Skip to main content

Breath of the Wild 2: Erscheinungsdatum, Neuigkeiten und Trailer für das nächste Zelda-Spiel

Breath of the Wild 2
Bildnachweis: Nintendo

Staubt eure Kletterschuhe und den Gleitschirm ab, Gamer: Nintendo hat bestätigt, dass eine Fortsetzung von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" in Entwicklung ist, mit einem atemberaubenden Trailer, der auf eine dunklere Wendung für das nächste Zelda-Mainline-Spiel hinweist.

Nintendo ließ die Bombe am Ende seiner Präsentation auf der E3 2019 platzen und bestätigte damit unseren Verdacht, nachdem der japanische Verleger offenbar 2018 einen 3-D-Level-Designer einstellen wollte. Über das offizielle Veröffentlichungsdatum haben wir jedoch bisher noch nichts erfahren.

Aber was wird Breath of the Wild 2 anders machen als im ersten Spiel und wann werden wir es endlich in die Hände bekommen?

Breath of the Wild war eine Meisterklasse in Bezug auf Open-World-Game-Design, die dem Zelda-Franchise einen gewaltigen frischen Wind einhauchte und dabei irgendwie alles behielt, was die Serie zu etwas Besonderem machte. Als eines der besten Spiele 2017 – wenn nicht sogar aller Zeiten - ist es keine Überraschung, dass Nintendo an einer direkten Fortsetzung arbeitet.

Wir wissen vielleicht nicht, wann wir Breath of the Wild 2 in die Hände bekommen werden, aber vielleicht früher als erwartet und ein Leak deutet darauf hin, dass wir die Fortsetzung schon in diesem Jahr sehen werden.

Nintendo hat uns zwar nicht viele Anhaltspunkte gegeben, aber wir haben alles, was wir bisher über The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 wissen, unten für Dich zusammengetragen.

[UPDATE: Es gibt Gerüchte, dass sich Breath of the Wild 2 verzögert. Lies weiter, um mehr zu erfahren.]

Auf den Punkt gebracht

  • Was ist das? Die bevorstehende Fortsetzung des Open-World-Zelda-Spiels von 2017.
  • Worauf kann ich es spielen? Nintendo Switch.
  • Wann kann ich es spielen? Frühestens 2020, aber wahrscheinlich später.

Erscheinungsdatum von Breath of the Wild 2

Nintendo hat außer dem Trailer und ein paar spärlichen Kommentaren - die unten aufgelistet sind - nicht viele Informationen preisgegeben, aber der Trailer schließt mit einer Zeile, die bestätigt, dass die Fortsetzung von Breath of the Wild "in Entwicklung" ist. Wir sind uns sicher, dass das Spiel nicht in den kommenden Monaten veröffentlicht wird.

Letztes Jahr deutete Leaker Sabi (Quelle: wccftech) an, dass Breath of the Wild 2 im Jahr 2020 erwartet werden kann, wies aber darauf hin, dass sich "bisher die Releasedates von Zelda immer verschoben haben, sowohl die internen als auch die angekündigten".

Und es scheint, als würde das stimmen, denn die undichte Stelle hat zwischenzeitlich behauptet, dass sich Breath of the Wild 2 verschieben wird, wahrscheinlich bis ins Jahr 2021.

Obwohl es immer angeraten ist, Gerüchte mit großer Vorsicht zu genießen, ist Sabi ein ziemlich zuverlässiger Leaker. Der Twitter-User hat die meisten der großen Ankündigungen von der E3 2019 durchsickern lassen, bevor sie passiert sind - angeblich hat er sogar eine Unterlassungsanordnung von Nintendo erhalten.

Breath of the Wild 2 Trailer

Einen ersten Blick auf BOTW 2 bekamen wir auf der E3 2019, mit diesem gruseligen Trailer, der Zelda und Link bei der Erkundung einer unterirdischen Kammer zeigt - mit einigen geheimnisvollen Runen, leuchtenden Händen und einem brandneuen Haarschnitt, der das Internet in Aufruhr versetzt hat. Es genügt zu sagen: Wir sind aufgeregt.

Der Trailer zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 ist nur 82 Sekunden lang und es gibt keinerlei Dialog - aber es gibt einige Anhaltspunkte, die sich daraus ableiten lassen.

Es zeigt einen fackeltragenden Link und Zelda, die einen dunklen Dungeon unter Hyrule durchqueren (keine große Überraschung soweit). Geisterhafte Ranken kriechen um das muffige Grab herum, das das Paar auf einem großen elefantenähnlichen Tier reitend erforscht. Irgendetwas schockiert das Paar und dann zeigt die Kamera auf etwas, das die Auferstehung eines längst verstorbenen (und gruselig aussehenden) Kriegers zu sein scheint. Könnte dies die Rückkehr Ganondorfs sein?

Das Video zeigt dann eine Großaufnahme von Hyrule Field, mit Hyrule Castle in der Ferne. Es gibt ein Beben, das Schloss wird von Staub bedeckt ... Und das ist das Ende.

Der Clip endet mit einer Nachricht, die lautet: "Die Fortsetzung von Legend of Zelda: Breath of the Wild befindet sich in der Entwicklung".

Normalerweise würden wir nicht erwarten, dass so viele Animationen so früh in der Entwicklung umgesetzt werden, aber es hilft wahrscheinlich, dass Nintendo bereits die In-Game-Engine von Breath of the Wild hat.

Breath of the Wild 2: News und Gerüchte

Breath of the Wild 2

Könnte Zelda dieses Mal eine größere Rolle spielen? (Bildnachweis: Nintendo)

Letztes Jahr deutete Leaker Sabi (Quelle: wccftech) an, dass Breath of the Wild 2 im Jahr 2020 erwartet werden kann, wies aber darauf hin, dass "sich bisher die Releasedates von Zelda immer verschoben haben, sowohl die internen als auch die angekündigten ".

Und es scheint, als würde das stimmen, denn die undichte Stelle hat zwischenzeitlich behauptet, dass sich Breath of the Wild 2 verschieben wird, wahrscheinlich bis ins Jahr 2021.

Monolith-Einstellung
Die Entwicklung von Breath of the Wild 2 schreitet voran und Updates sind im Moment sehr dünn gesät. Aber laut einem Bericht von Video Games Chronicle will der Co-Developer des Spiels, Monolith Soft, sein Team mithilfe von Werbung um Character Modeler, Concept-Art-Designer, Map Modeler und Scenario Planner für ein neues Zelda-Spiel erweitern.

Es kann nichts Schlechtes sein, wenn man für die Entwicklung eines so viel versprechenden Spiels zusätzliche Hände einsetzt und es deutet einiges darauf hin, dass die Teams hart daran arbeiten, das Spiel für das bisher noch nicht bekannte Veröffentlichungsdatum vorzubereiten.

Hinter den Kulissen
Nintendo versucht, Entwickler mit Bildern auf ihre Karriereseite zu locken, die zeigen, wie das Entwicklungsteam den E3-Trailer für Breath of the Wild 2 zusammengestellt hat. Die Bilder verraten nicht viel, aber für Fans, die sich für den Entwicklungsprozess begeistern, ist es interessant, sie sich anzusehen.

Seit diesem Trailer haben wir nicht mehr viel vom Spiel gesehen, aber einige hoffen, dass wir bald ein Update erhalten werden.

Mehr Einstellungsgespräche
Seit der Bestätigung von Breath of the Wild 2 gab es nicht viele Informationen über das Spiel, also haben die Fans natürlich nach einem Hinweis gesucht, wo sich das Spiel in seiner Entwicklung befinden könnte.

Ein Hinweis stammt aus einem Tweet von Nintendo Japan, in dem es um einige Stellenangebote für einen "Scenario Planner" und einen "Level Designer" für das Spiel geht. Die Tatsache, dass solche Kernfunktionen noch immer besetzt werden, deutet darauf hin, dass sich das Spiel noch in einem recht frühen Stadium der Entwicklung befindet und wahrscheinlich nicht im Jahr 2020 erscheinen wird. Wir können es natürlich nicht mit Sicherheit sagen, bis Nintendo ein genaues Veröffentlichungsdatum bestätigt, aber wir neigen dazu, zu sagen, eher später als früher.

All der DLC, den es nie gab
In einem Interview mit Kotaku sagte der Produzent der Zelda-Serie, Eiji Aonuma, dass es ursprünglich Pläne für mehr DLC-Inhalte für BOTW gab, nachdem die Add-ons Die Ballade der Recken und Die legendären Prüfungen im Jahr 2017 erschienen.

"Anfangs dachten wir nur an DLC-Ideen", sagt Anouma. "Aber dann hatten wir eine Menge Ideen und sagten: 'Das sind zu viele Ideen, lasst uns einfach ein neues Spiel machen und von vorne anfangen'".

Eine dunklere Wende für die Serie
Alles, was wir im Moment wirklich wissen, ist, wie wenig wir wissen. Aber Mensch, da gibt es einige Gerüchte. Der unerwartete Trailer hat bereits eine große Menge an Spekulationen, Hoffnungen und heißen Interpretationen darüber entfacht, was der nächste Mainline-Zelda-Titel beinhalten könnte.

Wir haben von Eiji Aonuma, dem Produzenten der Zelda-Serie, gehört, dass das Spiel einen dunkleren Ton haben wird als Breath of the Wild und sogar "ein bisschen düsterer" sein wird als Majora's Mask (Quelle: IGN).

Der Trailer untermauert dies sicherlich, da etwas, das wie Ganondorfs Leiche aussieht, von einer körperlosen Hand wiederbelebt wurde. Dies ist scheinbar inspiriert von Twilight Princess aus 2006, wo Hyrule in ein düsteres Schattenreich verwandelt wurde - weitgehend als Reaktion auf das weitaus fröhlichere und karikaturhafte The Legend of Zelda: Wind Waker.

Breath of the Wild 2

Eine Gerudo-Leiche, möglicherweise Ganon, wird von einer geheimnisvollen Kraft gepackt (Bildnachweis: Nintendo)

Das Schattenreich
Die leuchtend blaue Hand im Trailer ist der größte Hinweis darauf, dass wir noch mehr von den Twili sehen werden - Schattenmenschen, die von Hyliern abstammen, die versuchten, die Macht des Triforce für sich zu gewinnen. Die Hand ist in gewundene Formen gehüllt, die an die Twilight-Architektur erinnern, während die wirbelnde Magie an einige der Portale erinnern könnte, die die Twili im Spiel von 2006 in Hyrule eindringen ließen.

Wir wissen, dass das Entwicklerteam von BOTW ursprünglich mit der Idee einer außerirdischen Invasion gespielt hat und es könnte gut sein, dass sie dieses Mal geplant haben, dass wir Schattenkreaturen zu sehen bekommen werden, die sich aus dem Himmel herunter teleportieren.

Ein Hinweis im Sound
Um zu zeigen, wie weit einige Zelda-Fans gehen werden, hat der Reddit-User u/ReroFunk (Quelle: Inverse) eine ziemlich überzeugende Theorie über den Twilight Princess-Bösewicht Zant aufgestellt, einen Twili, der Ganondorf im Spiel diente. Wenn man sich den Trailer in umgekehrter Richtung anhört, gibt es bestimmte Töne, die die Musik der letzten Begegnung mit Zant wiederzugeben scheinen - der zwar besiegt ist, aber fest davon überzeugt ist, dass er durch die Macht seines "Gottes" zurückkehren wird.

u/ReroFunk meint auch, dass wir den Dämonenkönig Demise im nächsten Zelda-Spiel wieder sehen könnten. Demise war der Endgegner in Skyward Sword und entpuppte sich als die ursprüngliche Form von Ganondorf. Das folgende Bild aus dem Zelda-Trailer sieht auch sehr nach Demise aus, wenn man darüber nachdenkt.

Breath of the Wild 2

Ganon, Demise oder etwas ganz anderes? (Bildnachweis: Nintendo)

Viele Dungeons (und eine erweiterte Karte)
Die Gerüchte über die Fortsetzung von Breath of the Wild deuten darauf hin, dass uns ein Leckerbissen in Form einer neuen Karte erwarten könnte, die mit nichts, was wir von Zelda kennen, vergleichbar ist. Außerdem deuten einige neue Jobangebote darauf hin, dass Nintendo Leute sucht, die an der Gestaltung einiger Dungeons und versteckter Bosse für das Spiel arbeiten - so weit, so aufregend.

Ist Zelda an der Reihe?
Eine der beliebtesten Fantheorien, die die Runde macht, betrifft die Hyrule-Prinzessin selbst. Sie wird im Trailer mit einem praktischen Kurzhaarschnitt gezeigt und ist auf eine Weise gekleidet, die Link's eigener Abenteurerausrüstung ziemlich ähnlich ist - was einige zu der Annahme verleitet, dass sie eine spielbare Figur sein könnte.

Zeldas Entwickler haben die Idee eines weiblichen Link in der Vergangenheit - leider - ziemlich abgelehnt, aber wir können in diesem Spiel Abschnitte sehen, die als Zelda gespielt werden oder in denen sie zumindest eine aktivere Rolle in der Geschichte hat.