Skip to main content

Oculus Quest gibt Vorgeschmack auf Gaming der Zukunft mit Controller-losen Spielen

Oculus Quest Hand-Tracking
(Image credit: Oculus)

Die Oculus Quest steht kurz davor, einen großen Schritt in Richtung eines komplett Controller-losen Systems zu machen, denn die Hand-Tracking-Funktion der VR-Brille verlässt Ende des Monats die Beta. 

Ab 28. Mai unterstützen 3 Spiele, sowie zwei animierte VR-Filme die neue Controller-lose Funktion der Oculus Quest – und wir sind zuversichtlich, dass sich ein Trend entwickeln könnte. Entwickler können ab diesem Datum auch Hand-Tracking in Spielen und Apps implementieren.

Die erste Gelegenheit, die Controller-lose Erfahrung auszuprobieren, ist in Form von Waltz of the Wizard, Elixir und The Curious Tale of the Stolen Pets, oder mit den VR-Filmen Gloomy Eyes und The Line.

Aktuell ist die Oculus Quest die einzige VR-Brille eines großen Herstellers, die Hand-Tracking unterstützt, aber Gerüchten zufolge soll die Oculus Rift S das Feature auch bekommen.

Ein Schritt in Richtung einer kabellosen, Controller-losen Zukunft

Als Oculus bei seiner letzten alljährlichen Oculus Connect-Konferenz angekündigt hat, dass die Quest Hand-Tracking unterstützen würde, wussten wir, dass die Brille eine vielversprechende Zukunft vor sich hat. Und da das Feature veröffentlicht wurde, können Entwickler anfangen, es zu implementieren.

Obwohl Hand-Tracking nicht das Allheilmittel für eine völlig immersive Virtual Reality – besonders jetzt, wo sie noch in Kinderschuhen steckt – ist es ein Schritt in eine bessere Zukunft für VR, wo Brillen Objekte in der realen Welt besser verfolgen und analysieren können.

Letztlich heißt es wie so oft: Wenn ein Unternehmen eine solche Technologie entwickelt, werden die anderen folgen. Daher wären wir nicht überrascht, wenn wir in den nächsten paar Jahren ähnliche Features in VR-Brillen wie der Valve Index oder der PlayStation VR (oder wie auch immer der PS5-kompatible Nachfolger heißen wird) sehen würden.

Nick Pino is the Senior Editor of Home Entertainment at TechRadar and covers TVs, headphones, speakers, video games, VR and streaming devices. He's written for TechRadar, GamesRadar, Official Xbox Magazine, PC Gamer and other outlets over the last decade, and he has a degree in computer science he's not using if anyone wants it.