Skip to main content

Nubia Red Magic 5G im Test - das etwas andere Gaming Telefon

Magisch für Spiele, für andere Dinge weniger

Nubia Red Magic 5G
(Image: © TechRadar)

Fazit

Es lässt sich nicht leugnen, dass das Red Magic 5G ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Du zahlst einen mittleren Preis für High-End-Verarbeitungsleistung und dazu noch den weltweit ersten 144 Hz-Smartphone-Bildschirm.

Diese Kombination führt zu einer reibungslosen Leistung sowohl in als auch außerhalb von Spielen, und du kannst deinen Lieblingsspiel-Marathon starten, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass dein Telefon überhitzt.

Mit den Schultertasten verschaffst du dir einen Vorteil gegenüber deinen Mitspielern, und Nubias speziell entwickelter Spiele-Starter macht das Starten von Spielen einfacher als je zuvor. Darüber hinaus bietet Nubia eine solide Kamera, eine lange Akkulaufzeit und sehr laute Lautsprecher.

Die große Kehrseite ist die Benutzeroberfläche und Software des Red Magic. Sie ist voller frustrierender Bugs und Fehler. Wenn du vorhast, es vor allem als "normales" Smartphone und nicht hauptsächlich als Spielgerät zu benutzen, dann solltest du warten, bis Nubia seine Software optimiert hat, denn im Moment ist die Bedienung sehr unkomfortabel.

Für wen ist es geeignet?

Das Red Magic 5G ist für Leute, die viele High-End-Spiele auf ihren Handys spielen und ein zukunftssicheres Gerät wollen, das die neuesten Spiele-Versionen über Jahre hinweg bewältigen kann. Das Display ist unvergleichlich und bietet eine flüssigere Leistung als jedes andere Mobiltelefon.

Es ist auch ein Telefon für alle, die die Spezifikationen eines Flaggschiffs wünschen - zur Erinnerung: es hat den gleichen Chipsatz und die gleiche GPU-Kombination wie das Samsung Galaxy S20 - zu einem Mittelklasse-Preis.

Solltest du es kaufen?

Ja, aber warte erst einmal ab, wie effektiv Nubia seine Software in den nächsten Wochen oder Monaten korrigiert.

Wenn es die schlimmsten Pannen behebt, ist das Red Magic 5G durchaus eine Überlegung wert, wenn du auf der Suche nach einem Telefon im mittleren Preissegment bist und du sowohl Spiele als auch Leistung schätzt. Hier erhält man viel für sein Geld und eine Optik, die Aufsehen erregen wird.

Erste Rezension: April 2020

Wettbewerb

Es gibt eine Menge toller Telefone fürs Gaming, wie zum Beispiel die folgenden drei.

Black Shark 2

Black Shark 2

(Image credit: Future)

Das Black Shark 2 ist ein erschwingliches, leistungsstarkes Gaming-Telefon mit einer ausgezeichneten Kamera. Sein Bildschirm ist nicht der reaktionsschnellste, und es verfügt nicht über NFC, aber diese Kompromisse sind es wert, denn es bietet erstaunliche Leistung zu einem Mittelklasse-Preis.

Hier geht es zu unserem kompletten Black Shark 2 Test (englischsprachig)

Asus ROG Phone 2

Asus ROG Phone 2

(Image credit: TechRadar)

Das Asus ROG Phone 2 ist ein hervorragendes Allround-Gaming-Telefon mit einer Reihe von kompatiblem Gaming-Zubehör, hoher Akkulaufzeit und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Es ist zwar nicht wasserdicht und wird nicht drahtlos aufgeladen, aber es ist trotzdem eines der besten Gaming-Telefone, die es gibt.

Lies auch unseren kompletten Asus ROG 2 Testbericht (englischsprachig)

OnePlus 8

OnePlus 8

(Image credit: Future)

Es ist kein Gaming-Telefon, aber ein gestochen scharfes Display, eine flüssige Benutzeroberfläche, 5G-Unterstützung und Spitzenleistung machen das OnePlus 8 zu dem Telefon, welches in dieser Preisklasse die Referenz ist. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist es brandneu, aber seine hervorragende Leistung wird es zu einer Option für die kommenden Jahre machen.

Hier findest du unseren umfangreichen OnePlus 8 Testbericht