Skip to main content

Neues iPad Pro 2020: Magic Keyboard wird dein Tablet nicht so unterstützen, wie gehofft

Neues iPad Pro 2020 mit Magic Keyboard
Neues iPad Pro 2020 mit Magic Keyboard (Image credit: Apple)

Aus dem Englischen übersetzt von Franziska Schaub.

Apple kündigte die neuen iPad Pro 2020-Modelle mit so viel Tamtam an, wie du über einen Online-Nachrichtenpost nur mitnehmen kannst. Die großen Verkaufsargumente sind sowohl der LiDAR-Sensor auf der Vorderseite der Geräte als auch die Kompatibilität mit dem neuen Magic Keyboard, das mit einem Trackpad ausgestattet ist und dein Tablet in einen Pseudo-Laptop verwandelt.

Das Magic Keyboard ist neben dem Smart Keyboard Folio und dem Apple Pencil ein weiteres Peripheriegerät, das du für dein Premium-Tablet kaufen kannst. Und obwohl ich von diesem Ding nicht überzeugt bin (iPad-Pro Tablets bewegen sich auf einem schmalen Grat zwischen Smartphone und Laptop, das Magic Keyboard verzerrt dieses Gleichgewicht), könnten einige Leute es doch nützlich finden.

Ich benutze das iPad Pro 12.9 (2018) jedoch seit fast einem Jahr täglich, zusammen mit dem Smart Keyboard Folio und dem Apple Pencil, um das Erlebnis wirklich abzurunden. Es gibt ein großes Problem mit dem ersteren Zusatz, das das Magic Keyboard nicht zu beheben scheint - dies betrifft Schutz und Haltbarkeit. 

Ein Fallbeispiel

Das Smart Keyboard Folio - und, wie es aussieht, auch das Magic Keyboard (obwohl wir es noch nicht getestet haben) - funktioniert wie eine Hülle, die sich um das iPad Pro wickelt, wenn es geschlossen ist, und in Aktion fungiert es als Ständer.

Als Gehäuse funktioniert das Folio jedoch überhaupt nicht gut. Nach weniger als einem Jahr Gebrauch weist mein Folio eine Vielzahl von Beschädigungen auf, die von abgeschürften Kanten und verschiedenen Macken bis hin zu mehreren auffälligen Stellen reichen, an denen die äußere Schicht aufploppte, wie eine Blase. Das Case ist definitiv nicht mehr etwas, was man als hübsch bezeichnen würde.

Darüber hinaus ist das iPad Pro nicht unbeschadet davongekommen - einige der Ränder haben Macken, insbesondere die Tasten, es gibt einige Abdrücke auf der Rückseite, die keine offensichtliche Ursache haben, und der Bildschirm selbst weist schwache, aber erkennbare Flecken in Form der Tasten der Tastatur auf (da diese  beim Schließen gegen das Display drückt).

Diese Abnutzungserscheinungen sind vorhanden, OBWOHL ich mit dem Tablet ziemlich vorsichtig umgehe. Es ist nicht so, dass ich mit dem Ding Berge besteige oder Ski fahre, sondern dass ich es täglich für die Arbeit in eine Tasche stecke und ab und zu auf Abenteuer in Coffeeshops und Cafés mitnehme.

Magic Keyboard - alles andere als magisch.

Das Magic Keyboard sieht nicht sehr schützend aus

Das Magic Keyboard sieht nicht sehr schützend aus (Image credit: Apple)

Natürlich sind kleinere Gebrauchsspuren zu erwarten, wenn man ein Gerät häufig benutzt. Aber das Smart Keyboard Folio hat unser Gerät nicht so geschützt, wie es ein Gehäuse an dessen Stelle getan hätte, obwohl das doch genau eine seiner beiden Aufgaben war. Es scheint außerdem nicht so, als ob das Magic Keyboard daran etwas ändern würde.

Nach den Bildern im Internet zu urteilen, bietet das Magic Keyboard keinen Schutz für die Seiten des iPad Pro 2020, noch weniger als das Smart Keyboard Folio, das an den Rändern einen Hauch größer als das Tablet war.

Darüber hinaus scheint es, als ob das Magic Keyboard selbst verschleißanfällig sein könnte, da es über einen komplizierten Scherenmechanismus, Licht, einen USB-C-Anschluss und mehr verfügt. Anstatt dein neues iPad Pro zu schützen, könnte das Magic Keyboard selbst ein ganze Reihe neuer Probleme verursachen.

Ein Tablet ist kein Computer - du wirst es nicht auf dem Schreibtisch stehen lassen und nicht extra zu ihm hinlaufen, wenn du eine Aufgabe erledigen, ein Spiel spielen oder einfach nur im Internet surfen möchtest. Es ist eher ein Telefon, das du überall mit hinnehmen wirst, noch mehr als ein Laptop, denn das iPad Pro ist kleiner und leichter als ein durchschnittlicher Laptop.

Wenn ich mit meinem iPad remote arbeiten soll, möchte ich, dass es sicher unterwegs ist, aber ich bin mir noch unschlüssig, ob ich das Smart Keyboard Folio als angemessenen Schutz empfehlen kann, wenn du darauf hoffst, dass dein Tablet lange hält.

Das Magic Keyboard scheint diese Probleme nicht zu beheben und könnte sogar eigene hinzufügen. Anstatt mich also dazu zu ermutigen, mein iPad Pro weiterhin zum Arbeiten mitzunehmen, lässt es die gute alte Stift-Papier-Kombination in Wirklichkeit verlockender aussehen.

Denn wenn ich zwischen einem "hochfunktionalen iPad Pro, das anfällig für Beschädigungen ist" oder einem "gut geschützten iPad Pro, dem einige Kernfunktionen fehlen" wählen soll, werde ich mich nicht für eines von beiden entscheiden.