Skip to main content

Das Tamagotchi kommt zurück... als Smartwatch?

Tamagotchi Smart
(Image credit: Bandai)

Wenn du Tamagotchi hauptsächlich durch die Nostalgie-Linse kennst, dann siehst du das digitale Haustier-Spielzeug wahrscheinlich als einen kleinen Plastikkreis mit einem Schwarz-Weiß-Bildschirm und drei Knöpfen, auf den eine ganz bestimmte Generation in den späten 90ern und frühen 00ern abfuhr. 

In der Zwischenzeit hat sich bei den Tamagotchi-Produkten eine Menge getan - die neuesten Geräte haben buchstäblich Kameras, mit denen du dich selbst fotografieren kannst - aber die Marke ist dabei, ihren bisher größten und futuristischsten Schritt zu machen, denn sie verwandelt ihre digitalen Haustiere in Smartwatches.

Wie Kotaku berichtet, hat Bandai (das Unternehmen, das Tamagotchi herstellt) damit begonnen, das Tamagotchi Smart anzukündigen - dies ist, falls die Vorbemerkung es nicht deutlich gemacht hat, eine tragbare Version des virtuellen Haustierzüchters.

Welche Features sind verfügbar?

Kennst du schon...

...unseren Youtube-Kanal?
...unsere Facebook-Page?
...alle Details zum Amazon Prime Day 2021?

Ein Teaser zeigt das neue Produkt, das das 25-jährige Jubiläum der Marke feiern soll. Das Gadget hat drei Knöpfe, einen Farbbildschirm und ein Band, das vom Körper ausgeht. Es werden zwei Farben des Geräts gezeigt: Cyan und Pink.

Das scheint aber nicht nur ein Spielzeug zu sein, denn das Gerät hat einige Smartwatch-Funktionen. Es hat einen Schrittzähler, eigentliche Uhrenfunktionen, Sprachbefehle und möglicherweise auch NFC - das Video ist in diesem Punkt nicht ganz schlüssig. Vermutlich ist das NFC, damit dein Tamagotchi mit anderen virtuellen Haustieren spielen kann, nicht um Dinge mit Google Pay oder ähnlichem zu bezahlen.

Die Tamagotchi Smartwatch hat einen Anschluss an der Seite, in den du eine 'TamaSmaCard' einstecken kannst. Nach dem, was wir im Trailer sehen, ist dies im Grunde eine Möglichkeit, neue Charaktere oder Accessoires für dein Haustier zu bekommen, vermutlich als eine Form von physischen Mikrotransaktionen.

Aus dem Trailer geht hervor, dass Tamagotchi Smart für Kinder gedacht ist - aber das ist bei solchen niedlichen Tier-Simulatoren immer der Fall, und die tatsächliche Zielgruppe ist oft eine ganz andere. Erwarte also, dass es hauptsächlich von 30-Jährigen gekauft wird.

Anscheinend wird das Tamagotchi Smart im November in Japan auf den Markt kommen. Über die internationale Verfügbarkeit ist noch nichts bekannt, aber der allgegenwärtige Importmarkt für Gadgets wie dieses lässt vermuten, dass es auch in anderen Regionen in der einen oder anderen Form erscheinen könnte.

* Link englischsprachig