Skip to main content

Hat EA versehentlich die Rückkehr eines wichtigen Charakters in Mass Effect 4 verraten?

Mass Effect Legendary Edition art showing Shepard, Liara, Garus, Tali and more
(Bildnachweis: EA)

In einer inzwischen gelöschten Beschreibung für eine neue Lithografie von Mass Effect 4 hieß es ursprünglich, dass Commander Shepard in das Spiel zurückkehren wird. 

Die Lithografie zeigt vier Figuren, die aus einem Schiff zu einem Geth-Krater kommen. Das Poster wurde letztes Jahr am N7 Day veröffentlicht. Obwohl es sich um ein älteres Bild handelt, wurden in der Produktbeschreibung der gedruckten Version scheinbar neue Details über Mass Effect 4 enthüllt.

Die Details wurden von dem YouTuber MrHulthen (Öffnet sich in einem neuen Tab) (via GamingBolt (Öffnet sich in einem neuen Tab)) entdeckt, der in der Produktbeschreibung die Rückkehr von Commander Shepard ankündigte (Öffnet sich in einem neuen Tab). Ursprünglich hieß es dort: "Shepards letzte Mission mag die Bedrohung durch die Reaper beendet haben, aber zu einem hohen Preis, einschließlich der Erde selbst. Während Shepard und die Überlebenden die Scherben aufsammeln müssen, fragen sich die Fans, wie es weitergeht."

Das Ende von Mass Effect 3 hat zwar mehrere Möglichkeiten, aber die meisten davon enden damit, dass Shepard nicht mehr lebt. Mit Ausnahme des "perfekten Endes", bei dem man Shepard sieht, wie er wieder zu Atem kommt. Wenn man dieser Beschreibung Glauben schenken darf, scheint Shepard jedoch zurückzukehren.

Interessanterweise wird in der Beschreibung erwähnt, dass der Sieg über die Reaper auch auf Kosten der Erde ging. Das könnte darauf hindeuten, dass das Spiel den Weg der "Zerstörung" einschlägt, bei dem alles synthetische Leben in der Galaxie und Teile der Erde vernichtet werden. Es ist nicht klar, ob die Erde vollständig zerstört wird, aber wenn das der Fall ist und das "Zerstörungs"-Ende zum Kanon wird, wird das Universum zu Beginn von Mass Effect 4 in einer schwierigen Lage sein.

Aber nimm das alles mit einer Prise Salz. Die Beschreibung wurde sehr schnell geändert, um jeden Hinweis auf Shepard zu entfernen. Es ist schwer zu sagen, was das bedeuten könnte. Es könnte darauf hindeuten, dass derjenige, der die Beschreibung gepostet hat, sich geirrt hat, oder es könnte bedeuten, dass es sich um Informationen handelt, die noch nicht veröffentlicht werden sollten und inzwischen gelöscht wurden, um sie zu vertuschen.

Wenn du besonders misstrauisch bist, könnte es auch sein, dass es geschrieben und dann absichtlich gelöscht wurde, um die Community und die Presse zu Spekulationen anzuregen. 

Eine Rückkehr von Shepard wäre für viele Mass Effect-Fans ein großer Schritt und ein echtes Bekenntnis von Bioware, zu dem zurückzukehren, was die Serie in der ersten Trilogie ausgemacht hat. Allerdings bewegen wir uns damit weiterhin in dem Kosmos des Bekannten und bekommen eine neue Erzählung mit neuen Charakteren verwehrt. 

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

Mit Unterstützung von