Skip to main content

Google Pixel 4a: was wir uns wünschen

Google Pixel 3a
(Image credit: Future)
Andere Telefone, die wir 2020 erwarten

Google überraschte 2019 alle mit der Veröffentlichung der Pixel 3a und 3a XL, kostengünstigen Versionen der Pixel 3 und 3 XL, die einen Teil der Hard- und Software der Premiumgeräte enthielten, diese aber zu einem attraktiveren Preis anbieten. Wir erwarten, dass das auch 2020 der Fall sein wird

Anfang des Jahres begannen die ersten Gerüchte und Leaks aufzutauchen, so dass es danach aussieht, als könnte ein günstiges Google Pixel 4a bald erscheinen - wobei es vielleicht alleine kommt, ohne seine XL-Schwester.

Die Pixel 4 und 4 XL waren zwar beliebte Geräte, wurden aber nicht mit der gleichen Begeisterung wie die Pixel 3 Geräte aufgenommen, so dass die kommenden Telefone für Google die Chance sein könnten, Käufer zurückzugewinnen, die durch einige der interessantesten Designentscheidungen abgeschreckt wurden. Was meinen wir damit? Lies weiter, um es herauszufinden.

Google Pixel 4

Das Google Pixel 4 (Image credit: Future)

Auf den Punkt gebracht:

  • Was ist das? Eine günstige Variante des Pixel 4 Smartphone
  • Wann kommt es? Möglicherweise im Mai 2020
  • Was kostet es? Etwa 360 EUR

Google Pixel 4a Erscheinungsdatum und Preis

Google Pixel 3a XL

Google Pixel 3a XL (Image credit: TechRadar)

Es ist noch früh im Jahr 2020 und die Google Pixel 4 Geräte sind noch frisch in den Köpfen (und in den Händen), daher ist es noch zu zeitig, um ein Veröffentlichungsdatum für das Google Pixel 4a zu ermitteln. Wir können aber eine grobe Schätzung abgeben.

Die Pixel 3a wurden am 8. Mai, einen Tag nach ihrer Ankündigung bei Google IO 2019, verfügbar, und wir erwarten, dass sich dieses Muster wiederholt. Wir wissen noch nicht, wann Google IO 2020 ist, aber es wird ungefähr die gleiche Zeit des Jahres sein.

Was die Kosten betrifft, könnte der Google-Pixel-4a-Preis tatsächlich niedriger sein als der Pixel-3a-Preis, zumindest bei der Einführung. Wir vermuten das, weil die Pixel 4 weniger kosten als die Pixel 3 (beim direkten Vergleich der Veröffentlichungspreise), und dieses Schema könnte sich auch 2020 wiederholen.

Natürlich sind dies beides Vermutungen, wenn wir konkrete Gerüchte hören, werden wir diesen Artikel aktualisieren.

Google Pixel 4a News und Leaks

Wir werden mit einem Gerücht beginnen, das einige von euch enttäuschen könnte: Es heißt, dass Google vielleicht kein Pixel 4a XL herausbringt, sondern sich nur auf das kleinere Gerät konzentriert.

Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass Leute, die ein größeres Handy suchen, das Google Pixel 4 XL kaufen sollen. Offensichtlich hat das Pixel 3a XL  dem Pixel 3 XL zu viel Konkurrenz gemacht und das möchte Google bei seiner 2020er Serie vermeiden. Wir finden, die Abschaffung eines Telefons, weil es sich als beliebt erwiesen hat, ist eine etwas eigenartige Entscheidung.

Wir haben auch kaum Gerüchte zum Pixel 4a XL gehört, so dass es durchaus sein kann, dass dieses Telefon niemals erscheinen wird.

Aber nun zu den Gerüchten über das Google Pixel 4a. Wir haben viel über das Design erfahren, dank eines inoffiziellen Renderings des Geräts sowie eines durchgesickerten Gehäuse-Renderings für das Handy.

Bild 1 von 4

Pixel 4a leak

(Image credit: @OnLeaks / 91mobiles)
Bild 2 von 4

Pixel 4a leak

(Image credit: @OnLeaks / 91mobiles)
Bild 3 von 4

Pixel 4a leak

(Image credit: @OnLeaks / 91mobiles)
Bild 4 von 4

Pixel 4a leak

(Image credit: @OnLeaks / 91mobiles)

Wenn man diesen beiden Leaks Glauben schenken darf, hat das Gerät einen hinteren Fingerabdruck-Scanner sowie eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, zwei Funktionen, die dem Pixel 4 fehlen, aber es übernimmt die quadratische Kamerabeule des neueren Geräts (obwohl es nur eine hintere Kamera zu geben scheint).

Die größte Änderung, die in den Renderings gezeigt wird, scheint eine aus dem Bildschirm herausgeschnittene 'Stanzloch'-Kamera an der Vorderseite zu sein, anstatt einer großen Blende wie bei fast allen bisherigen Pixel-Geräten, was das Telefon recht markant erscheinen lässt.

Es soll auch keinen Soli-Chip geben, der es erlaubt, das Telefon freihändig zu bedienen (naja, in der Theorie). Dies wurde wahrscheinlich gestrichen, um den Preis so niedrig wie möglich zu halten.

Was wir uns für das Google Pixel 4a wünschen

Das Google Pixel 4 war ein innovatives Flaggschiff, aber wenn es darum geht zu entscheiden, welche Features auch in der günstigen Variante eingeführt werden sollen, hätten wir einige Wünsche.

1. Bringt den Fingerabdruck-Scanner zurück

(Image credit: Future)

Das Google Pixel 4 hat weder einen hinteren Fingerabdruck-Scanner noch einen In-Screen-Scanner, wie bei vielen anderen Premium-Modellen üblich. Es verlässt sich ganz auf die Gesichtserkennung zum Entsperren des Telefons.

Für einige ist dies eine nützliche Funktion, die hilft, schnell und einfach ins Telefon zu gelangen; andere finden das eine unsichere und frustrierende Methode. Für das Pixel 4a möchten wir, dass Google diese Funktion streicht und stattdessen einen physischen oder in das Display integrierten Fingerabdrucksensor verwendet.

Es ist wahrscheinlich, dass Google diese Änderung vornehmen wird, da die Technik für eine effiziente Gesichtserkennung  das Telefon ziemlich teuer macht. Wenn das Unternehmen also den Preis des neuen Geräts senken möchte, wäre es sinnvoll, die Gesichtserkennung wegzulassen.

2. Verbesserte Akkulaufzeit

Google Pixel 3a XL

(Image credit: Future)

Ein immer wiederkehrendes Problem bei Google Pixel Smartphones ist, dass die Akkulaufzeiten zu wünschen übrig lassen und schneller einbrechen als bei den Konkurrenzgeräten. Das Pixel 3a hat dieses Problem mit einer größeren Batteriekapazität und einem schwächeren Prozessor gelöst, wodurch die Batterie weniger stark belastet wird.

Da die meisten normalen Menschen Smartphone Akkus brauchen, die auch im Notfall noch einen Tag lang halten, sollte das preiswertere Pixel 4a einen Akku haben, der das leisten kann. Gut wären eine größere Kapazität und intelligente Werkzeuge, die das Akku-Management weiter optimieren.

3. Kein 90 Hz Display mehr

(Image credit: Screen Capture)

Das ist sicherlich ein ziemlich kontroverser Vorschlag, aber wenn Google nach Features sucht, die gekürzt werden müssen, um den Preis für das Pixel 4a niedrig zu halten, würden wir argumentieren, dass das 90 Hz-Display ein unnötiger Luxus ist, den man weglassen könnte, ohne das Gerät zu verschlechtern.

Ja, die 90 Hz Displays haben Fans, da die Technologie die Video-Wiedergabe flüssiger macht, aber die meisten Nutzer (vor allem diejenigen, die nicht so technikaffin sind), werden den Unterschied gar nicht bemerken.

Das ist also keine wichtige Funktion und während es Features des Pixel 4 gibt, die wir unbedingt auch im Pixel 4a sehen wollen, würden wir sagen, dass das 90 Hz Display entbehrlich ist.

4. Behaltet das Tele-Objektiv

(Image credit: Future)

Die Google Pixel 4 Smartphones haben die Anzahl der Kameras auf Googles Geräten von eins auf zwei erhöht und ein Teleobjektiv für den optischen Zoom hinzugefügt.

Bei den Pixel-3a-Geräten wurden die Kameras gegenüber der Pixel-3-Reihe leicht abgewertet, aber das betraf nur die Software-Nachbearbeitung, und die Hardware war genau gleich. 

Ein Teleobjektiv in einer Kamera ist wirklich nützlich und wir würden es gerne sehen, wenn es in den Pixel 4a beibehalten würde. Wir wären überrascht, wenn dies nicht der Fall wäre, da das Teleobjektiv das hintere Design wirklich zusammenhält. Apropos Pixel 4a Design...

5. Bleibt bei dem schrägen Design

(Image credit: Future)

Die Google Pixel 4 Smartphones sind seltsam aussehende Geräte, da beißt die Maus keinen Faden ab. Sie sind auf der Rückseite nackt, bis auf eine ziemlich große Kamerabeule (kein Fingerabdrucksensor, wie bei den vorherigen Pixels), mit einer Glasrückseite, aber einem Gummirahmen an den Rändern. Ja, das hast du richtig gelesen, Gummi in einem Smartphone!

Auf der Vorderseite gibt es eine Kerbe, wie man sie bei modernen Smartphones kaum sieht, mit einem großen Kinn am unteren Rand des Bildschirms. Alles in allem sind die Pixel 4 Geräte weit entfernt von 'konventionellen' Android-Handys, zum Guten oder zum Schlechten.

Nun, wir mögen das Design irgendwie. Es ist herausstechend, und das Pixel 4 fühlt sich in der Hand einzigartig an. Wir würden es gerne sehen, wenn das Pixel 4a das 'seltsame' Design beibehalten würde, insbesondere den Gummirahmen, da wir es als großartig für den Schutz des Telefons empfanden.