Skip to main content

Wird Baldur's Gate 3 Nvidia DLSS erhalten, wenn es im Jahr 2022 erscheint ?

Baldur's Gate 3 Zauberspruch wird gewirkt
(Bildnachweis: Larian Studios)

Baldur's Gate 3 wird hoffentlich DLSS-Unterstützung bekommen, wenn es irgendwann im nächsten Jahr erscheint.

Entwickler Larian Studios ist bereit, nächste Woche einen neuen Patch (Patch 5) für das Early-Access-Spiel auf Steam zu veröffentlichen, und Studiochef Swen Vincke ließ uns wissen, dass die Veröffentlichung des vollständigen Spiels "hoffentlich irgendwo in [20]22" kommen soll, wie PC Gamer berichtet (Öffnet sich in einem neuen Tab). Das lässt ein wenig Raum für Zweifel, obwohl es natürlich sehr unklug ist, als Spieleentwickler konkrete Versprechungen zu machen.

Außerdem hat Wccftech (Öffnet sich in einem neuen Tab) darauf hingewiesen, dass ein Reddit-Bewohner (ein gewisser 'makisekurisudesu') Informationen in der Steam-Datenbank entdeckt hat, die darauf hindeuten, dass Baldur's Gate 3 für den Test von Nvidia DLSS vorbereitet wird, was darauf hindeutet, dass es irgendwann Unterstützung für Team Greens raffiniertes Feature zur Erhöhung der Framerate erhalten wird.

Die Wogen glätten

Natürlich ist das nicht selbstverständlich, aber Larian hat bereits angedeutet, dass die Unterstützung von Raytracing etwas ist, das sie für das RPG bei der Veröffentlichung anstreben. DLSS würde damit theoretisch Hand in Hand gehen und den Spielern helfen, flüssige Frameraten zu erreichen, wenn sie Raytracing einschalten wollen.

Der letzte Patch 4 für Baldur's Gate 3 fügte die Druidenklasse hinzu. Patch 5, der am 13. Juli erscheinen wird, wird das Campen verändern und die Würfelmechanik überarbeiten (jetzt werden die Modifikatoren während des Wurfs angezeigt), neben anderen Änderungen.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).