Skip to main content

Nikon D6 soll auf der Photography Show im März vorgestellt werden

Nikon D6
(Image credit: Nikon)

Seit der Entwicklungsankündigung im September 2019 gab es nur wenig Neues um die Nikon D6. Canon hat seinen Dauerrivalen bereits mit den offiziellen Vorstellungen der EOS 1DX Mark III auf der CES 2020 in den Schatten gestellt, der Prototyp der Nikon D6 wurde am Nikon Stand lediglich ohne viel Tamtam gezeigt.

Im März will Nikon allerdings die D6 ins Vereinigte Königreich mitbringen und auf der Photography Show in Birmingham vom 14. bis zum 17. März präsentieren. Der japanische Kamerahersteller hat angekündigt, dass dort auch die neu veröffentlichte Nikon D780 zu sehen sein wird, zusammen mit einer ganzen Reihe von spiegellosen Kameras der Z-Reihe, sowie der aktuellsten CoolPix P950.

"An unserem Stand werden die Besucher dieses Jahr die aktuellsten Produkte erleben können, inklusive der gesamten Z-Reihe, der brandneuen D780 und CoolPix P950. Wir können ebenfalls bestätigen, dass die heiß erwartete D6 zum ersten Mal im Vereinigten Königreich zu sehen sein wird."

Nikon

Zusammen mit den Kameras wird es am Nikonstand auch einige der neuesten Objektive zu bestaunen geben. Unter anderem das 58 mm f/0.95 Noct, das AF-S Nikkor 120-300 mm f/2.8E und das Nikkor Z 70-200 mm f/2.8 VR S.

Ob Nikon eine offizielle Produktneuvorstellung auf der TPS 2020 (The Photography Show) machen wird, ist noch unklar – aber es gibt Gerüchte, dass die D6 bereits am 12. Februar vorgestellt werden könnte.

Während es noch kein offiziell bestätigtes Datum gibt, hoffen wir schon bald ein paar erste Spezifikationen der D6 aus verlässlichen Quellen zu erfahren. Aus ersten Leaks hört man, das der neue 20 MP Sensor besseren Autofokus und bessere ISO Leistung als die Nikon D5 haben soll, ebenso soll die bisherige Serienbildgeschwindigkeit von 14 fps und die Videoleistung verbessert worden sein. Das sollte man allerdings vom Nachfolger des aktuellen Nikon Sport-Flaggschiffs auch erwarten dürfen!

Falls sich diese Gerüchte bestätigen, dürfte die D6 zumindest näher an die neue Canon 1DX Mark III heranrücken. Aber ob Nikon es schafft, der neuen und unglaublich starken 1DX III das Wasser zu reichen, wissen wir noch nicht. Das sehen wir erst, wenn Nikon die neue D6 und ihre Leistungsdaten offiziell enthüllt.