Skip to main content

Die beste Antivirus-Software 2022

PRICE
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
VERDICT
REASONS TO BUY
REASONS TO AVOID
Beste Antivirus-Software 2022
(Image credit: Future)

Wir haben die beste Antivirus-Software getestet und diese Bestenliste erstellt. Wenn du im Jahr 2022 nach dem bestmöglichen Schutz für deine Online-Geräte suchst, dann bist du hier genau richtig.

Das Herunterladen von Antiviren-Software ist der erste Schritt, um dich online zu schützen. Es ist und bleibt die stärkste Verteidigung gegen Cyberkriminelle.

Die Art und Weise, wie sich Viren verhalten sowie ihr Ziel haben sich im Laufe der Jahre verändert, aber im Allgemeinen ist der Zweck derselbe – dein Geld zu stehlen. Bedrohungen gibt es in vielen Formen, aber Malware, Ransomware und Trojaner sind in der Regel darauf ausgelegt, entweder deine Daten zu stehlen oder dein System so stark zu beschädigen, dass du einen hohen Preis zahlen musst, um die Folgen rückgängig zu machen. Und dann gibt es noch die reinen Betrüger...

Wir wollen dir keine Angst einjagen. Da du auf diese Seite gekommen bist, weißt du wahrscheinlich schon, warum ein Virenschutz so wichtig ist. Zum Glück bietet die beste Antivirus-Software von 2022 einen optimalen Schutz sowie zusätzliche Funktionen, die dich vor Betrug schützen. Außerdem ist die Installation und Benutzung kinderleicht.

Die beste Antivirus-Software 2022

Scrolle durch die Seite und du wirst sehen, wie Norton, Avast und Avira abschneiden. Sogar Microsofts eigener Virenschutz Defender erreicht in unserer Tabelle eine Spitzenplatzierung.

Wenn du auf der Suche nach einem kostenlosen Virenschutz bist, haben wir ebenfalls einige Top-Empfehlungen für dich (und auch einige Top-Pakete für Unternehmen). Wenn man bedenkt, dass einige der besten Antivirenprogramme weniger als 10 € pro Jahr kosten, ist es empfehlenswert, auf Nummer sicher zu gehen und ein paar Euro für den optimalen Schutz im Internet zu bezahlen.

Top 10 der besten Antivirus-Software 2022

(Image credit: Future)

1. Bitdefender Antivirus

Die beste Antivirus-Software von 2022 verfügt über zahlreiche Funktionen

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Maximale Anzahl von Geräten: 10
Special Features: Safepay Banking-Schutz, Datenschutz-Tools, mehrschichtiger Anti-Ransomware-Schutz, VPN

Pro

+
Sehr viele verfügbare Funktionen
+
Schnelle Scans
+
Konfigurierbare Schnittstelle
+
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontra

-
Raum für Verbesserungen bei der Aufdeckung

Bitdefender ist unser Meinung nach die beste Antivirus-Software, die sich gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt hat.

TechRadar Editor's Choice logo

Warum ist es so gut? Zunächst einmal ist die schiere Menge an Funktionen, die Bitdefender bietet, wirklich beeindruckend. Selbst wenn du dich für das Einsteigerprodukt Bitdefender Antivirus Plus entscheidest, erhältst du einen Safepay-Schutz für dein Online-Banking, der im Wesentlichen ein sicherer Browser ist und dich aus allen möglichen Blickwinkeln schützt. Außerdem gibt es einen Passwortmanager, einen Schwachstellen-Scanner und ein hochwertiges VPN mit einem täglichen Limit von 200 MB.

Bitdefender ist äußerst benutzerfreundlich und verfügt über eine ausgefeilte und ausgewogene Benutzeroberfläche, die sowohl für Anfänger als auch für Experten geeignet ist, die ihre Einstellungen optimieren möchten.

Das Unternehmen bietet auch umfangreichere Suiten an: Bitdefender Internet Security enthält alle oben genannten Funktionen sowie Tools, die deinen Computer beschleunigen und dir helfen, deine mobilen Geräte wiederzufinden, wenn sie verloren gehen oder gestohlen werden.

Das Flaggschiff, Bitdefender Total Security, wird mit einer Reihe von PC-Tools geliefert und unterstützt neben Windows- und Mac- auch Android- und iOS-Geräte - im Grunde ist es eine All-in-one-Lösung für die Online-Sicherheitsbedürfnisse der ganzen Familie.

Egal, für welche Version von Bitdefender du dich entscheidest, du bekommst eine Menge für dein Geld, vor allem mit Total Security. Außerdem hast du das sichere Gefühl, dass du von der besten Antivirus-Software des Jahres 2022 geschützt wirst.

(Image credit: Future)

2. Norton AntiVirus

Solider Schutz mit wirklich nützlichen Funktionen

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Maximale Anzahl von Geräten: 5-10
Special Features: Intelligente Firewall, PC-Wartungsfunktionen, gebündeltes Backup-Tool mit Online-Speicherplatz

Pro

+
Jede Menge praktischer Funktionen
+
Nützliches Backup-Tool
+
Beeindruckender Browser-Schutz

Kontra

-
Gemischte Ergebnisse aus den Testlabors

Norton AntiVirus Plus ist eine zuverlässige Antivirus-Software des Unternehmens, das jetzt als NortonLifeLock bekannt ist. Die Besondersheit ist die Fülle an Funktionen, die du selbst mit dem Einsteigerprodukt Antivirus Plus bekommst – ganz zu schweigen von der Qualität dieser Funktionen.

Dazu gehören eine intelligente Firewall, die dein System überwacht, und ein sehr gründlicher Browserschutz, mit dem du dich sicher im Internet bewegst.

Außerdem gibt es Extras, die du bei anderen Antivirenprogrammen normalerweise nicht bekommst, z. B. ein Cloud-Backup-Tool, das 2 GB Online-Speicherplatz bietet sowie einige nützliche PC-Wartungsprogramme.

Der zentrale Virenschutz des Pakets ist solide, wie wir in unseren Tests festgestellt haben und wie auch die unabhängigen Testlabore gezeigt haben (wenn auch mit etwas gemischten Ergebnissen von einem dieser Labore). Und in unseren eigenen Ransomware-Tests hat Norton im Vergleich zum effektiveren Schutz von Bitdefender ein wenig den Kürzeren gezogen.

Wenn du mehr willst, bietet NortonLifeLock eine Reihe von höherwertigen Suiten an. Norton 360 Standard bietet einige zusätzliche Funktionen, darunter einen integrierten VPN-Dienst, mehr Speicherplatz für Backups (10 GB) und Darknet-Überwachung. Außerdem gibt es Apps für Android und iOS.

Wenn du jedoch mehr als ein Gerät abdecken möchtest, solltest du Norton 360 Deluxe wählen. Es bietet Schutz für bis zu fünf Geräte, noch mehr Speicherplatz für Backups (50 GB) und ein umfassendes System für die Kindersicherung. Bei Norton 360 Premium sind es dann sogar 75 GB und 10 Geräte.


(Image credit: Trend Micro)

3. Trend Micro Antivirus

Schutz, der über allem steht

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Maximale Anzahl von Geräten: 10
Special Features: Ransomware-Überwachung, Pay Guard-Bankenschutz, hochwertiges URL-Blocking

Pro

+
Starke Antiviren-Engine
+
Beeindruckende Anti-Ransomware-Leistung
+
Sehr benutzerfreundlich

Kontra

-
Nicht so viele Funktionen wie die Konkurrenz

Trend Micro Antivirus+ Security bietet einen einfachen, aber effektiven Schutz mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, die die verschiedenen Optionen einfach erklärt.

Die Antivirus-Engine der App wird von den wichtigsten unabhängigen Testlabors sehr gut bewertet und hat in den letzten Tests hervorragende Ergebnisse erzielt – mit dem kleinen Vorbehalt, dass sie ein paar mehr Fehlalarme auslöst als die Konkurrenz. In unserem Test von Trend Micro haben wir dies jedoch nicht als problematisch empfunden, und außerdem haben wir festgestellt, dass der Anti-Ransomware-Schutz von Antivirus+ Security eine besondere Stärke ist.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass diese Antivirus-Software laut AV-Comparatives der aktuelle Spitzenreiter beim Blockieren von Phishing-Seiten ist und einen hervorragenden Schutz beim Surfen im Internet bietet, einschließlich Pay Guard als sichere Umgebung für Online-Banking.

Schwachpunkte? Nun, die Systemleistung wird stärker beeinträchtigt als bei einigen Konkurrenten. Außerdem gibt es nicht so viele Optionen oder Funktionen wie bei einigen anderen Anbietern. Die App richtet sich eher an Einsteiger als an Experten. Allerdings bekommst du mit den höherwertigen Sicherheitssuites von Trend Micro natürlich auch mehr Funktionen.

Das nächsthöhere Produkt, Trend Micro Internet Security, bietet einige interessante Extras wie Kindersicherung und Tools zum Schutz vor sozialen Medien. Für die meisten Leute lohnt es sich jedoch, etwas mehr für Trend Micro Maximum Security auszugeben, das nicht nur Windows, sondern auch Mac und mobile Geräte schützt und zusätzlich einen Passwortmanager sowie eine sichere Dateiablage bietet.


(Image credit: Future)

4. Avast One

Das überarbeitete Antivirenprogramm von Avast ist eine große Verbesserung

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Maximale Anzahl von Geräten: 30
Special Features: Kostenloses VPN, Ransomware-Schutzschild, Blocker für bösartige URLs

Pro

+
Jede Menge Funktionen
+
Präzise Antiviren-Engine
+
Kostenloses VPN enthalten

Kontra

-
Kein großes Upgrade gegenüber der kostenlosen Version

Avast One basiert auf dem bewährten kostenlosen Antivirenprogramm des Unternehmens (jetzt Avast One Essential genannt) und erweitert es um zusätzliche Funktionen.

Unabhängig davon, ob du dich für die kostenlose Version oder das Upgrade entscheidest, ist die Software bei den unabhängigen Testlabors derzeit sehr beliebt und belegt bei realen Malware-Tests und Anti-Phishing-Aufgaben einen der vorderen Plätze.

Du profitierst außerdem von einer einfachen Firewall, einer Überprüfung auf Datenschutzverletzungen, die dich warnt, wenn deine Online-Konten angegriffen werden sowie von Apps für Windows, Mac, Android und iOS. 

Warum solltest du also für Avast One bezahlen? Es fügt ein VPN von HideMyAss mit einem großzügigen wöchentlichen Kontingent von 5 GB, Tuning-Tools, Werbeblockern, Webcam-Schutz, Blockierung bösartiger URLs hinzu. Wenn du bisher gute Erfahrungen mit Avast hattest, lohnt sich der kleine Aufpreis möglicherweise. Andernfalls empfehlen wir dir, dich für eine besser ausgestattete Internet-Sicherheitssuite zu entscheiden oder bei der kostenlosen Variante zu bleiben.


(Image credit: Future)

5. Microsoft Defender

Eine solide kostenlose Option für Windows-Nutzer

Spezifikationen

Betriebssystem: Nur Windows
Maximale Anzahl von Geräten: N/A
Special Features: Anti-Ransomware, Webcam und Schutz der Privatsphäre, Webfilterung

Pro

+
Es ist komplett kostenlos
+
Bereits in Windows integriert
+
Umfangreiche Funktionen

Kontra

-
Recht einfache Funktionen
-
Hat nicht die besten Erkennungsraten

Im Jahr 2021 mehrten sich bereits die Berichte darüber, dass die Zeit der kostenpflichtigen Antivirus-Software vorbei sei. Auch wenn wir im Allgemeinen nicht dieser Meinung sind, ist der Microsoft Defender wahrscheinlich ein schlagendes Argument dafür.

Denn wenn du Windows nutzt, hast du bereits einen sehr guten Virenschutz in deinem Betriebssystem.

Der Microsoft Defender ist ein solides Produkt, das einen guten Schutz im mittleren Bereich bietet – meistens, ohne dass die Nutzer überhaupt wissen, dass es da ist. Defender hat ein Dashboard und eigene Scan-Optionen.

Im Test des unabhängigen Labors AV-Comparatives landete Defender unter den 17 getesteten Anbietern ziemlich genau in der Mitte. Das bedeutet, dass er deinen PC sogar besser schützt als einige der kostenpflichtigen Programme auf dem Markt.

Neben dem reinen Virenschutz bietet Defender viele zusätzliche Funktionen wie mehrschichtigen Schutz vor Ransomware, eine Firewall, Webcam- und Datenschutz, Webfilter, Kindersicherung und Backup.

Was hält dich also davon ab, den Rest zu vergessen und Defender einfach in Betrieb zu nehmen? Die oben genannten Funktionen sind alle ziemlich einfach und entsprechen nicht dem Standard der meisten Konkurrenten. Es versteht sich wohl von selbst, dass Defender nur für Windows-PCs verfügbar ist. Einige Funktionen funktionieren außerdem nur, wenn du Edge als Browser verwendest.


(Image credit: Avira)

6. Avira Antivirus

Solide Antivirus-Software zu einem günstigen Preis

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Maximale Anzahl von Geräten: 25
Special Features: Proaktiver Anti-Ransomware-Schutz, Software-Updater, Web-Schutz

Pro

+
Beeindruckender Anti-Phishing- und Web-Schutz
+
Konfiguriere es nach Beliben

Kontra

-
Die Bewertungen einiger unabhängiger Prüflabore sind besorgniserregend

Tatsächlich ist Avira wahrscheinlich am bekanntesten für seine Avira Free Antivirus-Option (die zu den besten auf dem Markt gehört), aber auch die Premium-Pakete sind nicht zu verachten.

Aviras Antivirus Pro beinhaltet Echtzeit-Scans nach Malware, einen speziellen Schutz vor Ransomware, eine Software-Update-Funktion, die alle deine Apps sicher hält, sowie verschiedene Tools zum Schutz der Privatsphäre, darunter ein Dateischredder.

Die Benutzeroberfläche ist schick und die verschiedenen Funktionen, einschließlich des kostenlosen (aber auf 1 GB monatlich begrenzten) VPN, sind jetzt besser in die Benutzeroberfläche integriert.

Der Haken an der Sache ist, dass die Bewertungen der Antivirus-Engine von unabhängigen Testlaboren bestenfalls mittelmäßig sind. Die App bietet allerdings ein ausreichendes Sicherheitsniveau.

Mit einem Upgrade auf Internet Security oder Prime Plan erhältst du weitere Funktionen wie einen vollständigen Passwort-Manager und die Pro-Version des Software Updater (der automatische Updates für deine Apps bereitstellt), und mit Prime bekommst du die Version mit unbegrenzter Nutzung des VPN und Unterstützung für mobile Apps.

Antivirus Plus hat damit ein wirklich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. 


(Image credit: McAfee)

7. McAfee Antivirus

Gut ausgestattete Antivirus-Suite zu einem angemessenen Preis

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, iOS, Android
Maximale Anzahl von Geräten: 10
Special Features: VPN, Spamfilter, intelligente Firewall

Pro

+
Jede Menge Funktionen
+
Gebündeltes VPN mit unbegrenzter Nutzung
+
Höherwertige Tarife bieten ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontra

-
Die Antivirus-Engine kann nicht mit den Spitzenreitern mithalten
-
Einsteigerprodukt deckt nur ein Gerät ab

McAfee verfolgt mit seinem Sortiment einen interessanten Ansatz, denn alle Angebote sind Varianten seines Kernprodukts Total Protection, wobei der Hauptunterschied darin besteht, dass in den höheren Stufen mehr Geräte unterstützt werden. McAfee Total Protection Single Device ist das Antivirenprodukt der Einstiegsklasse und deckt, wie der Name schon sagt, ein Gerät ab.

McAfee beansprucht nur wenige Systemressourcen. Außerdem werden eine Menge Funktionen angeboten, insbesondere für ein Basisprodukt. Auch wenn nicht alle von höchster Qualität sind, bekommst du viel für dein Geld. Dazu gehören eine intelligente Firewall, ein integriertes (von TunnelBear betriebenes) VPN mit unbegrenzten Daten, ein hochwertiger Spamfilter, ein sicherer Dateitresor und einige Optionen zur Beschleunigung des PCs.

Der größte Stolperstein ist, dass die Antivirus-Engine selbst nicht die beste auf dem Markt ist. Hinzu kommt, dass du mit dem Basispaket nur ein einziges Gerät schützen kannst.

Wenn du einen Virenschutz für mehr als ein Gerät haben möchtest, musst du das Multi-Device-Paket kaufen, das bis zu fünf Geräte (einschließlich Smartphones) unterstützt. Dann gibt es noch McAfee Total Protection Family, das den Einsatz auf 10 Geräte erhöht und zusätzlich ein vollwertiges System der Kindersicherung bietet.

Letzteres könnte eine verlockende Wahl für diejenigen sein, die ihre Kinder im Internet schützen wollen. Angesichts der typischen Preisgestaltung von McAfee ist es wahrscheinlich am besten, wenn du dich für eines dieser höherwertigen Angebote entscheidest.


(Image credit: Webroot)

8. Webroot SecureAnywhere AntiVirus

Eine verlockende, kompakte Antivirus-Software

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android
Maximale Anzahl von Geräten: 5
Special Features: Schutz vor Identitätsdiebstahl, Echtzeit-Anti-Phishing, Firewall-Monitor

Pro

+
Sehr gut ausgestattet
+
Unglaublich schlanke App
+
Superschnelle Virenscans

Kontra

-
Unterdurchschnittliche Ergebnisse in unabhängigen Tests 

Fast jedes Antivirenprogramm behauptet von sich, kompakt zu sein, aber Webroot SecureAnywhere AntiVirus kann in dieser Hinsicht wirklich überzeugen. Die Installation dauert nur wenige Sekunden und die App benötigt nur eine winzige Menge an Speicherplatz. Außerdem ist der Speicherbedarf der App ebenso gering (weniger als 2 % der Größe mancher Internet Security Suites), da die Daten in der Cloud gespeichert werden.

Trotzdem gibt es keine Kompromisse bei den Funktionen, was Webroot umso beeindruckender macht. Du bekommst extrem schnelle Virenscans, die nicht länger als 20 Sekunden dauern, sowie ein intelligentes "Firewall"-Überwachungssystem, präzisen Echtzeitschutz gegen Phishing, Schutz vor Identitätsdiebstahl und vieles mehr.

SecureAnywhere AntiVirus wird von den großen Testlabors nicht bewertet, mit Ausnahme von SE Labs, das Webroot in seinem jüngsten Home Anti-Malware Report als soliden Malware-Schutz einstuft, wenn auch nicht ganz so gut wie die Spitzenreiter.

SecureAnywhere Internet Security Plus von Webroot dehnt den Schutz von Windows- und Mac-PCs auf mobile Geräte aus, bietet einen Passwortmanager und deckt bis zu fünf Geräte (statt drei) ab.

Als Krönung gibt es Internet Security Complete, das ein automatisches Backup-Tool (mit 25 GB sicherem Cloud-Speicher) und zusätzliche Online-Datenschutzfunktionen bietet. Außerdem gibt es eine Family Pack-Version des Flaggschiffs, die 10 Geräte abdeckt und 100 GB Cloud-Speicher bietet.

SecureAnywhere AntiVirus bietet dir eigentlich alles, was du brauchst, aber Internet ist wohl das "rundere" Paket. Ein weiterer Pluspunkt ist die vertrauenserweckende 70-tägige 100%ige Geld-zurück-Garantie von Webroot, die du nicht vergessen solltest.


(Image credit: Future)

9. Sophos Home

Eine gute Wahl für den Schutz mehrerer Geräte

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows und Mac
Maximale Anzahl von Geräten: 10
Special Features: Zentrale Verwaltungskonsole, KI-gestützte Bedrohungserkennung, fortschrittlicher Schutz vor Ransomware

Pro

+
Leistungsfähige Antiviren-Engine
+
Großes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Schutz einer Vielzahl von PCs

Kontra

-
Mangel an Optionen
-
In mancher Hinsicht klobige Schnittstelle

Sophos Home Premium deckt (bis zu) 10 Geräte (Windows und Mac) ab. Das Programm wurde für Einsteiger entwickelt, was keine schlechte Sache ist. Experten könnten die Benutzeroberfläche jedoch als zu einfach empfinden und enttäuscht sein, da es nur wenige Optionen oder tiefgreifende Anpassungen gibt.

Auch die Benutzeroberfläche ist in mancher Hinsicht etwas klobig, dennoch könnte die Webmanagement-Konsole für diejenigen interessant sein, die die Kontrolle übernehmen und die Geräte ihrer technisch nicht versierten Familienmitglieder verwalten wollen.

Sophos bietet einen leistungsfähigen Virenschutz. Für die angebotene Antivirensoftware und angesichts der Obergrenze von 10 Geräten könnte Sophos Home Premium ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für alle bieten, die mehrere Computer schützen wollen.

Beachte nur, dass Sophos keine langfristige kostenlose Version mehr für neue Nutzer anbietet. Auf der Website kannst du zwar sehen, dass du die Software kostenlos herunterladen kannst. Dabei handelt es sich aber nur um eine Testversion und kein kostenloses Antivirenpaket.



Antivirus FAQ

Was macht ein Antivirus-Software und wie funktioniert der Virenschutz?

Eine Antiviren-App überwacht das gesamte System und spürt alle Eindringlinge (Malware oder andere verdächtige Dinge) auf. Kurz gesagt, es bietet Echtzeitschutz gegen Viren oder andere Bedrohungen, die, wenn sie entdeckt werden, sofort beseitigt werden, um sie daran zu hindern, ihre zerstörerische Wirkung zu entfalten. Zusätzlich zu diesem automatischen Schutz kannst du auch jederzeit manuelle Virenscans durchführen.

Antivirenprogramme verwenden sogenannte Virendefinitionen, um Eindringlinge zu erkennen. Stell dir diese Definitionen wie die Fingerabdrücke von Malware vor. Wenn du feststellst, dass etwas auf dein System gelangt, dessen Fingerabdruck übereinstimmt, tritt das Antivirenprogramm in Aktion und isoliert den Eindringling. Als weitere Verteidigungslinie nutzen Antivirenprogramme die sogenannte "Heuristik", die nach Dateien oder Prozessen sucht, die ein verdächtiges Verhalten zeigen. So kann die App möglicherweise frisch erstellte Malware abfangen, die noch nicht in ihrer Definitionsdatenbank enthalten ist.

Wie wähle ich die beste Antivirus-Software aus?

Die Antwort liegt (wortwörtlich) auf der Hand: In diesem Artikel! Hier findest du unsere Bestenliste, die auf unserem Expertenwissen und unseren gründlichen, ständig aktualisierten Bewertungen der besten Antivirenprogramme basiert.

Allerdings musst du natürlich auch deine eigenen Bedürfnisse und Präferenzen berücksichtigen. Unsere Nummer eins ist vielleicht nicht die ideale Wahl, wenn du nur ein kleines Budget hast und nur einen einzigen PC schützen willst. Vielleicht hast du aber auch eine große Familie mit vielen Geräten und brauchst ein Paket, das diese Anforderungen erfüllt. Oder vielleicht möchtest du neben dem Virenschutz auch einen VPN-Dienst nutzen, sodass du mit einem Paket eine Menge Geld sparen kannst.

Kurz gesagt, unsere Empfehlungen sollen dir bei der Orientierung helfen. 

Antivirus-Software

(Image credit: Shutterstock)

Brauche ich im Jahr 2022 wirklich noch ein Antivirusprogramm?

Kurz und knapp: Ja, du solltest wirklich eine Antivirus-Software installiert haben.

Vielleicht hast du schon Argumente gehört, dass es dir nichts ausmacht, wenn du sehr vorsichtig bist, wo du im Internet surfst und was du herunterlädst oder anklickst. Das stimmt bis zu einem gewissen Grad auch, aber wir würden dir nicht empfehlen, es darauf ankommen zu lassen. Selbst bekannte Websites können gelegentlich Opfer von Malware werden, die über ihre Werbung (d. h. die Werbenetzwerke, mit denen sie zusammenarbeiten) verbreitet wird.

Die gute Nachricht ist, dass die besten Antivirenprodukte immer billiger zu haben sind und kostenlose Produkte immer effektiver werden. Sieh dir nur an, wie gut wir Microsoft Defender heutzutage bewerten!

Ist eine kostenlose Antivirus-Software ausreichend?

Die Antwort auf diese Frage ist "jein".

Ein gutes kostenloses Antivirenprogramm ist eine gute Option, um deinen PC zu schützen, wobei Microsoft Defender das Beste ist, das wir je gesehen haben. Er wird dein System gut schützen, denn jeder seriöse Anbieter verwendet die gleiche Virenschutz-Engine (die zentrale Technologie, die das Gerät überwacht und Malware abwehrt) wie das kostenpflichtige Produkt.

Premium-Antivirenprogramme bieten jedoch zusätzliche Funktionen, die über die Grundfunktionen hinausgehen. Ein solides System für die Kindersicherung kann zum Beispiel ein großer Gewinn für diejenigen sein, die ihre Kleinen im Internet schützen wollen. Ein spezieller Schutz gegen Ransomware, der nur im kostenpflichtigen Produkt enthalten ist, kann dabei helfen, einen der gefürchtetsten Viren abzufangen und ihn in seinem Verlauf zu stoppen.

In Anbetracht der Tatsache, dass einige Premium-Antivirus-Apps so günstig sind, lohnt es sich, darüber nachzudenken, diesen Weg zu wählen, um zusätzliche Funktionen zu erhalten, die dir mehr Sicherheit geben.


Beste kostenlose Antivirus-Downloads

Wenn du für einen Premium-Dienst bezahlst, erhältst du mehr Funktionen wie Spamfilter, Kindersicherung, System-Scans und erweiterte Firewalls. Dadurch eignen sie sich besser für diejenigen, die ein bisschen mehr Sicherheit wollen, und für alle, die ihr System so reibungslos wie möglich betreiben wollen.

Außerdem vermeidest du so lästige Pop-ups, die dich ständig zu einem Upgrade auf die Vollversion bewegen wollen. Wie du oben sicherlich schon festgestellt hast, kostet dich das auch nicht wirklich viel Geld.

Heutzutage kannst du sogar kostenlos einen erstklassigen Schutz erhalten, denn so gut wie jeder große Anbieter hat auch eine kostenlose Variante im Sortiment. Auf diese Weise erhalten die Entwickler Zugang zu mehr Geräten, von denen sie Daten sammeln können, und verbessern so ihr Wissen und ihre Sicherheitsplattformen, sodass es nicht in ihrem Interesse ist, den Schutz der kostenlosen Version zu verringern.

Die besten kostenlosen Antivirenprogramme 2022 auf einen Blick

  1. Avira Free Antivirus
  2. Avast Free Antivirus
  3. Microsoft Defender
  4. Kaspersky Free
  5. Sophos Home

Avira Free Antivirus

1. Avira Free Antivirus

Das beste kostenlose Antivirusprogramm für 2022

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android, iOS
Features: Virenerkennung, Phishing-Schutz, integriertes VPN, Systemoptimierungstools

Pro

+
Geringe Auswirkungen auf die Systemleistung
+
Hohe Erkennungsraten
+
Überraschend viele Funktionen

Kontra

-
Ziemlich viele Pop-Ups

Avira Free Antivirus für Windows schneidet im strengen Testprogramm von AV-TEST weiterhin sehr gut ab: 99,7 % der getesteten Bedrohungen werden abgewehrt, und die Hardware wird nicht übermäßig belastet. Das ist ziemlich gut für ein kostenloses Programm und deshalb belegt es auch den ersten Platz unserer besten kostenlosen Antivirenprogramme.

Neben den grundlegenden Sicherheitsfunktionen gefällt uns auch die benutzerfreundliche Oberfläche und die Tatsache, dass es nur wenige Fehlalarme gibt. Die Einführung einer kostenlosen Sicherheitssuite, die optional mit Anti-Ransomware, einem kostenlosen VPN mit 500 MB/Monat und verschiedenen Geschwindigkeitsversprechen angeboten wird, macht alles noch schmackhafter.

Tatsächlich liest sich die Liste der Funktionen eher wie ein kostenpflichtiges Premium-Paket. Es enthält einen Identitätsschutz, einen Passwortmanager, einen Schutz vor Phishing-Versuchen und sogar einen PC-Bereiniger, der dein System auf Vordermann bringt.

Wenn es etwas gibt, das wir ändern würden, dann sind es die zahlreichen Popups. Allerdings ist Werbung bei kostenlosen Produkten äußerst gängig und hält uns nicht davon abhalten, Avira Free Antivirus uneingeschränkt zu empfehlen.


Avast AntiVirus Free

2. Avast One Essential Free

Jede Menge kostenlose Extras

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac, Android
Features: Virenerkennung, Spielemodus, Passwortmanager, Malware-Scanner

Pro

+
Verlangsamt deinen Computer nicht
+
Toller Virenschutz

Kontra

-
Irritierende Datenschutzeinstellungen
-
Enthält Links zu kostenpflichtigen Komponenten

Das neu fusionierte Unternehmen sagt, dass die beiden kostenlosen Antivirenprodukte getrennt bleiben werden, auch wenn offenbar bald ein gemeinsames AV-Paket auf den Markt kommt. Natürlich hat Avast jetzt viel mehr Daten, mit denen es arbeiten kann, da es seine effektive Nutzerbasis (und damit auch sein Netzwerk zur Erkennung von Bedrohungen) auf satte 400 Millionen Nutzer erweitert hat.

Die neueste Ausgabe des kostenlosen Antivirenprogramms von Avast – jetzt unter dem Namen Avast One Essential – fügt einen automatischen Spielemodus hinzu, um Pop-Ups stumm zu schalten und die Systemlast zu verringern. Außerdem gibt es einen Passwortmanager, der eine unbestreitbar gute Ergänzung für dein Sicherheitsportfolio ist.

Im weit verbreiteten Malware-Benchmark von AV-TEST schneidet das Programm gut ab und ist auch bei Zero-Day-Angriffen erfolgreich – vermutlich hilft das erweiterte Erkennungsnetzwerk. Weniger beeindruckend sind die leicht negativen Auswirkungen von Avast auf die Startzeiten von Software und seine etwas popup-lastige Einstellung.


(Image credit: Future)

3. Microsoft Defender

Eine solide kostenlose Option für Windows-Nutzer

Spezifikationen

Betriebssystem: Nur Windows
Features: Anti-Ransomware, Webcam und Schutz der Privatsphäre, Webfilter

Pro

+
Erheblich verbessert
+
Jede Menge Funktionen

Kontra

-
Noch Raum für bessere Erkennung
-
Einige Funktionen sind sehr einfach

Der Microsoft Defender (ehemals Windows Defender) wurde in Vergangenheit häufig belächelt. Er schnitt nach den meisten Maßstäben sehr schlecht ab und war der Grund schlechthin, warum du für ein Antivirenprogramm wirklich Geld ausgeben solltest.

Aber wie wir weiter oben in diesem Artikel bereits erklärt haben, hat sich der Microsoft Defender sprunghaft positiv entwickelt und kann jetzt zu Recht in einer Reihe mit Bitdefender, Norton und Kaspersky genannt werden.

Der Defender bietet nicht nur einen soliden Virenschutz, sondern auch zusätzliche Funktionen wie einen Ransomware-Schutz, einen Webcam-Schutz, Tools zum Schutz der Privatsphäre und sogar eine grundlegende Kindersicherung und Cloud-Backup.

Das Beste daran: Er befindet sich auf deinem Windows-PC und wartet nur darauf, benutzt zu werden. Du brauchst nichts herunterzuladen, sondern findest es einfach in deinem Menü und bist sofort geschützt.


Kaspersky Free

4. Kaspersky Free

Äußerst einfach zu bedienen

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows
Features: Echtzeit-Scan, Anti-Phishing, E-Mail-Scan, Spyware-Schutz

Pro

+
Präzise, zuverlässige Antivirus-Engine
+
Benutzerfreundlich

Kontra

-
Nur die grundlegenden Funktionen
-
Begrenzter technischer Support

Die kostenpflichtige Version von Kaspersky führt häufig die Rangliste der besten Virenschutzlösungen an und auch in der jüngsten Testrunde von AV-TEST erhielt sie wieder durchweg die volle Punktzahl.

Wie zu erwarten, ist Kaspersky Free eine abgespeckte Version des Vollprogramms. Die kostenlose Version verzichtet auf zusätzliche Funktionen wie Datenschutz und sichere Zahlungssysteme und konzentriert sich auf einen leistungsstarken, schnörkellosen und vor allem kostenlosen Schutz für deinen PC. Das Ergebnis ist eine unglaublich einfach zu bedienende und übersichtliche Software, die dich effektiv vor Viren schützt.

Kaspersky Free nutzt die bewährte Scan-Engine der kostenpflichtigen Suite und macht es Viren und Trojanern äußerst schwer, sie zu überwinden. Wir finden es toll, dass es einen auch nicht ständig mit Aufforderungen zum Upgrade auf die Vollversion belästigt.

Ironischerweise tun wir das nur für einen Moment, denn Kasperksy Anti-Virus ist nicht teuer und bietet dennoch einen viel besseren Schutz für deine Geräte. Der Standardpreis beinhaltet mehr Leistung, wenn es darum geht, Ransomware, Spyware und Trojaner zu verhindern.


Sophos Home

5. Sophos Home

Eine gute Wahl für bis zu 10 PCs

Spezifikationen

Betriebssystem: Windows, Mac
Features: Virenerkennung, Phishing-Schutz, Kindersicherung, Schutz für bis zu 10 PCs

Pro

+
Einfach und nicht aufdringlich
+
Gute cloudbasierte Kontrolle der geschützten Geräte

Kontra

-
Kann nicht langfristig genutzt werden
-
Keine Scan-Planung

Sophos Home bietet ein wenig mehr als die meisten kostenlosen Antivirenprogramme und scheint tatsächlich besser für Familien geeignet zu sein.

Du erhältst einen Standard-Virenschutz und Anti-Malware-Schutz sowie Browser-Tools wie Anti-Phishing und Content Control. In Kombination mit der zentralen Verwaltung von bis zu 10 PCs kannst du so die Surfmöglichkeiten deiner Kinder effektiv einschränken.

Obwohl AV-TEST die Fähigkeiten von Sophos nicht offiziell bewertet hat, gibt es von AV-Comparatives eine ordentliche Bewertung der Fähigkeiten. 

Wenngleich Sophos Home schon immer über Desktop-Benachrichtigungen verfügte, gab es keine Premium-Version der Software, die zu einem Upgrade animiert hätte. Das änderte sich im Februar mit der Einführung von Sophos Home Premium.


Beste Antivirus-Software für Unternehmen 2022

Jeder Eintrag in dieser Liste wurde sorgfältig nach seinen Business-Funktionen ausgewählt, wie z. B. Remote-Installation und zentrale Verwaltung. Die beste Antivirus-Software für Unternehmen bietet Schutz vor Bedrohungen auf Unternehmensebene, aber das bedeutet nicht, dass sie auch viel Geld kosten muss. 

1. Avast Business Antivirus Pro

1. Avast Business Antivirus Pro
Eine exzellente Antiviren-Suite für Unternehmen, die dir verschiedene Tools wie Virenschutz, Firewall, E-Mail-Schutz, Anti-Spam und die Möglichkeit, Anwendungen in einer Sandbox zu schützen, bietet. Avast Business Antivirus Pro (im Gegensatz zu Avast Business Antivirus Standard) enthält auch Sharepoint- und Exchange-Schutz sowie eine Reihe von Tools für deine Server.

2. Bitdefender GravityZone Business Security

2. Bitdefender GravityZone Business Security
Bei diesem Paket steht zuverlässiger Schutz an erster Stelle. Die Produkte von Bitdefender werden von den unabhängigen Testlabors geliebt und in Bezug auf Malware-Erkennung, Entfernung, Leistung und Benutzerfreundlichkeit hoch bewertet. Die meisten Funktionen funktionieren automatisch – Anti-Malware, Firewall, Web-Advisor, URL-Filter – aber du kannst das Produkt auch anpassen, um Benutzeraktionen zu kontrollieren.  

3. Symantec Endpoint Protection

3. Symantec Endpoint Protection
Der erste Vorteil von Symantec ist die Insight File Reputation Technologie des Unternehmens. Das ist eine effektive Methode, um selbst die allerneuesten unentdeckten Bedrohungen zu erkennen und zu blockieren. Weitere Schutzschichten sind Virenschutz, Verhaltensüberwachung, Schutz vor Eindringlingen, eine Firewall und der "Power Eraser", der hartnäckige Bedrohungen entfernt und dein System repariert.  

4.

4. Avira Prime
Dies ist das Hauptprodukt von Avira für kleine Unternehmen. Es enthält alle Kernfunktionen, die du benötigst – Virenschutz, Basis-Netzwerkschutz, Webfilter – und erweitert sie um Dateiserver-Schutz und -Optimierung sowie um das Whitelisting und Blacklisting von Anwendungen.  

5. Kaspersky Endpoint Security Cloud

5. Kaspersky Endpoint Security Cloud
Ein Produkt für kleine Unternehmen, das Windows-PCs, Dateiserver, Android- und iOS-Geräte schützen kann. Die Desktop-Seite des Pakets verfügt über die üblichen Qualitätsmodule von Kaspersky - Virenschutz, Spamschutz, eine Firewall und mehr - aber die mobilen Sicherheitstechnologien sind noch beeindruckender.   

Stephan Sediq
Stephan Sediq

Stephan Sediq ist Business Development Manager bei techradar DE. Bitte wende dich mit allen Fragen zum Thema Native Advertising und Gastbeiträgen direkt an ihn.

Darüber hinaus ist Stephan für die Bereiche Cinema & Entertainment sowie Audio verantwortlich.


E-Mail: ssediq[at]purpleclouds.de

With contributions from