Skip to main content

GoPro bietet neues Firmware-Update für Smart Remote und Hero 9 Black mit App-Upgrade

GoPro Hero 9 Black smart remote
(Image credit: GoPro)

GoPro hat bekannt gegeben, dass es in Kürze eine neue Smart Remote für seine aktuelle Action-Kamera-Produktreihe sowie wichtige Firmware-Updates für die GoPro Hero 9 Black*, GoPro Hero 8 Black und GoPro Max* herausbringen wird.

Die beiden Teaser-Ankündigungen, bei denen es bisher an Details fehlt, kamen während der Veröffentlichung eines kleineren Updates der GoPro-Anwendung ans Licht, die eine neue Funktion namens Mural (die du weiter unten auf dieser Seite sehen kannst) bietet.

Mural ist im Grunde eine anpassbare Wall mit deinen Lieblingsfotos und -videos, die auf dem Startbildschirm der App lebt. Eine neue Art der Darstellung und Organisation deiner GoPro-Videos, die ab heute verfügbar ist, wenn du die GoPro-App auf deinem Android- oder iOS-Gerät aktualisierst.

Aber es sind die Smart Remote und Firmware-Updates, die die interessanteren Neuigkeiten sind. GoPro sagt, dass es am 17. Dezember um 15 Uhr eine GoPro Smart Remote, die vermutlich die bestehende Fernbedienung (die du im Bild oben sehen kannst) ersetzt, vollständig ankündigen wird.

Derzeit gibt es keine weiteren Details zu dieser Fernbedienung, außer der Tatsache, dass sie mit der Hero 9 Black, Hero 8 Black und Max kompatibel sei. Laut GoPro wird sie am 17. Dezember in Nordamerika erhältlich sein, aber der Rest der Welt wird bis nach Weihnachten auf ihre Ankunft im Februar 2021 warten müssen.

Der 17. Dezember wird ein arbeitsreicher Tag für GoPro werden, da das Unternehmen auch Firmware-Updates für seine aktuelle Palette an Action-Kameras veröffentlicht. Dadurch werden die Hero 9 Black, Hero 8 Black und Max offenbar um bis zu 30 % schneller entladen, was bedeutet, dass du in der Lage sein solltest, Filmmaterial viel schneller als bisher auf dein Smartphone zu übertragen.

Abgesehen davon ist nur wenig über die Firmware-Updates bekannt, außer dass sie "andere Funktionen bringen werden, die das gesamte Benutzererlebnis verbessern".

GoPro app Mural

(Image credit: GoPro)

Festliche Leckereien

Was genau können wir also von der neuen GoPro Smart Remote und diesen mysteriösen Firmware-Updates erwarten? GoPro verfügt bereits über seine bestehende Smart Remote (die du im Bild oben auf dieser Seite sehen kannst), so dass es sich dabei vielleicht nur um eine kleine Aktualisierung handelt.

Mit der aktuellen Fernbedienung kannst du alle Einstellungen deines GoPro drahtlos aus der Ferne steuern, so dass du deine Action festhalten kannst, ohne voll im Mittelpunkt zu stehen. Sie funktioniert aus einer Entfernung von bis zu 180 m und ist, wie die meisten GoPros, bis zu 10 m wasserdicht. Aber es ist nicht ohne Einschränkungen, einschließlich fehlender Sprachsteuerung und Inkompatibilität mit der neuen Hero 9 Black.

Es bleibt abzuwarten, ob GoPro diese Fernbedienung mit einem größeren Update ausstattet oder sie einfach für den Einsatz mit der GoPro Hero 9 Black verfeinert, aber alles wird am 17. Dezember enthüllt werden.

Von größerer Anziehungskraft für mehr GoPro-Nutzer werden vielleicht die neuen Firmware-Upgrades sein, die ebenfalls am selben Tag veröffentlicht werden. Die Hero 9 Black erhielt kurz nach ihrem Erscheinen am 20. Oktober ein ziemlich großes Update, das versprach, die Funktionalität ihres verzögerten Touchscreens zu verbessern und die Schärfe beim Aufnehmen von 4K-Videos zu verringern.

Es waren kleine Mängel wie diese, die uns dazu veranlassten, der Hero 9 Black eine etwas niedrigere Punktzahl zu geben als der Hero 8 Black bei ihrer Veröffentlichung, aber hoffentlich werden die kommenden Firmware-Updates diese Probleme weiter ausbügeln - zusammen mit anderen Wehwehchen auf der Hero 8 Black und Max - um uns allen rechtzeitig vor Weihnachten vollständig ausgefeilte GoPros zu liefern. 

* Link englischsprachig