Skip to main content

Apple MacBooks: Tastaturen aus Glas für hochwertigeres Aussehen und bessere Haltbarkeit

(Image credit: Apple)

Die MacBooks von Apple* könnten von einer neuen Tastaturinnovation in Form von Glastasten profitieren, zumindest durch ein Patent, das gerade online aufgetaucht ist.

Wccftech entdeckte das beim US Patent & Trademark Office angemeldete Patent für transparente Tasten-Abdeckungen, in dem Apple die Idee von Tasten vorbringt, die aus Glas gefertigt sind, um eine bessere Haltbarkeit und in der Tat ein hochwertigeres Aussehen zu erzielen.

Das Patent beschreibt eine Konstruktion, bei der der Körper der Taste aus einem Glasmaterial besteht, mit einem lichtblockierenden Material auf der Unterseite der transparenten Taste, in das die Bezeichnung der jeweiligen Taste eingeprägt werden kann (und einem "Trägerkörper", der sowohl das Glasmaterial als auch die Unterseite stützt).

Mit anderen Worten: Anstatt auf die Oberseite der Tastenkappe aufgedruckt zu werden, befindet sich das Zeichen also an der Unterseite des Körpers, wo es nicht durch wiederholtes Tippen abgenutzt werden kann.

Die Hintergrundbeleuchtung befindet sich unten und beleuchtet das Zeichen auf der Unterseite, und das Patent erwähnt auch die Möglichkeit verschiedenfarbiger Hintergrundbeleuchtungen oder sogar RGB-LEDs, mit denen die Farbe und Helligkeit des Zeichens auf der Taste geändert werden kann.

Die Gesamtidee ist also ein elegantes und stilvolles Aussehen der Tasten, mit der Möglichkeit, entweder Glas als das transparente Material zu verwenden, oder -wie Apple auch erwähnt - transparente Polymere oder transparente Keramiken (wie Saphir).

Welches Material auch immer genau verwendet wird, das Ziel ist, dass sie nicht nur gut aussehen, sondern dass das für diese Tasten verwendete Material "haltbar und schwer zu verunstalten oder zu zerkratzen ist, selbst wenn es Millionen von Benutzungszyklen ausgesetzt ist".

Tastenkappen wie diese können auch eine hohe Stabilität aufweisen und gleichzeitig dünn sein, so dass diese Innovation möglicherweise zu dünneren MacBooks führen könnte.

Stärker werden

Zweifellos sind alle Laptop-Hersteller ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, die Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit ihrer Produkte zu verbessern, aber es könnte sein, dass Apple auf Robustheit drängt, da wir kürzlich ein weiteres Patent für ein Kunststoff- und Metallgehäuse* für zukünftige MacBooks gesehen haben.

Dieses Design könnte zu einem rundum stärkeren MacBook führen und auch zu einem MacBook mit einem robusteren Grad an Wasserfestigkeit, was sicherlich auch nicht schaden würde.

Ein weiteres kürzlich erteiltes Apple-Patent enthält auch ein Konzept für eine einklappbare Tastatur*, die beim Schließen des Geräts in den Boden des Laptop-Gehäuses versenkt wird.

Aber wie immer bedeutet die Tatsache, dass Apple eine bestimmte Technologie patentiert hat, nicht, dass sie jemals in der realen Welt zum Einsatz kommen wird. Wie alle großen Technologieunternehmen recherchiert Apple eine Menge Ideen und spielt mit einer Vielzahl von Prototypen herum, und nur ein relativ kleiner Prozentsatz von ihnen schafft es, in einem fertigen Produkt zu erscheinen.

* Link englischsprachig