unter dem Bildschirm eingebetteten Selfie-Kamera verwendet werden.

Ob viele Leute das Kameramodul jedes Mal entfernen möchten, wenn sie ein Selfie aufnehmen wollen, ist eine Frage, die durch dieses Patent aufgeworfen wird, obwohl es dir vermutlich eine Menge Flexibilität durch die Bedienung aus der Ferne geben würde, wenn du das Modul drahtlos über das Telefon bedienen könntest.

Wir werden abwarten müssen, ob und wann dies Realität wird, genau wie das Konzept des rollbaren Displays* von Oppo. Bevor eine dieser Innovationen das Licht der Welt erblickt, wird Oppo als einer der ersten Hersteller ein Smartphone auf den Markt bringen, das mit dem neuen Snapdragon 888 Chipsatz betrieben wird.

Via Engadget

* Link englischsprachig