Skip to main content

„Aufregende“ Infos zu Diablo 4 bei Blizzcon 2021

Diablo 4
(Image credit: Blizzard)

Blizzard hat angedeutet, dass es zur BlizzCon 2021 viele neue Informationen zu Diablo 4 geben wird.

Im letzten Quartalsupdate zu Diablo 4 schreibt Game Director Luis Barriga, dass die Entwicklung des Spiels „in stetigem Tempo“ vorangeht und dass Fans die nächste große Ladung Informationen zur BlizzCon 2021 erwarten können.

„Wir haben schon Vermutungen gelesen, worum es sich handeln könnte, und wollen euch versichern, dass es etwas wirklich Aufregendes sein wird“, schreibt Barriga. „Ohne die Überraschung zu verderben, können wir sagen, dass es mit einer neuen Version der Lagerfeuer-Szene zusammenhängt, die wir euch bei der letzten BlizzCon gezeigt haben.“

Was könnte es sein?

Diablo 4

(Image credit: Blizzard Entertainment)

BlizzCon ist die alljährliche Messe von Diablo-Entwickler Blizzard, die häufig bis oben hin gestopft ist mit News zu anstehenden Titeln und Ankündigungen von neuen Spielen. Wegen Covid-19 findet die BlizzCon 2021 (oder BlizzConline) allerdings als virtuelles Event am 19. und 20. Februar 2021 statt, nachdem das Event 2020 abgesagt wurde.

Während Blizzard das Jahr über Updates du Diablo 4 durchsickern ließ – im Quartalsupdate von September ging es beispielsweise um Fertigkeiten und Talente, das Verzauberungssystem und ein paar Details zum Endgame-Fortschritt –, gehen wir davon aus, dass das Unternehmen mit den größten Ankündigungen bis zur BlizzCon wartet.

Von Barrigas Anspielung gehen wir davon aus, dass bei der BlizzCon eine neue Klasse vorgestellt werden könnte, da es sich bei der Lagerfeuer-Szene vermutlich um den Klassenauswahlbildschirm handeln dürfte. Blizzard hatte fünf Klassen für Diablo 4 angekündigt, von denen bisher nur drei bestätigt wurden: Barbar, Zauberin, Druide.

Neben der Vorstellung einer neuen Klasse hoffen wir auf die Veröffentlichung des Release-Termins, der bisher unbekannt ist. Bei der ausführlichen Präsentation zur BlizzCon 2019 erklärte der Game Director des Spiels, dass es nicht so bald erscheinen würde – selbst nach Blizzards Standards.

Wir hoffen, dass wir zumindest einen Releasezeitraum erfahren, auch wenn es vielleicht nur Wunschdenken ist.