Skip to main content

Samsung Galaxy Fold 2 - die Serienproduktion läuft, behauptet ein aktuelles Leak

Das erste Samsung Galaxy Fold (Image credit: Aakash Jhaveri)

Das Samsung Galaxy Fold 2 scheint planmäßig im August vorgestellt zu werden. Ein Bericht aus Korea besagt, dass das Telefon gerade in die Massenproduktion gegangen ist.

Die Tageszeitung Korea Daily berichtete über Insider-Informationen rund um Samsungs aktuelles Fertigungsszenario. 

Darin heißt es, dass Samsung bereits Großaufträge für die für die Massenfertigung benötigten Komponenten bei den wichtigsten Lieferanten platziert hat. Angesichts der Tatsache, dass für faltbare Geräte komplexere Teile verwendet werden, geht der Bericht davon aus, dass auch die Zeitspanne von der Bestellung bis zur Lieferung der Komponenten etwas länger als üblich sein wird.

Eine der größten Änderungen, die gegenüber dem ursprünglichen Fold erwartet wird, ist die Umstellung auf UTG (ultradünnes Glas) anstelle von Kunststoff für die Displays. Dadurch wird der für das Falten verwendete Mechanismus, der während seiner Lebensdauer eine Vielzahl von Faltvorgängen durchläuft, deutlich robuster. 

Eine ähnliche Ausführung war beim Samsung Galaxy Z Flip zu erkennen.

Das Fold 2 wird voraussichtlich im August die Bühne mit der Samsung Galaxy Note 20-Serie teilen. Ein zweites, wesentlich günstigeres faltbares Modell, soll ebenfalls in Arbeit sein und eine ähnliche Technik, wie das ursprüngliche Fold und das Z Flip verwenden.

Wenn die Dinge sich wie erwartet entwickeln, wird Samsung das Ultra-Premium-Segment mit faltbaren Geräten überschwemmen und seinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz ausbauen. Sie werden die ersten Galaxy-Flaggschiffe sein, die im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung offiziell vorgestellt werden, da Samsung aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht in der Lage sein wird, die Unpacked Show physisch abzuhalten.

Was das Samsung Galaxy Fold 2 betrifft, so wird erwartet, dass es ebenfalls eine höhere Bildwiederholrate von 120 Hz, eine periskopische Telekamera und Unterstützung für den Stylus bieten wird. Außerdem denken wir, dass auch das äußere Display diesmal größer und funktioneller sein wird, und Samsung wird wahrscheinlich auch strukturelle Verbesserungen am Design vornehmen.