Skip to main content

Firefox 98 mit verbesserter Downloadverwaltung veröffentlicht

Firefox 98 auf macOS Monterey
(Image credit: TechRadar)

Mozilla hat seinen Browser Firefox plattformübergreifend auf Version 98 aktualisiert. Auf iOS und Android wird der Look aufgefrischt und auf Desktops wird die Download-Verwaltung überarbeitet.

Seit der Veröffentlichung der neuen „Proton“-Oberfläche 2021 arbeitet Mozilla an kleinen Verfeinerungen der User Experience auf allen Plattformen.

Das betrifft auch Firefox und iOS, wo der neue Look Ähnlichkeiten zu Apples überarbeitetem Safari-Browser aufweist. Dort befindet sich die Adressleiste etwa am unteren Rand – was damals Microsoft Edge auf Windows 10 Mobile eingeführt hat, bevor die Plattform eingestellt worden ist – und für die Startseite kann ein Bildschirmhintergrund eingestellt werden.

Version 98 steht zum Download bereit (opens in new tab), auf Smartphones entsprechend über den App Store (opens in new tab) oder den Google Play Store (opens in new tab).

Wie wurden Downloads in Firefox 98 verbessert?

Der Schwerpunkt dieses Release liegt auf der Art und Weise, wie und wo Dateien heruntergeladen werden. In diesem Bereich verbessert Mozilla in Firefox 98 (opens in new tab) hauptsächlich (automatische) Abläufe:

  • Ähnliche Dateien immer öffnen: Firefox öffnet heruntergeladene Dateien desselben Typs mit der Standard-App des Systems.
  • In Ordner anzeigen: Öffnet den Ordner, in dem sich die heruntergeladenen Dateien befinden.
  • Zur Download-Seite gehen: Ruft die Seite auf, von der die Datei heruntergeladen wurde, selbst, wenn der Tab bereits geschlossen worden ist.
  • Download-Link kopieren: Kopiert den Download-Link, um ihn teilen, speichern, oder anderweitig verwenden zu können.
  • Löschen: Löscht eine heruntergeladene Datei vom Gerät.
  • Aus Chronik entfernen: Entfernt eine Datei aus der Liste heruntergeladener Dateien.
  • Schnellzugriffsleiste leeren: Leert die Liste heruntergeladener Dateien in der Vorschau, die sich beim Start eines Downloads öffnet.

Diese Verbesserungen dürften hilfreich sein, wenn du häufig mehrere Dateien herunterlädst. Wenn du Designer oder Forscher bist, kann es nützlich sein, wenn Firefox weiß, welche Dateitypen auf welche Art und Weise automatisch geöffnet werden sollen.

Da es langsam aber sicher auf Version 100 zugeht, gehen wir davon aus, dass Mozilla zur Feier der großen Zahl noch ein paar weitere Verbesserungen aus dem Ärmel schütteln wird. Und selbst, wenn nicht, dann ist ein einfacheres und gleichzeitig vielseitigeres Download-Management ein großer Gewinn für den Workflow. 

Eugen Wegmann

Eugen Wegmann ist Online-Redakteur für PurpleClouds Deutschland GmbH / TechRadar Region DACH und zuständig für Gaming und Computer-Hardware.

E-Mail: ewegmann[at]purpleclouds.de

With contributions from