Das hochwertige Mikrofon dieses neuen USB-C DAC-Dongles ist ideal für PC-Gamer

Astell & Kern HC3 DAC on white plinth
(Bildnachweis: Astell & Kern)

Dongle-ähnliche DACs werden immer häufiger eingesetzt, aber ein neues gamerfreundliches Feature des kürzlich vorgestellten HC3 von Astell & Kern könnte ihn von der Masse abheben. Der HC3 ermöglicht nicht nur eine qualitativ hochwertige, hochauflösende Wiedergabe von tragbaren Geräten und PCs, sondern verfügt auch über einen Mikrofonanschluss, der kristallklares Talkback beim Online-Gaming ermöglicht und die Klangtreue von Fragmenten verbessert.

Das Gerät ist mit zwei renommierten Quad-DAC-Chips des Typs ESS ES9219MQ ausgestattet, die einen hochwertigen Sound liefern und gleichzeitig wenig Strom verbrauchen. Er unterstützt Audiodateien mit bis zu 32-Bit/384 kHz PCM, natives DSD256 und vollständige MQA-Wiedergabe, sodass du Tidals HiFi Plus hören kannst, sowie einen beruhigend breiten Frequenzgang von 20 Hz bis 70 kHz. 

Der 3,5-mm-Klinkenstecker für die Kopfhörer kann mit 3- oder 4-poligen Klinkensteckern ausgestattet werden, so dass sowohl Kopfhörermikrofone als auch Inline-Controller verwendet werden können. Eine farbcodierte LED-Leuchte auf der Rückseite des Geräts zeigt an, welche Art von Dateiquelle gerade verarbeitet wird. Die Verbindung erfolgt über den USB-C-Anschluss deines Geräts. Für diejenigen, die den HC3 mit einem iOS-Gerät verwenden, gibt es einen USB-C-auf-Lightning-Adapter. Beachte aber, dass es keinen integrierten Akku gibt – das Gerät wird von deinem Quellgerät mit Strom versorgt. 

Der HC3 wird vermutlich 199 Euro kosten und ist ab sofort auf der Website von Astell & Kern erhältlich. In Europa wird er bislang nur von einem polnischen Händler für einen Preis von 213,04€ gelistet.

Astell & Kern HC3 DAC connected to headphones and a tablet

(Image credit: Astell & Kern)

Analyse: Die Mic-Pass-Through-Funktion macht ihn zu mehr als nur einem gewöhnlichen DAC-Dongle

Die koreanische Marke Astell & Kern hat sich mit ihren hochwertigen und hochpreisigen digitalen Audioplayern einen guten Ruf erworben, aber dieser HiFi-Dongle ist ein willkommener Schritt in ein erschwinglicheres Gebiet. Der Preis ist zwar immer noch recht hoch, wenn man ihn mit dem kürzlich angekündigten iFi Uno vergleicht, aber der einzigartige Mikrofoneingang wird wahrscheinlich ausreichen, um Gamer und Konferenzteilnehmer in die Richtung von A&K zu schicken. Wir sind gespannt, wie er sich schlagen wird.

Ich bin Michael und ich beschäftige mich vor allem mit den Themen Gaming, Nintendo und Audio. Noch bevor es mich zu TechRadar Deutschland verschlagen hat, absolvierte ich an der Akademie für Neue Medien eine Kompaktausbildung zum Crossmedia-Journalist. Dort lernte ich nicht nur das journalistische Handwerk, sondern auch wie man moderiert und gute Kurzfilme produziert. Nun bin ich bei TechRadar Deutschland als Volontär gelandet und tierisch froh, leidenschaftlich über Videospiele, Gaming und Tech zu schreiben.

Erreichbar bin ich unter mwinkel[at]purpleclouds.de.

Mit Unterstützung von