Diablo 4 wird Hardcore mit einem Feature, das dich zur Verzweiflung bringen wird

Zwei Diablo 4 Charaktere stehen nebeneinander
(Bildnachweis: Blizzard Entertainment)

Adam Fletcher, Global Community Development Director, bestätigte, dass Diablo 4 in die Fußstapfen von Diablo 2 treten wird und Permadeath beinhaltet. 

Als Antwort auf die Frage eines Fans, was das Sterben im PvP-Hardcore-Modus von Diablo 4 für die Spielerinnen bedeuten würde, antwortete Fletcher auf den Tweet einfach mit einem Wort: "Permadeath". Das hat einige neuere Fans in Panik versetzt, da viele aus Angst vor allzu aggressiven Spielern planen, wie sie die Hassfelder und das PvP ganz vermeiden können. 

Jeder kann die Felder des Hasses in der offenen Welt von Diablo 4 betreten, und wenn man einmal drin ist, ist man den Monstern und seinen Mitspielern ausgeliefert. Das Töten anderer RPG-Spieler ist sogar erwünscht, denn du kannst Splitter des Hasses sammeln und die Errungenschaft "Furchtloser Kämpfer" erhalten, wenn du 10 Spieler im PvP-Hardcore-Modus tötest.

See more

Leben am Limit

Für viele ist der Reiz der Hardcore-Modi einfach zu groß, um ihn sich entgehen zu lassen. Es hat definitiv etwas für sich, auf den Feldern des Hasses zu wüten und jemandem den Tag zu ruinieren, indem man seinen kostbar gebauten Charakter unlebendig macht oder heimlich an die begehrten Händler in den PvP-Zonen herankommt. Doch es ist noch so viel mehr als das. 

Auch wenn es sehr weh tun kann, wenn dein Charakter und all deine Fortschritte in wenigen Augenblicken vor deinen Augen verschwinden, ist es auch der Reiz, wenn du dein Leben am Limit lebst und es trotz aller Schwierigkeiten schaffst zu überleben.

Sei gewarnt: Es ist nichts für schwache Nerven, und du kannst niemandem vertrauen. Wer das Action-Rollenspiel also eher zwanglos angehen möchte, sollte sich an die traditionellen Spielmodi halten.

William Schubert
Freelancer

Hi, ich bin William und als Experte für Gaming (insbesondere PlayStation), VR und YouTube hier bei TechRadar tätig. Seit 20 Jahren bin ich von Technik und Videospielen begeistert und ich teile meine Meinungen und Erfahrungen gerne mit anderen. Bei Fragen oder Anregungen erreicht ihr mich per E-Mail unter wschubert@purpleclouds.de

Mit Unterstützung von