Skip to main content

Google Chrome verrät dir zukünftig wie gut oder schlecht deine Passwörter sind

Chrome will dein Freund und Helfer sein - auch im Bezug auf die Passwortwahl
(Image credit: Shutterstock)

Sich zu vergewissern, dass Passwörter sicher sind, ist bereits seit geraumer Zeit ein gängiger Sicherheitsratschlag - allerdings will Google Chrome mit dem neuesten Update noch einen Schritt weiter gehen. 

Berichten zufolge arbeitet das Unternehmen an einer neuen Browser-Funktion, die dir sofort Feedback bezüglich deiner Passwortstärke geben soll. 

Der Nutzerschaft möchte man infolgedessen eine unkomplizierte Optimierungsvariante bezüglich Sicherheit im Netz offerieren, die selbst Drittanbieterdienste zukünftig überflüssig macht.

Der Google Chrome Passwort-Checker

Das von About Chromebooks (opens in new tab) entdeckte Tool ist im kommenden Build von ChromeOS enthalten und dort auf dem selbsterklärenden Namen "Password Strength Indicator" getauft worden. 

"Aktiviert den Indikator bei der Eingabe eines Passworts während der Anmeldung und/oder Passwortänderung", heißt es in der Beschreibung. Das Tool scheint also sowohl bestehende, als auch neu gewählte Passwörter der NutzerInnen überprüfen zu können. 

Die Funktion wird derzeit als "zugelassen" (opens in new tab) betitelt. Folglich dürfte die Test- und Entwicklungsphase zeitnah abgeschlossen werden und ein Release in Kürze bevorstehen.

Google hat sich in der Vergangenheit bereits mit einer Reihe passwortbezogener Tools für mehr Nutzersicherheit eingesetzt. Nicht zuletzt geschah dies infolge der Einführung eines integrierten Passwort-Managers in den Chrome-Browser (opens in new tab).

Der Dienst speichert nicht nur bestehende Passwörter, sondern bietet auch einen Generator, mit dem du starke, einzigartige und überaus komplexe Kreationen für deine Online-Konten generieren kannst. Das Tool kann im Übrigen auch Notizen zu Passwörtern speichern, um sie dir im Notfall in Erinnerung zu rufen oder um besser zwischen beruflichen und privaten Konten zu unterscheiden.

Chrome-Android-NutzerInnen sind außerdem durch Googles Duplex on the Web-Technologie geschützt. Die smarte Ergänzung ändert Passwörter automatisch, wenn sie davon weiß, dass jene durch Hacks oder Datenpannen kompromittiert wurden. 

Zuletzt kann aber auch Google Assisant UserInnen bei Passwortänderungs- oder -bestimmungwünschen zur Seite stehen. 

Via 9to5Google (opens in new tab)

Christian Schmidt

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from