Skip to main content

Ultimate Ears Boom 3 Testbericht

Lass die Wände wackeln

UE Boom 3

Unser Fazit

Der UE Boom 3 ist ein fantastischer, wasserdichter und tragbarer Lautsprecher, aber Ultimate Ears hat die Audioqualität trotz des gestiegenen Preises nicht verbessert.

Vorteile

  • IP67 Wasser-/Staubdicht
  • Kraftvoller Sound
  • Robustes Design
  • Leicht und portabel

Nachteile

  • Audio fehlt die Schärfe
  • Relativ teuer
  • Unverbesserte Akkulaufzeit

Der Boom 3 ist das neueste Mitglied der Ultimate Ears Reihe der meistverkauften tragbaren Outdoor-Lautsprecher und verfügt über eine unglaubliche Wasser- und Staubdichtigkeit nach IP67, was bedeutet, dass er bis zu 30 Minuten unter Wasser getaucht werden kann. 

Mit einem neuen, zweifarbigen Stoffgitter und einem verfeinerten Look sieht er sicherlich gut aus, aber besteht der Bluetooth-Lautsprecher auch unsere Tests? Hier sind unsere Gedanken zum Boom 3:

Preis und Verfügbarkeit

Der UE Boom 3 ist ab ca. 90 € erhältlich, was etwa 20 € teurer ist als sein Vorgänger, der UE Boom 2. 

Dieser Preis ordnet den Boom 3 am teureren Ende der Preisspanne für tragbare Lautsprecher ein - teurer als der Bose SoundLink Color II, der einen höheren Standard an Audioqualität, aber eine niedrigeres IP-Rating bietet.

Design

Wie die UE Boom 1 und 2 hat auch das neueste Modell der tragbaren Lautsprecherserie eine zylindrische Bauform für 360° Sound und ist mit einer Höhe von ca. 18 cm angenehm kompakt und einfach zu fassen, auch unterwegs. 

Der UE Boom 3 ist in verschiedenen zweifarbig variierenden Stoffausführungen erhältlich, darunter Sonnenuntergangsrot, Lagunenblau, Waldgrün und Nachtschwarz. Wir haben das waldgrüne Design ausprobiert, das eine zweifarbige khaki- und goldfarbene Stoffoberfläche aufweist, die wunderschön schimmert, wenn sie das Licht einfängt. Diese spezielle Farbpalette ist vielleicht nicht für jeden Geschmack geeignet, aber bei so vielen Optionen auf der Ultimate Ears Website wird selbst der wählerischste Kunde sicher eine Kombination finden, die ihm gefällt. 

Abgesehen davon, dass dieses Material großartig aussieht, ist es so konzipiert, dass es super strapazierfähig ist, da es ursprünglich für Motorradjacken und Feuerwehrgeräte entwickelt wurde. 

Das Markenzeichen des UE Boom 3 ist seine unglaubliche Wasserdichtigkeit, was bedeutet, dass er dank eines superdichten, ineinander greifenden Geflechts und eines vollständig geschützten Ladeanschlusses bis zu 30 Minuten lang vollständig in Wasser eingetaucht werden kann. 

Wenn du vorhast, mit dem Boom 3 im Pool schwimmen zu gehen, tu es einfach (er schwimmt an der Oberfläche) - obwohl die Wasserdichtigkeit für die meisten von uns in der Dusche am nützlichsten sein wird.

An der Oberseite des Lautsprechers befindet sich eine Ein-/Aus-Taste und eine 'magische Taste', mit der Titel angehalten, abgespielt und übersprungen werden können. Du kannst auch die magische Taste verwenden, um direkt auf deine Wiedergabelisten von einigen wenigen Musikanbietern zuzugreifen - dazu musst du diese Funktion in der beiliegenden Megaboom-App einrichten.

Enttäuschend ist, dass diese Funktion nur mit Apple Music funktioniert (wenn du ein iOS-Gerät hast) und mit Deezer Premium, wenn du Android-Benutzer bist. Bei so vielen Spotify-Nutzern da draußen würde die Benutzerfreundlichkeit mit der Spotify-Integration deutlich verbessert werden. 

Das Gummigehäuse, in dem die Tasten der UE Boom 2 untergebracht waren, ist weggefallen, und die großen '+' und '-' Lautstärketasten sind direkt in das Stoffgitter integriert. Dies sieht zwar ästhetisch viel ansprechender aus, macht es aber etwas schwieriger, die Lautstärketasten zu drücken, besonders wenn du den Lautsprecher in der Dusche benutzt.

Features und Performance

Mit einer maximalen Lautstärke von 90 Dezibel ist dieser kleine Lautsprecher ein echter Prachtkerl, der mit zwei 2-Zoll-Treibern und zwei 4-Zoll-Passivradiatoren für raumfüllenden Klang sorgt. Das konische Design ermöglicht einen 360-Grad-Klang, und wir fanden den Klang geräumig bei guter Frequenztrennung. 

Obwohl die Bassfrequenzen für die Größe des Lautsprechers gut klingen (auch wenn sie ein wenig Tiefe vermissen lassen), wurden wir von den mittleren Frequenzen, die bei Gesang und Tasten stark ausgeprägt sind, nicht umgehauen - sie fühlten sich im Vergleich zum Bass leicht gedämpft an. 

Die Höhen hatten das gleiche Problem, mit einem allgemeinen Mangel an Klarheit in den oberen Noten - wir haben gitarrenlastige Tracks wie Belle and Sebastians 'Your Cover's Blown' ausprobiert und wir waren der Meinung, dass die höchsten Frequenzen von einem schärferen Kick hätten profitieren können. 

Wenn du mit den Standardeinstellungen des Equalizers nicht zufrieden bist, kannst du sie in der entsprechenden App ändern - sie enthält vier verschiedene Voreinstellungen: 'The Standard', 'Cramped Spaces', 'Voices' und 'Bass Jump'. Das Wechseln zwischen diesen Voreinstellungen hatte jeodoch keinen großen Einfluss auf die Audioausgabe. Du kannst allerdings mit dem einstellbaren Tuner deine eigenen Equalizer-Einstellungen festlegen - bewege einfach die Schieberegler an den Bass-, Mittel- und Höhenreglern auf und ab, bis du einen Sound gefunden hast, mit dem du zufrieden bist. 

Ein cooles Feature der App ist, dass du zwei UE Boom 3 für Stereo-Sound verbinden kannst - theoretisch ist es sogar möglich, bis zu 150 Boom- und Megaboom-Lautsprecher für eine verrückte Soundwand zu verbinden.

Um den UE Boom 3 aufzuladen, kannst du ihn entweder über den mitgelieferten Mikro-USB an eine Stromquelle anschließen oder die eigene Ladestation von Ultimate Ears verwenden, die dir verschiedene Möglichkeiten bietet, je nachdem, ob du unterwegs oder zu Hause bist.

Was die Tragbarkeit betrifft, lässt der Lautsprecher keine Wünsche offen: Er ist leicht, einfach zu transportieren und hat eine beeindruckende Wiedergabezeit von 15 Stunden mit einer einzigen Ladung. Wir hatten auch keine Probleme mit der Bluetooth-Verbindung und fanden die angegebene Reichweite von 45 Meter ziemlich genau. 

Das wasserdichte Design scheint gut zu funktionieren, und wir hatten keine Probleme bei der Nutzung in der Dusche. Er hat auch einen Stoffhaken oben am Lautsprecher, so dass du ihn einfach aufhängen kannst. 

Fazit

Alles in allem ist der UE Boom 3 ein solider kleiner Lautsprecher, der einige der Probleme seines Vorgängers, des UE Boom 2, behoben hat. Mit einer um 5 Meter erhöhten Funkreichweite und einer erhöhten Wasserdichtigkeit ist er sicherlich eine Verbesserung gegenüber der vorherigen Generation, trotz dessen hat Ultimate Ears mit dem UE Boom noch immer Verbesserungspotenzial.

Bei diesem Preis ist es rätselhaft, warum Ultimate Ears die Audioqualität nicht wesentlich verbessert hat, die zwar leistungsstark ist, der es aber an Klarheit und Präzision fehlt, insbesondere in den unteren Mitten und Höhen. Die Möglichkeit, die Einstellungen des Equalizers zu ändern, ist jedoch ein netter Zusatz. 

Auch die Akkulaufzeit ist mit 15 Stunden zwischen den Generationen gleich geblieben, was im Vergleich zu den 20 Stunden des UE Megaboom 3 ein wenig niedrig erscheint. Der Megaboom 3 ist jedoch auch ein Stück teurer, wenn du also etwas Geld für einen tragbaren Lautsprecher sparen möchtest, dann nimm den Boom 3.