Skip to main content

Age of Empires 4: Kommen Cheats der alten Schule zurück?

Age of Empires IV battle
(Image credit: Microsoft)

Die aktualisierte Roadmap von Age of Empires 4 zeigt, dass in diesem Winter über 100 Änderungen an der Spielbalance in einem großen Update vorgenommen werden. World's Edge und Relic Entertainment haben für künftige Updates dringend benötigte Features wie KI-Schwierigkeitseinstellungen und Old-School-Cheats ins Auge gefasst.

Der erste große Patch für das Strategiespiel ist noch nicht lange her, und der nächste scheint viel größer zu werden. Er enthält mehr als 100 Verbesserungen an der Spielbalance, an den Spielerwerten und an der Benutzeroberfläche und Sichtbarkeit. Mit dem Winter-Update werden auch eine Menge Bugs beseitigt, aber die Balancemaßnahmen sind der eigentliche Clou. Wo sonst findest du Patch Notes wie diese: "Das französische Hulk-Schiff wurde überarbeitet und beherrscht nun nicht mehr die hohe See." 

Außerdem werden "Armbrustschützen, Speerträger und Elite-Armbrustschützen eine größere Bedrohung für die Kavallerie darstellen."

Das Frühjahrs-Update 2022 für Age of Empires 4 konzentriert sich mehr auf nutzergenerierte Inhalte, einschließlich einer Möglichkeit, Kreationen zu teilen und zu spielen, sowie auf die ersten Ranglisten-Saisons. Jede Saison wird 12 Wochen dauern, an deren Ende die Rangliste zurückgesetzt wird und in der es Beute zu gewinnen gibt.

Langjährige Fans finden die weiter entfernten Ziele des Spiels vielleicht spannender. Das Age of Empires 4 Team sagt, dass es das Feedback der Spieler zu den Grundpfeilern der Serie wie der globalen Warteschlange, Spott und Cheats, Hotkey-Änderungen, der KI-Schwierigkeit ("insbesondere um die leichte KI weniger aggressiv zu machen") und anderen Qualitätsmerkmalen wie Wegpunkten prüft. World's Edge und Relic nannten keine Einzelheiten, betonten aber, dass sie Möglichkeiten "erforschen" und "prüfen", um solche Funktionen in zukünftige Updates einzubauen.

Es ist also aktuell nicht sicher, ob Cheats nach altem Vorbild in Age of Empires 4 auftauen werden. Interessant ist aber, dass die Entwickler die Vorschläge so ernst nehmen, dass sie es zumindest nicht direkt ablehnen.