Skip to main content

Amazon Music könnte bald Apple schlagen – aber Spotify bleibt der Streaming-King

amazon music
(Image credit: Amazon)

Amazon hat verkündet, dass sein Streaming-Dienst Amazon Music die Marke von 55 Millionen Abonnenten überschritten hat.  Die Zahl der bezahlten Abos "Amazon Music Unlimited" sei um 50% gestiegen.

Damit nähert sich Amazon dem Konkurrent Apple Music, der laut Financial Times Mitte 2019 60 Millionen Abonnenten vorweisen konnte.

Sowohl Amazon als auch Apple haben aber noch einen langen Weg vor sich, wenn sie Spotify vom Musik-Streaming Thron stoßen wollen; der weltweit beliebteste Musikdienst hatte im Oktober letzten Jahres 113 Millionen Abonnenten.

Was steckt hinter dem Wachstum von Amazon?

Der Vizepräsident von Amazon Music, Steve Boom, sagte dies: "Unsere Strategie ist einzigartig und beginnt, wie alles, was wir bei Amazon tun, bei unseren Kunden. Wir haben uns immer darauf konzentriert, den Marktplatz für Musik-Streaming zu erweitern, indem wir den Musikhörern eine unvergleichliche Auswahl bieten, weil wir wissen, dass verschiedene Hörer unterschiedliche Bedürfnisse haben".

Im vergangenen Jahr hat sich Amazon darauf konzentriert, seinen Abonnenten eine große Auswahl zu bieten, indem neue Abo-Typen wie Amazon Music HD eingeführt wurden.

Mit diesem neuen Service können Kunden in Deutschland, den USA, UK und Japan ihre Musik in Hi-Res Codecs streamen, so dass sie "ihre Lieblingsmusik so hören können, wie es der Künstler beabsichtigt".

Amazon Music HD ist die Antwort auf Tidal. In Zukunft werden über 50 Millionen Songs in CD-Qualität oder noch höherer Auflösung verfügbar sein.

Der Service kostet 12,99 EUR für Prime-Mitglieder und 14,99 für alle anderen. Damit ist das Angebot günstiger als die Hifi-Streaming-Variante von Tidal, die monatlich 19,99 Dollar (ca. 18 EUR) kostet.

Amazon Music

(Image credit: Amazon)

Das werbefreie Monatsabonnement von Amazon Music Unlimited kostet 9,99 EUR für Standardbenutzer und 7,99 EUR, wenn du ein Amazon-Prime-Mitglied bist.

Diese Abonnements können auf mehreren Geräten genutzt werden, bieten aber nur ein Benutzerprofil. 

Wenn du nur ein Amazon Music Unlimited-Abonnement für die ausschließliche Nutzung zu Hause auf deinem Smart Speaker haben möchtest, kostet das 3,99 EUR pro Monat und Gerät, oder du kannst einen Familienplan für 14,99 EUR pro Monat für bis zu sechs Nutzer erhalten. 

Spotify bietet im Vergleich dazu nur zwei Stufen an: Kostenlos und Premium (obwohl Spotify Premium unterschiedliche Preise für Einzelpersonen, Studenten und Familien hat). 

Ob diese Strategie jemals ausreichen wird, um Spotify zu stürzen, ist unklar - schließlich hat Amazon noch einen langen Weg vor sich, wenn es mit den Abonnentenzahlen seines größten Konkurrenten mithalten will. Der Sturz von Apple Music scheint jedoch eine weitaus wahrscheinlichere Perspektive für Amazons wachsenden Streaming-Dienst zu sein.