Skip to main content

PS5 ist ein „Meisterwerk des Systemdesigns“, laut Epic Games

(Image credit: Sony)

Nach dem, was wir bisher wissen, sieht es so aus, als würde die PS5 die Art und Weise revolutionieren, wie Spiele entwickelt und gespielt werden. Und Epic Games pflichtet dem bei.

In einem Interview mit unseren Freunden vom offiziellen PlayStation Magazine (via GamesRadar) bezeichnete Nick Penwarden, VP of Engineering bei Epic Games, die PlayStation PS5 als „Meisterwerk des Systemdesigns“, nachdem er das PS5-Entwicklungskit zur Erstellung der beeindruckenden technischen Demo der Unreal Engine 5 verwendet hatte.

„Die PlayStation 5 ist ein Meisterwerk des Systemdesigns“, erklärt Penwarden gegenüber OPM. „Sie ist nicht nur eine treibende Kraft für einen enormen Sprung in der Rechen- und Grafikleistung, sondern auch revolutionär in Bezug auf die Speicher- und Datenkomprimierungstechnologie, die Spielern neue Arten von Spielen und Erfahrungen eröffnet.“

Tut, was sie verspricht

(Image credit: Sony)

Es scheint, als ob die PS5 dem Hype gerecht wird. Sonys optimistische Behauptung, dass die Konsole der nächsten Generation „das Spielerlebnis für Nutzer revolutionieren wird“, scheint sich zu bewahrheiten. 

Das ist nicht sonderlich überraschend, da wir bereits wissen, dass die PS5 eine äußerst leistungsstarke Konsole sein wird, deren superschnelle SSD schnelles Laden und deren Tempest-3D-Audio ein noch intensiveres Spielerlebnis verspricht. 

Doch die Rechenleistung der nächsten Generation wird Spiele nicht nur immersiver machen. Laut Kim Libreri, CTO von Epic Games, wird sie „völlig neue Spielkonzepte ermöglichen, die voll dynamische Umgebungen und Beleuchtung, deutlich verbesserte Physik, intelligentere KI und reichhaltigere Multiplayer-Erlebnisse nutzen können“.

Das vollständige Interview ist in der neuesten Ausgabe des offiziellen PlayStation-Magazins nachzulesen, das ab 30. Juni erhältlich ist.