Skip to main content

Haunted Chocolatier wird erst dann veröffentlicht, wenn es "in jeder Hinsicht überzeugend" ist

Haunted Chocolatier Logo auf einem Sternenhintergrund
(Image credit: Concerned Ape)

Eric "ConcernedApe" Barone hat sich über den Entwicklungsprozess seines kommenden Spiels Haunted Chocolatier geäußert. 

In einem Blog auf der offiziellen Website erklärt Barone, dass das Online-Tagebuch dazu dienen soll, "zwanglos" über den Entwicklungsstand zu berichten und "Leckerbissen über Haunted Chocolatier" zu teilen. Diese Woche erläuterte Barone seine Gedanken und Ideen zum Kampf und erklärte, dass das Spiel erst dann veröffentlicht wird, wenn es "in jeder Hinsicht sehr spaßig und fesselnd" ist.

"Haunted Chocolatier hat einen größeren Fokus auf den Kampf, also muss er sehr spaßig, befriedigend und fesselnd sein und sich gleichzeitig in das Gesamtbild einfügen", erklärt Barone. "Du kannst dir sicher sein, dass ich die Kämpfe von Stardew nicht 'kopiere und einfüge'. Ganz im Gegenteil, fast alles in Haunted Chocolatier, einschließlich der Kämpfe, wurde von Grund auf neu programmiert (und gezeichnet)."

Barone wies auch darauf hin, dass es in Haunted Chocolatier Schilde geben wird, die viele Angriffe abblocken können, woraufhin einige Feinde betäubt werden, so dass du dich anschleichen und sie erledigen kannst.

"Die Schild/Betäubungsmechanik belohnt vorsichtige, geduldige Spieler, die auf eine günstige Gelegenheit warten", sagte er. "Aber du musst nicht so spielen, du kannst genauso gut aggressiv angreifen und wenn du das schaffst, wirst du deine Gegner schneller besiegen. Neben Schilden wird es auch andere Gegenstände geben, die verschiedene Spielstile ergänzen."

Haunted Chocolatier combat

(Image credit: ConcernedAPe)

Abschließend bestätigte Barone, dass er sich wie bei der Entwicklung von Stardew Valley auch bei Haunted Chocolatier "nicht in die Karten schauen lässt", um einige Dinge als Überraschung zu gestalten. 

"Ich ziehe es vor, viele Dinge von den Spielern entdecken zu lassen. Ich glaube, so macht es mehr Spaß. Ich möchte die Leute überraschen und erfreuen. Aber wenn sie bereits alles im Spiel wissen, nimmt das ein gewisses Element aus dem Spielerlebnis heraus", fügte er hinzu. 

"Unterm Strich werde ich nicht eher ruhen oder das Spiel veröffentlichen, bis ich persönlich davon überzeugt bin, dass es in jeder Hinsicht Spaß macht und fesselnd ist. Wenn es das nicht schafft, werde ich es einfach nicht veröffentlichen. Aber keine Sorge, ich bin zu 100 % davon überzeugt, dass ich es schaffen werde. Bis jetzt ist alles auf dem richtigen Weg, ich habe die komplette Vision für das Spiel im Kopf und muss sie nur noch umsetzen, was ich auch jeden Tag tue!"


Analyse: Was ist Haunted Chocolatier?

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, dass du in Haunted Chocolatier in die Rolle eines Chocolatiers schlüpfst, der nur mit den feinsten - und seltensten - Zutaten die köstlichste Schokolade herstellen kann. 

Der spukhafte Teil? Nun, das ist deine Spukküche in deinem eigenen Spukhaus. Das ist doch mal was anderes, oder?

Bisher haben wir nur einen Gameplay-Trailer aus der frühen Entwicklungsphase des Spiels gesehen. Aber wir haben Stardew Valley sowohl auf dem PC als auch auf den Konsolen sehr gerne gespielt und können es kaum erwarten, den neuen Titel in die Finger zu bekommen. Die einzigartige Prämisse und das entspannte Gameplay scheinen alles zu sein, was wir an Stardew geliebt haben, einschließlich des wunderschönen Kunststils.