Skip to main content

GTA 6 Leak bringt mehr als 90 Videos und Screens online

GTA 6 Fake Logo
(Bildnachweis: Joe Designs)

2. Update: Mittlerweile hat Rockstar Games auch eine offizielle Stellungnahme zu dem Vorfall veröffentlicht:

"Kürzlich wurde in unser Netzwerk eingebrochen, wobei ein unbefugter Dritter illegal auf vertrauliche Informationen in unseren Systemen zugegriffen und diese heruntergeladen hat, darunter auch frühes Entwicklungsmaterial für das nächste Grand Theft Auto. Zum jetzigen Zeitpunkt erwarten wir weder eine Unterbrechung unserer Live-Spiele-Dienste noch eine langfristige Auswirkung auf die Entwicklung unserer laufenden Projekte.

Wir sind zutiefst enttäuscht, dass Details zu unserem nächsten Spiel auf diese Weise mit euch allen geteilt wurden. Unsere Arbeit am nächsten Grand Theft Auto-Spiel wird wie geplant fortgesetzt und wir sind nach wie vor bestrebt, euch, unseren Spielerinnen und Spielern, ein Erlebnis zu bieten, das eure Erwartungen übertrifft. Wir werden euch bald wieder auf dem Laufenden halten und euch das nächste Spiel natürlich gebührend vorstellen, wenn es fertig ist. Wir möchten uns bei allen für ihre Unterstützung in dieser Situation bedanken.

- Das Rockstar Games Team"

Sollten weitere relevante Neuigkeiten zu dem Leak öffentlich werden, dann erfahrt ihr es in diesem Artikel. Schaut also regelmäßig vorbei, wenn euch das Thema interessiert.

1. Update: In einer früheren Version des Artikels sind die Videos und Bilder verlinkt worden. Allerdings scheint es sich bei dem gesamten Leak um eine Erpressung gegenüber Rockstar zu handeln. Der Erpresser hat laut den Kollegen von Gamestar (Öffnet sich in einem neuen Tab) Informationen in Form von Quellcodes erbeutet und fordert nun von Rockstar hohe Geldsummen. Daher verzichten wir auf die Verlinkung der geleakten Inhalte.


Ursprüngliche News:

Über 90 Videos und Screenshots, die angeblich aus einer Testversion von GTA 6 stammen, sind im Internet aufgetaucht.

Teapotuberhacker hat such in verschiedenen GTA-Foren einige Mühe gegeben, um die Spieler davon zu überzeugen, dass die Leaks echt sind, bevor er im Detail darüber sprach. Schließlich überzeugte er notorisch skeptische Poster davon, dass das, was gepostet wurde, echt sein könnte.

Die verblüffende Entdeckung umfasst "GTA 5 und 6 Quellcode und Assets" und beinhaltet sowohl Videos als auch Screenshots, allerdings von einem Test-Build, bei dem Assets fehlen.

best crossplay games: man standing in front of a car in the desert, holding a gun

(Image credit: Rockstar Games)

Es sieht so aus, als würde GTA 6 in Vice City spielen und Dialogoptionen bieten, die denjenigen unter euch bekannt vorkommen dürften, die etwas Zeit mit Red Dead Redemption 2 verbracht haben.

Natürlich gibt es noch keine offiziellen Informationen zu GTA 6, aber frühere Gerüchte deuteten darauf hin, dass es der erste Teil der Serie mit einer weiblichen Protagonistin sein wird.

"Mit der Entwicklung des nächsten Teils der Grand Theft Auto-Serie ist das Team von Rockstar Games fest entschlossen, erneut kreative Maßstäbe für die Serie, unsere Branche und die gesamte Unterhaltungsindustrie zu setzen, so wie es das Label mit jeder seiner Veröffentlichungen an vorderster Front getan hat", sagte Rockstars Muttergesellschaft Take-Two im Rahmen des jüngsten Finanzberichts des Unternehmens.

GTA 5 hat fast 170 Millionen verkaufte Einheiten erreicht - ein Plus von fünf Millionen allein in den letzten drei Monaten bis zum Juni. Der Verleger sagt, dass auch das neue GTA+ Abonnement "seit dem Start ein konstantes Wachstum verzeichnet" und dass die SpielerInnen auf den New-Gen-Konsolen mehr Geld für Mikrotransaktionen ausgeben als die SpielerInnen auf den Geräten der vorherigen Generation.

William Schubert
Freelancer - Content Creator

William Schubert ist Freier Content Creator bei TechRadar Deutschland und für die Bereiche YouTube, Gaming, Filme und Serien und VR zuständig.


Wenn du ein Produkt auf unserem YouTube-Kanal vorstellen willst, dann melde dich gerne bei mir (wschubert[at]purpleclouds.de).