Skip to main content

Warum GTA 6 noch eine Weile brauchen wird

GTA 5 on PS5 and Xbox Series X
(Image credit: Rockstar Games)

Es könnte noch länger dauern, als wir dachten, bis wir GTA 6 in die Hände bekommen, wie ein Leaker andeutet. 

Der bekannte Leaker Tom Henderson, der vor allem für seine (meist) akkuraten Leaks zu Battlefield und Call of Duty bekannt ist, hat kürzlich ein Video gepostet, in dem er eine Reihe von angeblichen Details zu GTA 6 verrät. In dem Video sagt Henderson voraus, dass GTA 6 erst zwischen 2024 und 2025 erscheinen wird, basierend auf seinen Quellen - fast 12 Jahre nach dem Start von GTA 5.

Dafür gibt es laut Henderson einige Gründe. Der größte ist, dass sich Rockstar Games in den letzten 15 bis 16 Monaten offenbar stark auf das "Wohlbefinden der Mitarbeiter" konzentriert hat, wobei der Entwickler darauf abzielt, eine Crunch-Kultur zu vermeiden. Konkret bedeutet das, dass Rockstar vermeiden will das Spiel erst dann anzukündigen, wenn es sicher ist, dass man den Veröffentlichungstermin einhalten kann. Verzögerungen sollen vermieden werden, ohne dass die Mitarbeiter extrem lange arbeiten müssen, um die Deadline einzuhalten.

Darüber hinaus behauptet Henderson, dass GTA 6 nur auf PS5, Xbox Series X/S und PC erscheinen wird. In Anbetracht der aktuellen PS5- und Xbox Series X-Knappheit wartet Rockstar Games anscheinend, bis es einen "ausreichend großen Markt" für diese Konsolen gibt - mit anderen Worten, bis die Mehrheit der Spieler sie tatsächlich in die Hände bekommen kann. 

Der dritte Hauptgrund, den Henderson für das voraussichtliche Veröffentlichungsdatum 2024/2025 nannte, ist die Popularität von GTA 5. Er behauptet, dass Rockstar wahrscheinlich nicht GTA 6 veröffentlichen möchte, solange der Vorgänger noch so erfolgreich ist.

Die Gründe machen Sinn, aber es ist trotzdem enttäuschend, dass wir GTA 6 vielleicht erst in vier Jahren in die Hände bekommen.

Aber das ist noch nicht alles

Neben einer Vorhersage des Veröffentlichungsdatums, teilte Henderson auch einige andere angebliche Details zu GTA 6, die er von seinen Quellen aufgeschnappt hat.

Laut Henderson wird GTA 6 nicht in den 80er oder 90er Jahren angesiedelt sein, wie es frühere Gerüchte vermuten ließen. Stattdessen wird das neue GTA ein modernes Setting haben. Dies, so Henderson, soll es dem Basisspiel ermöglichen, mit GTA Online "zusammenzupassen", da die Entwickler "so viel Freiheit wie möglich haben wollen, um so viele DLCs wie möglich zu veröffentlichen".

Henderson behauptet auch, dass Vice City in irgendeiner Form in GTA 6 enthalten sein wird, was schon seit einiger Zeit gemunkelt wurde, aber dass die Karte nicht so groß ist, wie frühere Leaks es vermuten ließen.

Außerdem behauptet der Leaker, dass GTA 6 den gleichen Ansatz wie GTA 5 verfolgen wird und "mehrere spielbare Charaktere" bieten wird, einschließlich eines weiblichen Charakters, der der "Hellste" sein soll, mit einem Fokus auf Technologie und Hacking.

Aber es ist nicht nur GTA 6, zu dem Henderson Details geteilt hat. Der Leaker behauptet, dass GTA Online, begleitend zum Release von GTA 6, eine sich entwickelnde Karte bieten wird, die sich jedes Mal ändern könnte, wenn ein neuer GTA 6 DLC veröffentlicht wird. Henderson verglich diese Karte mit der von Fortnite und behauptete außerdem, dass zum Release von GTA 6 die "Standard"-Karte von GTA Online erweitert werden wird, einschließlich neuer Gebiete und einer Erweiterung der Karte.

Es ist erwähnenswert, dass Henderson einschränkt, dass er "nicht für GTA 6 Leaks bekannt ist" und dass die Zuschauer diese Gerüchte mit Vorsicht genießen sollten, da seine Quellen "weniger zuverlässig" sein könnten als die seiner Call of Duty und Battlefield Leaks. Henderson hat bereits vor der Enthüllung von Battlefield 2042 einige Details geleakt, aber da sich GTA noch in der frühen Entwicklungsphase befindet, ist es wahrscheinlich, dass sich einige dieser Details noch ändern können, selbst wenn sie im Moment korrekt sind.

Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft mehr über GTA 6 erfahren werden, aber wenn Hendersons Behauptungen stimmen, könnten wir noch eine Weile warten.