Skip to main content

Eine Stunde Videomaterial aus der Kampagne von Call of Duty: Vanguard ist bereits geleakt worden.

Call of Duty: Vanguard
(Image credit: Activision)

Noch vor der offiziellen Veröffentlichung von Call of Duty: Vanguard ist Material aus der Kampagne im Internet aufgetaucht, also Vorsicht vor Spoilern.

Auf Reddit hat ein Benutzer darauf hingewiesen, dass mehrere Videos, die den Beginn der Kampagne des Spiels zeigen, auf Youtube hochgeladen wurden. Eines dieser Videos wurde bereits aufgrund eines Urheberrechtsanspruchs von Activision entfernt, aber zwei weitere, die etwas mehr als die erste Stunde der Geschichte zeigen, sind immer noch verfügbar. Das bedeutet wahrscheinlich, dass sich die Informationen über die Kampagne und möglicherweise auch das Filmmaterial selbst verbreiten könnten. 

Die Hauptattraktion von Call of Duty-Spielen ist in der Regel der Mehrspielermodus und nicht der Einzelspielermodus, aber wenn ihr die Kampagne von Vanguard genießen wollt, ohne vorher etwas darüber zu wissen, solltet ihr nach Spoilern Ausschau halten. Wir werden sie hier natürlich nicht veröffentlichen, aber da das Spiel morgen erscheint, müsst ihr zum Glück nicht allzu lange vorsichtig  sein.

Die Kampagne ist nicht der einzige Teil von Call of Duty: Vanguard, der vorzeitig geleakt wurde. Die gesamte Karte Warzone Pacific wurde während des World Premiere-Streams gestern Abend durch die Jacke eines Streamers geleakt, fast einen Monat vor der Überarbeitung des Modus im Dezember. Der Sneak Peek zeigte nicht viel mehr als eine Draufsicht auf die Caldera und die Namen einiger POIs, aber das könnte reichen, um einige Spieler dazu zu bringen, sich für ihre Lieblingsstrategien zu entscheiden.