Skip to main content

Garmin's neues Radar-System warnt Radfahrer vor von hinten herannahenden Fahrzeugen

Garmin
(Image credit: Garmin)

Garmin hat zwei neue Rückfahr-Radargeräte auf den Markt gebracht, die Radfahrern helfen sollen, auf den nahenden Verkehr zu achten und ihnen die Angst vor dem Fahren auf der Straße zu nehmen.

Das Garmin Varia RVR315 und das RTL515 (letzteres mit Rücklicht) wird an deinem Sattelrohr befestigt und arbeitet mit verschiedenen beliebten GPS-fähigen Radsport-Apps zusammen, wobei zusätzliche Informationen auf dem Bildschirm deines Telefons eingeblendet werden, damit du sicher unterwegs bist. Die Varia App ist für iOS und Android verfügbar.

Das System warnt dich mit optischen  Signalen:

Grün - die Straße hinter dir ist frei
Gelb - es nähert sich Verkehr
Rot - etwas kommt mit hoher Geschwindigkeit auf dich zu

So bist du optimal vorbereitet und kannst rechtzeitig reagieren.

Darüber hinaus wirst du mit akustischen Signalen und mit Vibrationsalarm gewarnt.

Das System erkennt Fahrzeuge bis zu einer Entfernung von 140 Metern.

Leuchtende Ideen

Das in das Varia RTL515 eingebaute Rücklicht macht dich nicht nur für den Gegenverkehr besser sichtbar -  entgegenkommende Fahrer können dich bei Tageslicht aus bis zu 1,5 Kilometer Entfernung sehen -, es ist auch so konzipiert, dass es angenehmer für andere Radfahrer ist. Wenn du in einer Gruppe fährst, wird beim Umschalten auf den Peloton-Modus das Blinken reduziert, um die Augen deiner Freunde zu schonen.

Garmin

(Image credit: Garmin)

Das Varia RVR315 wird 149,99 EUR und die Variante mit Licht soll 199,99 EUR kosten. Das klingt nach einem happigen Preis, aber der zusätzliche Sicherheitsvorteil, den es dir verschafft, könnte den Kauf wert sein.

Der RTL516 mit Licht ist übrigens ein nach der StVZO zugelassenes Rücklicht.