Skip to main content

So kann man digitale Visitenkarten erstellen

Unsplash | Apollo Photography
(Image credit: Unsplash | Apollo Photography)

Ob für E-Mails, Videos oder virtuelle Meetings – es kann sinnvoll sein, nach dem Kontakt eine Visitenkarte zu übermitteln. Doch wie soll das funktionieren, wenn das Gegenüber in einer anderen Stadt oder in einem anderen Land sitzt? Ganz einfach: Mit einer digitalen Visitenkarte. Wie sie zu erstellen ist, lässt sich ganz einfach mit ein paar Tipps und Tricks erläutern.

Warum benötige ich eine digitale Visitenkarte?

Auf einer Visitenkarte finden sich unsere persönlichen Daten. In wenigen Worten zusammengefasst und schön verpackt, kann ein Kunde oder Geschäftspartner somit jederzeit zu uns Kontakt aufnehmen. In Asien ist das Überreichen von Visitenkarten bei jedem Treffen Gang und Gäbe, gehört gar zum guten Ton.

Dort befinden sich neben dem Namen auch manchmal eine Adresse sowie weitere Kontaktdaten. Das können neben der Telefonnummer auch die E-Mail-Adresse sowie interaktive Instrumente sein.

Ziel ist es, mit der digitalen Visitenkarte so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Dabei ist es nicht nötig, umständlich einen Stift oder nach einem Stück Papier zu suchen. Die digitale Visitenkarte (opens in new tab) kommt ohne diese Hilfsmittel aus und ist daher ein praktisches Gadget für verschiedene Zwecke.

Welche Vorteile bietet die digitale Visitenkarte?

Im Gegensatz zur kleinen, gedruckten Version ist es nicht nötig, immer einen Packen Visitenkarten bei sich zu tragen. Die digitale Version wartet im Internet und kann ganz einfach via Messenger, in Emails oder sozialen Netzwerken zur Verfügung gestellt werden.

Durch den Einsatz einer simplen Software können Interessierte aus verschiedenen Vorlagen einen Favoriten wählen. Nach der Eingabe von einigen persönlichen Daten lassen sich die Visitenkarten abzuspeichern. Und sollte sich doch einmal ein Fehler bei der Eingabe eingeschlichen haben, ist das kein Problem. Die Visitenkarten müssen nicht komplett neu gedruckt werden: Es reicht einfach aus, die Daten im Internet zu korrigieren.

Nutze einfach die Elemente, die gewünscht werden. Füge die Visitenkarten im Anschluss einfach in Videos, Links, Umfragen oder in der Bio der Social Media Plattformen ein. Visitenkarten zu erstellen ist nicht nur praktisch, sondern auch umweltfreundlich.

Wie lassen sich digitale Visitenkarten erstellen?

Die digitale Visitenkarte lässt sich ganz einfach auf einer beliebigen Onlineplattform erstellen. Dabei ist es möglich, die Karten auf dem Laptop oder PC sowie auf Smartphone Apps zu erstellen.

Erstelle nun Visitenkarten für einzelne Personen oder ganze Teams. Nach dem Auswählen einer Vorlage, lassen sich ganz einfach verschiedene Elemente, Bilder sowie Daten eintragen. Mit einem Klick ist die Visitenkarte fertig und kann nach Wunsch zur E-Mail-Unterschrift hinzugefügt werden. Auf Wunsch lässt sich die Karte auch immer dann an Kontakte zu versenden, wenn ein neues Video auf einer Social Media Plattform hochgeladen wird. Den Möglichkeiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Tipp: Wie die Visitenkarte jeweils ins System einzubetten ist, erklären die Dienstleister in den Tools. So lässt sich Schritt für Schritt die perfekte digitale Visitenkarte für den jeweiligen Zweck errichten.

Digitale Visitenkarten auch für traditionelle Treffen nutzen

Die digitale Visitenkarte ist praktisch. Dennoch kommt es mit Partner, Kunden oder Kollegen gelegentlich immer mal wieder zu realen Treffen. In diesem Zusammenhang ist es nicht verkehrt, die traditionelle Visitenkarte anbieten zu können. Viele Dienstleister bieten auch die Prämisse, digitale Visitenkarten auszudrucken. So ist in jedem Fall das passende Produkt zur Hand.

Kommunikation kann so einfach sein, wenn man weiß, wie verschiedene Wege auszuschöpfen sind. So lässt sich eine viel größere Zielgruppe erreichen und mit Leuten in Kontakt treten. Beide Varianten bieten dabei ihre Vorzüge. Digitale Visitenkarten sind inzwischen unverzichtbar, aber auch die klassische Variante darf gelegentlich immer noch ihren Auftritt genießen – ein schönes Zusammenspiel, das Erfolg verspricht.