Skip to main content

Dieses Apple März-Event könnte das wichtigste seit einem Jahrzehnt sein

Apple March 2022 event
Der Teaser zum Apple Event im März 2022 (Image credit: Apple)

Was wird Apple am 8. März tun? Auch wenn die Markteinführung kurz bevorsteht, stellen wir uns diese Frage immer wieder, manchmal buchstäblich wenige Augenblicke, nachdem eine Produktvorstellung abgeschlossen ist und wir alle gespannt auf das nächste Ding warten. Als das iPhone 13 (opens in new tab) im September letzten Jahres vorgestellt wurde, gab es schon am Nachmittag Geschichten darüber, wie das iPhone 14 (opens in new tab) aussehen könnte.

Mit anderen Worten: Die Spekulationen nehmen überhand, egal ob vor, während oder nach der Vorstellung eines Apple-Produkts. Vielleicht spekuliere ich ein bisschen, aber dieses Mal, am 8. März, fühlt es sich anders an, größer, bedeutsamer.

Es könnte an der Anzahl der Produktkategorien liegen - sowohl der bestehenden als auch der potenziell neuen. Es könnte auch daran liegen, dass dies die erste große Apple Produkteinführung seit dem "Ende der Pandemie" ist. Ich weiß, die Pandemie ist nicht vorbei, aber es hat eine deutliche Veränderung in ihrem Verlauf und in unserem Umgang damit gegeben: Büros, Autobahnen und Pendlerstrecken sind wieder voll. Die Masken verschwinden in den Büros. Wir machen einen Sprung zur Normalität. Welche neuen Apple Produkte wollen oder brauchen wir in dieser neuen Welt?

Vielleicht liest du das hier und spürst es nicht. Wir können nur sagen, dass wir viele Apple Produktevents gesehen haben, die meisten persönlich, einige online. Viele von ihnen fanden in der ersten Jahreshälfte statt. Wir haben Macbook Airs, iPads und iPod Shuffles gesehen. Aber dieses Mal ist die Zahl der möglichen Produkteinführungen so umfangreich, dass man von einem Event außergewöhnlichen Ausmaßes ausgehen kann:

  • iPhone SE
  • MacBook Air
  • Mac Mini
  • M2
  • AirPods Pro 2
  • Wildcard: Apple AR Glasses

Natürlich basiert das alles auf Gerüchten und Spekulationen, und es könnte sein, dass Apple nur ein paar Produkte auf den Markt bringt und wir uns dann fragen: "Was sollte die ganze Aufregung?" Das bezweifeln wir, denn Apple ist nicht nur ein Marktbeweger, sondern auch ein Markthörer.

Apple-CEO Tim Cook ist vielleicht nicht der Showman, der sein Vorgänger, der verstorbene Steve Jobs, war, aber er kennt die Verbraucher und kann die nationale und internationale Stimmung genauso gut lesen wie einen Raum. Der Markt ist bereit für etwas mehr von Apple.

Es ist Zeit

Es ist sieben Jahre her, dass Apple mit der Apple Watch eine völlig neue Produktkategorie in Angriff genommen hat und den Markt für Smartwatches (opens in new tab) und traditionelle Uhren (opens in new tab) dominiert. Das erinnert daran, dass Apple keine Probleme hat, einen Markt zu erobern, sobald es ihn betritt. Leider kann Apples neue Marktexpansion nur in einem eisigen Tempo gemessen werden.

Apple-Fans ernähren sich von den Gerüchten über neue Produktkategorien, die über Jahre hinweg aufgeschnappt wurden. In den letzten Monaten hat sich jedoch etwas verändert, und in den Wochen vor dem normalerweise relativ verschlafenen März-/Frühjahrsevent beginnen die Leute, sich etwas Großes vorzustellen.

Wieder einmal sprechen wir über Apple Cars, Apple Augmented, Virtual und Mixed Reality Kopfbedeckungen und sogar über einen möglichen Apple Smart TV (okay, das letzte könnte nur von uns sein). 

Wir glauben, das Bedürfnis nach einem Neuanfang in unserem Leben hat sich auf die Vorfreude auf neue Produkte übertragen. Alle Augen richten sich auf Apple, um das Produktjahr auf eine Art und Weise zu eröffnen, wie es vielleicht bei der CES, Samsung und dem Mobile World Congress nicht der Fall war.

Apple war noch nie ein einfaches Unternehmen für Unterhaltungselektronik. Für die einen ist es eine Ikone, für die anderen eine Zielscheibe des Spottes. Es ist schwer, jemanden zu finden, der keine Meinung über Apple hat. Das Unternehmen erregt die Gemüter, weil die Menschen erwarten, dass es Produkte liefert, die eine leidenschaftliche Reaktion hervorrufen.

Tim Cook's Job

Wenn Cook am 8. März um 10 Uhr morgens (19 Uhr unserer Zeit) die Bühne betritt, wird er die Millionen von Augen, die ihn per Video verfolgen, vielleicht nicht wahrnehmen, aber er wird wissen, dass sie da sind und mit Spannung warten.

Wie wir Cook kennen, wird er wohl mit der Ukraine beginnen, denn die Realität dieser internationalen Katastrophe droht das Interesse und die Aktivitäten auf der ganzen Welt in den Schatten zu stellen. Apple ist jedoch ein optimistisches Unternehmen und wird sich schnell den guten Nachrichten über eine globale Trendwende zuwenden und darüber, wie Apple und seine Kunden zur Normalität zurückkehren.

In seinen nächsten Worten wird es darum gehen, wie Apple unserer neuen Normalität mit einer neuen Reihe von technischen Errungenschaften begegnet. Das kann keine gewöhnliche Sammlung mittelmäßiger Updates sein.

Wir brauchen neue Produkte, neue Technologien, auffällige Farben, die uns daran erinnern, dass wir am Leben sind, und mehr. Es ist der perfekte Zeitpunkt für Apple, um mit einer (oder zwei) neuen Produktkategorien einen neuen Kurs einzuschlagen, der uns daran erinnert, dass Apple nicht nur ein Verkäufer von sexy Gadgets und ständig wachsenden (und lukrativen) Dienstleistungen ist. Es ist ein Innovator.

Wir sind bereit, Apple, dass du uns in das nächste Viertel des 21. Jahrhunderts führst. Enttäusche uns nicht.

Franziska Schaub ist Chefredakteurin bei TechRadar Deutschland und unter anderem verantwortlich für die Bereiche Smartphones, Tablets und Fitness.


Du möchtest, dass dein Produkt bei uns vorgestellt wird oder hast Neuigkeiten, die wir unbedingt in die Welt hinausstreuen sollen? Dann melde dich am besten unter fschaub[at]purpleclouds.de :)

With contributions from