Skip to main content

Nintendo Switch-Engpass könnte bald vorbei sein

(Image credit: skvalval / Shutterstock.com)

Wenn du versucht hast, während der Ausgangssperre eine Nintendo Switch oder eine Nintendo Switch Lite zu kaufen, dürftest du gemerkt haben, dass es schwierig war, ein bezahlbares Angebot für Nintendos beliebte Konsole zu finden. Laut einem Vertreter von Nintendo sieht es glücklicherweise aber so aus, als würde sich die Situation bald verbessern.

Gegenüber CareerConnection (via Nintendo Everything) erklärte der Vertreter, dass sich die Lieferkette wieder normalisiert hat, nachdem sie von der Pandemie schwer getroffen wurde.

Wegen immer weniger Lieferungen an Händler und steigender Nachfrage, war es zuletzt sehr schwer, eine Nintendo Switch zu finden.

Doch selbst wenn Nintendos Produktion wieder in vollem Gang ist, ist es noch unklar, wann die Konsole in den Lagern der Händler landet. Wenn die Nachfrage das Angebot weiterhin übersteigt, was in den nächsten ein bis zwei Monaten nicht unwahrscheinlich ist, dürfte die Konsole weiterhin Mangelware bleiben.

Switch it up

Nintendo macht es auch nicht gerade einfach, dass sich das Inventar wieder füllt. Dank Nintendo Switch-Spielen wie Animal Crossing: New Horizons, Pokémon Schwert und Schild und Ring Fit Adventure (was besonders schwierig aufzufinden ist), suchen mehr Menschen denn je nach Nintendos Konsole.

Nintendo hat zuletzt die Nintendo Switch Lite veröffentlicht, ein kleineres Modell in verschiedenen Farben und nur im Handheld-Modus verwendbar. Das Unternehmen hält sich zu einer etwaigen Nintendo Switch Pro bedeckt, obwohl wir uns vorstellen können, dass eine solche Version veröffentlicht wird, um sich etwas gegen PS5 und Xbox Series X zu stemmen.