Skip to main content

Battlefield 2042 hat nicht nur Ladehemmungen

Battlefield 2042 Hazard Zone
(Image credit: EA)

Nach dem schon das Open-Beta Wochenende scharf in der kritik war, ist jetzt der Early-Access-Release von Battlefield 2042 dran. Denn dieser verläuft alles andere als reibungslos. Nicht nur Verbindungsprobleme sind an der Tagesordnung, sondern auch das Ausnutzen des Progressionssystems wird in den soziale Medien angeprangert.

Seit Freitag besteht die Möglichkeit Battlefield 2042 im Early-Access zu spielen, zumindest theoretisch. Denn es kam nicht nur einmal vor, dass das Laden von persistenten Daten nicht funktioniere. 

Zwar hat DICE versprochen, dass das Problem in naher Zukunft behoben sein sollte, aber wenn ihr weiterhin mit dem Problem zu kämpfen habt, dann kann es sinnvoll sein die Crossplay-Funktion zu deaktivieren. 

DICE gibt immerhin regelmäßig Updates auf seinem Twitter-Kanal über den Status von BF 2042:

See more

Ihr besitzt einen Rechner, welcher die Mindestanforderungen erfüllt und freut euch auf Geballer im Jahr 2042? Dann kann es sein, dass ihr euch noch eine Weile gedulden müsst. Battlefield 2042 Spieler beschweren sich über diverse Bugs und Performance-Probleme, obwohl der PC deutlich über den Mindestanforderungen ausgerüstet ist.

Battlefield 2042's Kimble "Irish" Graves staring ahead

(Image credit: EA Dice)

Level Up? Hmm?! Alle!

Battlefield Portal gibt euch genau wie der All-Out-Warfare-Modus und Hazard Zone entsprechende Erfahrungspunkte. Ihr könnt also einen Server erstellen, diesen mit 1 HP Bots fluten und das XP-Farmen beginnen.

Einige Spieler haben es dadurch geschafft, sich in kürzester Zeit auf die maximale Stufe zu leveln. DICE sah wohl keinen anderen Weg, als die XP-Gewinnung auf Portal-Servern komplett zu deaktivieren. Hätte man dieses Problem nicht vorher sehen können?

See more

Das fehlt noch!

Normalerweise ist es gängige Praxis, das man bei einem Shooter wie Battlefield sicb während des Gefechts mit den anderen Spielern vergleicht. Dazu wird seit jeher ein Scoreboard verwenden. Doch nicht in Battlefield 2042! Auf Reddit wird sich mittlerweile fleißig darüber aufgeregt.

Neben dem nichtvorhanden globalen Chat, ist die lauteste Kritik wohl die über den Bullet Spread. Jeder Spieler hat dadurch einen Verzug im Dauerfeuer und trifft dementsprechend nicht dorthin, wo er/sie hinzielt.

Wenn man bedenkt, dass DICE kein Fünf-Mann-Studio ist, sondern über 700 Mitarbeiter beschäftigt, kann man einige Diskrepanzen in der unternehmensinternen Organisation vermuten. 

Unser Test zu Battlefield 2042 wird diese Woche Freitag auf YouTube veröffentlicht. Wenn ihr das nicht verpassen wollt, dann abonniert gerne den Kanal.