Skip to main content

Dein nächstes Handy könnte 8K-Videos aufnehmen

Qualcomm Snapdragon 865
(Image credit: Qualcomm)

Wir haben gerade erst Smartphone-Kameras, die 4K aufnehmen können - und nun veröffentliche Qualcomm ein 8K Video, das mit einem Handy aufgenommen wurde.

Wir wissen natürlich nicht, um welches Telefon es sich genau handelte, außer dass es mit dem neuen Snapdragon 865 5G (ja, mit 5G!) des Chipherstellers ausgestattet war. Begleitet wurde dieser Sony IMX586 Bildsensor und einem Qualcomm Spectra 480 Bildsignalprozessor. 

Qualcomm merkte an, dass die Aufnahmen im November 2019 in Teilen Arizonas gemacht wurden, inklusive des Grand Canyon, des Horseshoe Bend und den Petroglyphen. 

Es geht darum, zu zeigen, welche Art von Video das Snapdragon 865-Paket kann, das nach Angaben von Qualcomm auch 4K HDR-Video mit 64 MP Foto, 200 MP Foto-Standby und 960 fps Zeitlupe ohne Aufnahmebegrenzung aufnehmen kann. Das Video hält in der Tat wunderschön den rot-weißen Felsen, die geschnitzten Felszeichnungen, das Rauschen des Flusswassers um die Biegung fest ... auf unserem 4K-Bildschirm.

Natürlich kann jeder, der keinen 8K-Fernseher besitzt, dieses Filmmaterial nicht in vollem Umfang genießen. Aber mit seinem neuen Snapdragon 865-Chipsatz, der 8K auf Handys darstellen kann, hat Qualcomm schon mal sein Territorium abgesteckt.

...Welche Telefone waren das noch mal?

Das erste Smartphone mit Snapdragon 865: das Samsung Galaxy S20

Ach ja - die Samsung Galaxy S20-Linie, die voraussichtlich am 11. Februar enthüllt wird und in den folgenden Wochen veröffentlicht werden soll. Diese wird mit ziemlicher Sicherheit den Snapdragon 865 enthalten - und wahrscheinlich auch einige oder alle anderen Teile, die dieses Filmmaterial erreicht haben. 

Es würde uns nicht überraschen, wenn das Galaxy S20 (oder vielleicht sogar das hochwertigste Galaxy S20 Ultra) das Gerät wäre, das dieses 8K-Video aufgenommen hat. Theoretisch wird es für ähnlich ausgestattete Telefone nicht schwierig sein, auch solch hochauflösende Videos zu drehen - zumindest wie Qualcomm behauptet.

Ob dies ein wirksames Mittel zur Prahlerei ist, ist eine andere Frage. 4K-Fernseher sind gerade dabei, sich in den Mainstream zu drängen, sobald sie erschwingliche Endgeräte erreichen; 8K-Fernseher gibt es natürlich, aber sie sind noch weit von einer breiten Einführung entfernt. 

Und doch gibt es nicht einmal so viele Inhalte in einer so hohen Auflösung. Selbst wenn die Leute anfangen, 8K-Videos mit ihren 2020er-Flaggschiff-Smartphones aufzunehmen, wird es nicht allzu viele Displays oder Fernseher geben, die diese in voller Schärfe zeigen können.

  • Werden Smartphones, die 8K Videos aufnehmen können, einen Platz in unserer Auflistung der besten Kamera-Handys finden?