Skip to main content

Casios neue G-Shock bekommt einen Herzfrequenzsensor und weitere Smart-Funktionen, um Garmin Konkurrenz zu machen

Casio GBD-H1000
(Image credit: Casio)

Casio hat eine neue G-Shock-Uhr mit den wohl bisher meisten Smart-Funktionen der beliebten robusten Reihe angekündigt. Die vier Modelle der GBD-H1000 bieten die Wahl zwischen vier Farbkombinationen: Schwarz/weiß, schwarz, rot und schwarz/rot.

Alle stoßfesten Modelle verfügen über dieselben Funktionen, von denen die beiden wichtigsten der optische Herzfrequenzsensor und GPS sind. Zusätzlich werden die Satellitensysteme GLONASS und MICHIBIKI unterstützt und sorgen für lückenlose Orientierung weltweit.

Zusätzliche Sensoren umfassen einen Kompass, Druck-, Temperatur- und Beschleunigungsmesser und sorgen damit für grundlegende Schrittverfolgung. Im Zentrum der Uhr steht der LCD-Bildschirm, obwohl sie im Gegensatz zu Casios Pro Trek-Reihe von Smartwatches nicht über Wear OS* verfügt, da sie nicht mit Googles Smartwatch-OS läuft. 

Sie verwendet allerdings Bluetooth, um sich mit Casios eigener App zu verbinden, wo du den Verlauf von Tracking-Daten wie z.B. besuchten Orten nachverfolgen oder dich durch die Fitness-Tracking-Daten wühlen.

Zu den weiteren Funktionen gehören Trainingsinformationen wie VO2max und die optimale Erholungszeit basierend auf den gespeicherten Trainingseinheiten. Sie hat genug Speicher für bis zu 100 Läufe und lässt dich Daten wie Entfernung und Geschwindigkeit in Echtzeit einsehen, wenn du gerade unterwegs bist.

Außerdem verfügt sie auch über die Möglichkeit, Weltzeitzonen anzuzeigen, eine Stoppuhr, einen Wecker und einen Countdown-Timer, wenn du deine Sportverfolgung einfach halten willst. 

In puncto Akkulaufzeit gibt Casio 14 Stunden bei dauerhaft aktiviertem GPS und Herzfrequenzsensor an. Ohne – bis zu einem Jahr. Sie verfügt über einen USB-Anschluss zum Laden und zusätzlich eine kleine Solarzelle, um sie in der Sonne aufladen zu können.

Die Casio G-Shock GBD-H1000 ist in Deutschland ab Ende April in allen Farbvariationen für 399 € erhältlich.

* Link in englischer Sprache

Michael is a freelance journalist who has covered consumer technology for over a decade and specializes in wearable and fitness tech. Previously editor of Wareable, he also co-ran the features and reviews sections of T3, and has a long list of bylines in the world of consumer tech sites.


With a focus on fitness trackers, headphones, running wearables, phones, and tablet, he has written for numerous publications including Wired UK, GQ, Men's Fitness, BBC Science Focus, Metro and Stuff, and has appeared on the BBC Travel Show. Michael is a keen swimmer, a runner with a number of marathons under his belt, and is also the co-founder of YouTube channel The Run Testers.