Skip to main content

Das Samsung Galaxy Fold 2 ist möglicherweise nicht mit dem S-Pen ausgestattet

(Image credit: Aakash Jhaveri)

Als frühere Berichte auftauchten, dass das Samsung Galaxy Fold 2 mit dem S Pen kompatibel ist, erwartete jeder, dass es sich zu einem Produktivitäts-Kraftpaket entwickeln würde. Es scheint jedoch, dass wir noch etwas länger warten müssen, bis dies Realität wird.

Die südkoreanische Technikseite Thelec behauptet, dass Samsungs nächstes faltbares Flaggschiff kein Display haben wird, das kräftig genug ist, um die Verwendung eines Stylus mit harter Spitze auszuhalten - und daher wird das Galaxy Fold 2 den S-Pen weder enthalten noch unterstützen.

Dies ist keine Überraschung, da das originale Fold mit Problemen bei der Haltbarkeit des Displays behaftet war und leicht durchstochen werden konnte. Die Dinge wurden durch den Wechsel zu ultradünnem Glas (UTG) beim Z-Flip ein wenig besser, aber mit einer Dicke von nur 0,03 mm war das immer noch nicht genug. Wenn man bedenkt, dass man sich beim Fold 2 wahrscheinlich für die gleiche UTG-Implementierung entscheiden wird, scheint Samsung diesmal auf Nummer sicher zu gehen.

Zum besseren Verständnis: Displays auf Geräten wie dem Note 10 haben eine Dicke von über 0,4 mm, was einer 10-fachen Dicke entspricht. Darüber hinaus ist es auch durch die bekannte Kratzfestigkeit des Gorilla-Glass geschützt, wodurch es stark genug für ein punktuell wirkendes Eingabegerät ist. Tatsächlich hat Samsung für die faltbaren Geräte des nächsten Jahres bereits eine Partnerschaft mit Corning* geschlossen, um eine neue Art von Glas zu entwickeln, das flexibel und dennoch wesentlich haltbarer sein wird als die aktuellen UTG (Ultra-thin Glass)-Angebote. Es bleibt abzuwarten, wann wir die Früchte dieser Partnerschaft sehen werden.

Was das Galaxy Fold 2 betrifft, so wird es das neue Flaggschiff im Portfolio von Samsung sein, außerdem scheint es wahrscheinlich fortschrittlicher zu werden als alle anderen Foldables auf dem Markt. Zu den erwarteten Änderungen gehören größere Displays - sowohl innen als auch außen, wobei der Faltbildschirm auf eine willkommene Aktualisierungsrate von 120 Hz* umgestellt wird. Neben strukturellen Verbesserungen könnte auch ein Einbruchschutz in Erscheinung treten. Und: auch das Innenleben wird auf den Stand von 2020 gebracht werden.

Das Samsung Galaxy Fold 2 wird im August bei der allerersten Online-Version des  Unpacked-Events offiziell vorgestellt. Die Bühne werden sich die Serien Note 20, Z Flip 5G, Tab S7 und wahrscheinlich sogar ein Paar True Wireless Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung teilen. Aktuelle Gerüchte deuten auf den 5. August hin, aber es gibt dafür noch keine offizielle Bestätigung.

* Link englischsprachig