Skip to main content

Oppo Find X3 Benchmark-Listings deuten auf einen Snapdragon 870-Chipsatz hin

Oppo Find X3
(Image credit: Oppo)

Das Oppo Find X3 war Gegenstand mehrerer Leaks in der jüngsten Vergangenheit und das neueste scheint darauf hinzuweisen, dass das Vanilla-Modell des kommenden Smartphones einen Qualcomm Snapdragon 870-Chipsatz besitzen könnte. 

Das Unternehmen wird nicht nur eine, sondern gleich drei Varianten der Oppo Find X3-Serie auf den Markt bringen, zu der möglicherweise auch ein Find X3 Pro und ein Find X3 Neo gehören. 

Laut AnTuTu- und AIDA 64-Benchmark-Listings könnte das Oppo Find X3 den Modellnamen PEDM00 tragen und mit einem Chipsatz mit dem Codenamen Kona ausgestattet sein, der normalerweise dem Snapdragon 865 entspricht, aber ein anderer Screenshot erwähnt, dass das Gerät auf der Snapdragon 870-Plattform laufen wird.

See more

Oppo Find X3: Geleakte Spezifikationen

Die neuesten Leaks legen nahe, dass das Oppo Find X3 mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher ausgestattet sein könnte. Es soll auf Android 11 mit ColorOS 11.2 laufen. Was das Display angeht, so hat es offenbar eine Auflösung von 1080 x 2412 Pixeln. Zusätzlich scheint es eine Erwähnung eines 12,6-Megapixel-Kamerasensors zu geben.

Frühere Leaks deuteten darauf hin, dass das Oppo Find X3 oder das Find X3 Pro mit einem Akku mit 4.400 mAh oder 4.500 mAh und 65-W-Ladegeschwindigkeiten daherkommen könnte. Es gibt auch Gerüchte, dass es mit einer Dual-Linsen-Kamera ausgestattet ist, aber das scheint nicht dem Standard zu entsprechen und eher ein Downgrade als ein Upgrade zu sein.

Als Oppo die Existenz des Find X3 bestätigte, begann es, sein Full-Path Color Management System zu beschreiben. Das bedeutet im Grunde, dass das Find X3 einen größeren Farbumfang und eine bessere Farbgenauigkeit für die betrachteten Bilder unterstützt. Die Technologie stellt sicher, dass das Bildmaterial nicht komprimiert wird oder die Qualität eines Videos, Bildes oder der Spielevisualisierung nicht beeinträchtigt wird.