Skip to main content

Dir gefällt die Nintendo Switch OLED nicht? „Dann behalt’ die aktuelle Switch“, sagt Nintendo

Pressebild der weißen Nintendo Switch OLED mit Breath of the Wild 2
(Image credit: Nintendo)

Kein Fan der neuen Nintendo Switch OLED? Kein Problem! „Dann behalt’ die aktuelle Switch“, sagt der Manager of Product Marketing von Nintendo of America.

Nintendo hat am 6. Juli überraschend ein Redesign seiner beliebten hybriden Konsole vorgestellt, zu dessen wichtigsten Merkmalen ein 7 Zoll großer OLED-Bildschirm gehört. Wer 4K-Grafik erwartet hatte, wurde – völlig zu Recht – enttäuscht.

Auf die Frage eines Twitter-Nutzers, ob Spiele auf der Nintendo Switch OLED besser liefen, antwortete der Manager of Product Marketing von Nintendo: „Nö. Nicht dafür gedacht. Bleib’ bei der Aktuellen, wenn dir der Bildschirm nicht gefällt.“ (via VGC)

See more

Und im Grunde hat Rodrigo völlig recht, denn abgesehen vom Bildschirm gibt es nur wenige Gründe, die ein Upgrade – oder eher Sidegrade – rechtfertigen: Selbst der doppelt so große interne Speicher von 64 GB ist kein besonders guter Grund, da eine (größere) microSD-Karte eine sinnvollere Investition ist als eine neue Konsole.