iOS 17 wird das Leben von Android-Nutzern erschweren - hier ist der Grund

Gruppenchats in iMessage
(Bildnachweis: Future / Apple)

Die Funktionalität und Exklusivität von iMessage wird als einer der Hauptgründe genannt, warum Android-Fans in Rekordzahlen auf iPhones umsteigen, und es sieht so aus, als ob iOS 17 die Kluft zwischen Apples eigenem Messaging-Dienst und SMS/RCS weiter vergrößern wird.

Apple hat auf der WWDC 2023 sein nächstes großes Software-Update - iOS 17 - vorgestellt. Zu den 10 besten Funktionen von iOS 17, die im September auf die iPhones kommen, gehören eine Reihe von iMessage-bezogenen Verbesserungen, die die Kommunikation mit iPhone-Benutzern von Android-Smartphones aus erheblich verschlechtern werden.

Wie XDA Developers zuerst entdeckte, können iPhone-Nutzer mit der iOS 17-Beta in Gruppenchats mit iPhone- und Android-Nutzern Texte bearbeiten, in Threads antworten und Videos in iMessage-Qualität verschicken - aber diese verbesserte Funktionalität könnte dazu führen, dass letztere den Sinn des Gesagten nicht verstehen.

Während iMessage-Chats bisher in herkömmliche SMS-Chats umgewandelt wurden, wenn ein Android-Nutzer an der Konversation teilnahm, können iPhone-Nutzer in der ersten Beta von iOS 17 weiterhin Texte bearbeiten, auch wenn Android-Nutzer im Gruppenchat anwesend sind. Diese Android-Nutzer können zwar immer noch keine Texte bearbeiten, aber schockierenderweise können sie auch nicht die Änderungen sehen, die iPhone-Nutzer vornehmen, was bedeutet, dass beide Parteien im selben Gruppenchat unterschiedliche Nachrichten sehen könnten.

iMessage interface auf dem iPhone

In iOS 16 werden Gruppenchats mit Android-Nutzern (links) standardmäßig als SMS formatiert. (Image credit: Future / Apple)
Apple Vision Pro Preview

Wir haben die Zukunft getragen - und das sind unsere Erfahrungen.

Wir gehen davon aus, dass Apple in gutem Glauben handelt und diese Änderung in iOS 17 rückgängig macht - wobei die Bearbeitungsrechte zwar weiterhin iPhone-Nutzern vorbehalten sind, die Änderungen aber von allen Gruppenmitgliedern eingesehen werden können -, obwohl es auch möglich ist, dass das Unternehmen ein Beispiel an Google nimmt und den Nutzern des konkurrierenden Messaging-Dienstes absichtlich das Leben schwer macht.

Wie bereits erwähnt, können iPhone-Nutzer in der ersten Beta von iOS 17 auch in Nachrichten-Threads antworten, selbst wenn Android-Nutzer im Gruppenchat anwesend sind. Android-Nutzer sehen diese Threads jedoch nicht als Threads, sondern in Form der traditionellen Stapelansicht (was zu noch mehr Verwirrung führt). 

Und schließlich: Während unter iOS 16 alle Mitglieder des Gruppenchats gezwungen waren, dieselben komprimierten Bild- und Videodateien zu sehen, können iPhone-Nutzer unter iOS 17 unkomprimierte (sprich: höherwertige) Bild- und Videodateien öffnen. Android-Nutzer - du hast es erraten! - bleiben bei den bisherigen Beschränkungen der Dateigröße.

Mit anderen Worten: iOS 17 wird das Gruppenchat-Erlebnis für iPhone-Nutzer verbessern, indem es die iMessage-Funktionen in mehr Situationen verfügbar macht - eine Änderung, die im Gegenzug die Nutzung von Gruppenchats für Nutzer von Android-Smartphones verschlechtern wird. 

Es wird erwartet, dass Apple iOS 17 zusammen mit der iPhone 15-Reihe im September auf den Markt bringt, aber wir werden mit jeder neuen Beta-Version des Updates, die bis dahin veröffentlicht wird, über die neuen Funktionen berichten.

Franziska Schaub
Chefredakteurin

Hallöchen, ich bin Franzi.

Als Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland bin ich unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Wenn ich nicht gerade nach neuesten News für euch das Internet durchforste oder frisch gelaunchte Geräte teste, backe ich, tauche ein in die Welt von Azeroth, schmökere in Romanen auf meinem Kindle Paperwhite oder sitze mit einer Tasse Tee gemütlich auf dem Sofa, ganz im Sinne von Netflix & Chill. Dazu eine schlafende Katze auf dem Schoß und ich bin glücklich.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Mit Unterstützung von