Skip to main content

Half-Life 3 wird angeblich zugunsten eines RTS/FPS-Hybriden für das Steam-Deck verworfen.

Half Life Logo
(Image credit: Valve)

Half-Life 3 befindet sich angeblich nicht mehr in Entwicklung, aber ein neues Half-Life-Spiel für das Steam-Deck schon.

Der neue Bericht stammt von Valve News Network Schöpfer Tyler McVicker, wie von PCGamesN (opens in new tab) berichtet. In der Tat sind bei Valve derzeit keine traditionellen Maus- und Tastatur-FPS-Spiele in aktiver Entwicklung. 

Was sich laut McVicker im Prozess befindet, ist ein RTS/FPS-Koop-Spiel, das im Half-Life-Universum spielt. Dieses Projekt wird von McVicker als "Nostalgie-Fest" beschrieben, das Elemente von Left4Dead, Alien Swarm und RTS-Spielen in sich vereint, um zu zeigen, wozu das kommende Steam Deck (opens in new tab) fähig ist.

In dem neuen PCGamesN-Bericht verrät McVicker, dass er die meisten seiner Informationen durch Datamines von regelmäßig aktualisierter Valve-Software erhalten hat und seit Anfang 2018 an diesem Projekt mit dem Codenamen "Citadel" forscht. Der ursprüngliche Bericht spekuliert, dass wir Citadel innerhalb der nächsten zwei bis zweieinhalb Jahre sehen sollten.

Es gibt außerdem Gerüchte, dass Valve sich an Hybriden VR-Spielen ausprobiert und wir eine neue Richtung des Gaming bekommen werden. Ob "Citadel" ein solches Projekt ist, müssen wir abwarten.

Während wir eine Weile warten werden, um zu sehen, was aus diesem mysteriösen neuen Projekt wird, werden wir nicht so lange auf das Steam Deck warten müssen. Obwohl Valve die Markteinführung des neuen Handheld-Geräts auf Februar 2022 verschoben hat, haben wir bereits sehen können, wie The Witcher 3 auf dem Gerät läuft.

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).