Skip to main content

Microsoft kündigt ein großes Event im nächsten Monat an, hält sich aber mit Details zurück

A stylized Microsoft Windows 11 background with Save the Date written over it
(Image credit: Microsoft)

Microsoft hat soeben sein nächstes großes Event angekündigt, aber wenig Hinweise darauf gegeben, was das Unternehmen enthüllen wird.

Die Veranstaltung ist für den 12. Oktober 2022 um 10 Uhr ET angesetzt. Darüber hinaus gibt es nur sehr wenige Details. Wir haben Microsoft kontaktiert, um zu klären, was auf der Veranstaltung vorgestellt werden soll. Wir werden diesen Artikel aktualisieren, sobald wir eine Rückmeldung vom Unternehmen erhalten.

In der Zwischenzeit können wir fröhlich darüber spekulieren, was Microsoft auf Lager haben könnte. Einige Hinweise finden sich im Ankündigungsbild selbst.

Das Bild ist eine stilisierte Version des Windows 11-Desktop-Hintergrunds, also kann man davon ausgehen, dass es sich um etwas mit Windows handelt. Da das Bild einen ausgesprochen impressionistischen Eindruck macht, würden wir sagen, dass es sich um ein neues Microsoft Surface-Gerät handelt, möglicherweise ein Update der Microsoft Surface Studio-Reihe, entweder ein neuer Desktop oder eine Aktualisierung des Surface Laptop Studio.

Das letztgenannte Gerät ist zwar erst etwa ein Jahr alt, also ist es wahrscheinlich noch zu früh für eine große Aktualisierung des Geräts, aber etwas in dieser Richtung ist definitiv möglich.

Was könnten wir auf der Microsoft-Veranstaltung im Oktober noch sehen?

Microsoft veranstaltet normalerweise nicht viele Events (im Gegensatz zu Apple), aber wenn sie es tun, versuchen sie, so viel wie möglich hineinzupacken. Wenn wir also ein neues Surface-Gerät sehen werden, wird es wahrscheinlich nicht für sich alleine stehen.

Wir erwarten vor allem ein weiteres Produkt, das sich auf Barrierefreiheit konzentriert, wie das Surface Adaptive Kit vom letzten Jahr und das Adaptive Zubehör von diesem Jahr. Wir gehen davon aus, dass wir auf dem Oktober-Event mehr in dieser Richtung sehen werden, und wir freuen uns darauf.

Darüber hinaus könnte es weitere Verbesserungen bei Peripheriegeräten wie dem Surface Pen, der HoloLens und anderen Produkten geben. In Anbetracht der sich abzeichnenden "Post-Pandemie" im Berufsleben können wir auch eine komplette Erneuerung der Surface-Produktpalette nicht ausschließen, da viele Produkte in unterschiedlichem Maße eine Auffrischung mit neuer Hardware und anderen Verbesserungen benötigen.

Auch Windows 11 auf ARM ist nicht zu unterschätzen. Wir bezweifeln zwar stark, dass Microsoft seine eigenen ARM-Prozessoren einführen wird, aber in irgendeiner Form könnte es Neuigkeiten dazu geben.

Letzteres ist zwar sehr unwahrscheinlich, aber wenn Microsoft sich für Windows auf ARM entscheiden will, muss so etwas irgendwann angekündigt werden. Ob es so weit ist, bleibt abzuwarten, aber es wäre zumindest eine interessante Wendung.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).

With contributions from