Skip to main content

Rocky mit Superkräften? - Das neueste Superhelden-Filmprojekt von Amazon

Javon Waltons Sam spricht mit Sylvester Stallones Mr. Smith, während sie im Prime Video-Film Samaritan die Straße entlanggehen
Schauspiellegende Silvester Stallone verkörpert in Samaritan einen zurückgezogenen Superhelden-Tatagreis (Image credit: Amazon Studios)

Der offizielle Trailer zum neuesten Sylvester Stallone-Film, Samaritan, wurde veröffentlicht - und verspricht sich in die Riege der tollen Helden-Adaptionen von Amazon einzugliedern.

Der erste Teaser, der am Mittwoch, den 27. Juli, veröffentlicht wurde, wirft dabei vor allem eine Frage auf: Was wäre, wenn Rocky Balboa Superkräfte hätte? 

Neugierig? Solltest du auch sein. Der kommenden Superhelden-Ableger sieht nämlich wie eine interessante Mischung aus Rocky, Logan, Unbreakable und Man of Steel aus. Prime Video-Abonnenten dürfen sich den 26. August dahingehend schon einmal fett im Kalender markieren. 

Unterhalb schon einmal ein kleiner Vorgeschmack entlang des kürzlich erschienenen Trailers. 

Basierend auf die gleichnamige Comicserie von Bragi F. Schut, Marc Olivent sowie Renzo Podesta spielt Stallone in Samaritan Mr. Smith, einen älteren, zurückgezogen lebenden Bürger von Granite City. 

Als sein junger Teenager-Nachbar Sam Clearly (Javon 'Wanna' Walton) eines Tages jedoch auf dem Schulheimweg angegriffen wird, schreitet Smith ein, um ihn zu retten - und stellt zur Überraschung aller seine übermenschlichen Fertigkeiten zur Schau. 

Sam erkennt zeitnah, dass es sich bei Smith um den legendären Superhelden Samaritan handeln muss, der angeblich vor 25 Jahren im gigantischen Kampf mit Rivale Nemesis sein Leben ließ. Seither hält sich Smith aber lediglich bedeckt und weigert sich, trotz zunehmender krimineller Aktivitäten, den Superheldenmantel wieder anzulegen. Folglich ist es an Sam, den Samaritan zur Rückkehr zu animieren, so dass die beiden zusammen eine Stadt retten, die sich am Rande des Chaos befindet.

Dem Teaser zufolge scheint Samaritan sich deutlich von bisherigen Superhelden-Umsetzung auf Prime Video zu unterscheiden. Namentlich spielen wir auf Titel wie The Boys (opens in new tab) und Invincible (opens in new tab) an, die zwar zum Besten im Serien-Segment von Amazon zählen, allerdings durch ihr R-Rating auch in Sachen Gewalt und Themenwahl herausstechen.

Das offizielle Poster-Artwork zum Stallone-Superhelden-Film Samaritan

Das offizielle Poster-Artwork zum Stallone-Superhelden-Film (Image credit: Amazon Studios)

Im Gegenzug macht Samaritan eher den Eindruck eines USK 12-Ablegers und dürfte sich in die Reihe der meisten Marvel- und DC-Filme eingliedern. 

Inhaltlich orientiert man sich mit düsterer, realer Ästhetik an Ablegern wie Unbreakable - Unzerbrechlich oder Chronicle, während Schauplätze an die Stallone-Erfolgs-Filmreihe rund um Rocky Balboa erinnern. Storytechnisch sind wiederum die Helden-Anleihen dominant und deutliche Parallelen zu Filmen wie Logan wahrnehmbar, auch wenn Samaritan mit Sicherheit nicht so erwachsen ausfallen dürfte. 

Beim Darstellerensemble gesellen sich zu Stallone und Walton mitunter Game-of-Thrones Darsteller Pilou Asbaek sowie Martin Starr (Spider-Man: No Way Home), Dascha Polance (The Heights) und Sophia Tatum (Riverdale). 

Das Drehbuch hingegen entstammt der Feder von Samaritans Co-Schöpfer Schut. Regie führt Julius Avery, während Braden Aftergood sowie Stallone selbst zu den Produzenten des Films zählen. 

Nach mehreren, pandemiebedingten Verzögerungen soll es am 26. August endlich soweit sein und Samaritan wird weltweit über Prime Video an den Start gehen.

Christian Schmidt

Als Redakteur bei TechRadar Deutschland beschäftigt sich Christian Schmidt primär mit den Themen Gaming sowie PC-Hardware.



Erreichbar ist Christian unter der Mailadresse cschmidt[at]purpleclouds.de.

With contributions from