Skip to main content

Apple Watch 7 Erscheinungsdatum, Preis, Funktionen, Besonderheiten und News

Zwei Modelle der Apple Watch 7 nebeneinander
(Image credit: Apple)

Die Apple Watch 7 wurde am 14. September auf dem Apple-Event zusammen mit dem iPhone 13 vorgestellt und bringt das erste Redesign von Apples Smartwatch-Reihe mit sich. Apple hat nun offiziell bestätigt, dass die Vorbestellungen am 8. Oktober starten, ab 15. Oktober findest du die Watch dann im Handel - und es sieht so aus, als könntest du dich auf eine ganze Reihe von Verbesserungen freuen.

Die Apple Watch 7 hat einen verfeinerten Look, der die abgerundeten Kanten beibehält, aber mit dünneren Einfassungen für 20% mehr Bildschirmfläche als bei der Apple Watch 6 - und neuen Größen von 41 mm und 45 mm. Technisch gesehen ist dies das erste große Redesign, seit die Apple Watch 2* auf die Größen 40 mm und 44 mm erweitert wurde, aber es ist nicht so drastisch, wie wir erwartet hatten. 

Während wir in den Gerüchten ein radikaleres Redesign mit flachen Rändern wie beim iPhone 13 erwartet hatten, sind wir immer noch bei den runden Rändern. Es gibt auch keine neuen Funktionen zur Gesundheitsüberwachung - es sieht so aus, als müssten wir auf die Apple Watch 8 im nächsten Jahr warten, um die gemunkelten Blutdruck- und Blutzuckersensoren zu sehen. Außerdem scheint die Smartwatch den gleichen A6-Chipsatz wie ihr Vorgängermodell zu bekommen, sodass die technischen Daten der Apple Watch 6 unverändert bleiben.

Die Apple Watch 7 verfügt über ein 70% helleres Always On Display in Innenräumen, ist staubdicht nach IP6X und wasserdicht nach WR50 wie die Vorgängermodelle und hat eine höhere Lebensdauer. Der Akku ist derselbe (voraussichtlich 18 Stunden), wird aber 33 % schneller aufgeladen. 

Neueste News:

Die vollständigen Spezifikationen der Apple Watch 7 wurden in einem geleakten Dokument enthüllt.

Und: Die Vorbestellungen beginnen am 8. Oktober!

Die Apple Watch 7 ist die nächste große Smartwatch von Apple, der Nachfolger der Apple Watch 6 aus dem letzten Jahr. Wir warten immer noch auf die Apple Watch SE 2. In der Zwischenzeit bleibt die Apple Watch SE als günstige Smartwatch im Sortiment - obwohl die Apple Watch 3 immer noch das günstigste Wearable ist, das Apple verkauft.

Auf dieser kommenden Smartwatch läuft das neue watchOS 8, das Apple bereits vorgestellt hat und das auch auf der Apple Watch 3 und neueren Wearables zum Einsatz kommen wird - aber die neueste Apple Watch 7 wird den größten Nutzen daraus ziehen. 

Letztendlich bietet die Apple Watch 7 eher schrittweise Verbesserungen als revolutionäre Veränderungen, aber sie ist immer noch die beste Apple Watch, die du kaufen kannst (oder die es sein wird, wenn sie in den nächsten Wochen in den Handel kommt).

Apple Watch 7: Kurz & knapp

  • Worum geht es? Um das nächste Wearable von Apple
  • Wann kommt es heraus? Am 15. Oktober
  • Wie viel wird es kosten? $399 (wahrscheinlich zwischen 399 € und 449 €)

Apple Watch 7

Das neue Apple Watch Lineup, von links nach rechts: Apple Watch 3, Apple Watch SE, und Apple Watch 7 (Image credit: Apple)

Apple Watch 7: Erscheinungsdatum und Preis

Die Apple Watch 7 wurde am 14. September zusammen mit einigen anderen Top-Produkten von Apple vorgestellt. Der Preis der Apple Watch 7 beginnt bei 399 US-Dollar (ca. 399 €), aber wir haben noch keine anderen offiziellen Preise. Ausgehend von Apples bisheriger Preispolitik wird der endgültige Startpreis irgendwo zwischen 399 € und 449 € liegen - die Apple Watch 6 lag preislich bei ca. 420 € bis 550 € (je nach Konfiguration).

Die Apple Watch 7 gibt es in den erwarteten Größen Small und Large, die dieses Mal jedoch leicht auf 41 mm und 45 mm erweitert wurden, und zwar als GPS-only- und 4G LTE-Version. 

Wir wissen aber, in welchen Farben die Apple Watch 7 erhältlich sein wird. Sie ist in fünf neuen Aluminiumvarianten erhältlich: midnight (schwarz), starlight (grau), grün, blau und (PRODUCT)RED. Es gibt drei neue Nike Sport Loop-Farben und neue Apple Watch Hermès-Bänder.

Apple hat nun verraten, dass die Vorbestellungen am 8. Oktober starten - und ab 15. Oktober kannst du die Watch der 7. Generation im Handel finden.

Apple Watch 7: Design und Display

Bild 1 von 4

Apple Watch 7

(Image credit: Apple)
Bild 2 von 4

Apple Event September 2021

(Image credit: Apple)
Bild 3 von 4

Apple Event September 2021

(Image credit: Apple)
Bild 4 von 4

Apple Event September 2021

(Image credit: Apple)

Während es Gerüchte gab, dass die Apple Watch 7 ähnlich wie das iPhone 13 ein Design mit flachen Kanten haben würde, blieb Apple bei dem runden Design. Mit 1,7 mm dünneren Rändern als bei der Apple Watch 6 hat die neue Smartwatch jedoch 20 % mehr Bildschirmfläche.

Diese größere Bildschirmfläche geht auch mit einer leichten Vergrößerung der diesjährigen Apple Watches einher - auf 41 mm und 45 mm, obwohl die geringeren Einfassungen bedeuten, dass die tatsächliche Größe nicht allzu viel größer ist. Auch das Display wurde leicht verbessert: Es ist in Innenräumen im Always-On-Modus bis zu 70 % heller als das Display der Vorgängeruhr.

Bild 1 von 2

Apple watch 7

(Image credit: Apple)
Bild 2 von 2

Apple Watch Series 7

(Image credit: Apple)

Der Screen ist auch groß genug, um eine vollständige QWERTZ-Tastatur zu haben, die mit QuickPath getippt oder getippt und gezogen werden kann, um Wörter zu bilden. Auch wenn Apps von Drittanbietern schon früher eine Tastatur eingebaut haben, ist es das erste Mal, dass Apple selbst diese Funktion anbietet.

Apple behauptet außerdem, dass seine neue Smartwatch widerstandsfähiger ist und ein Display mit "robuster Geometrie" besitzt, das "über 50 Prozent dicker" ist als das der Apple Watch 6. Außerdem ist sie nach IP6X staubgeschützt, zusätzlich zur Wasserdichtigkeit WR50, die die vorherigen Apple Watches aufwiesen.

An anderer Stelle haben wir gehört (aber nicht von Apple bestätigt bekommen), dass die Apple Watch 7 etwas schwerer ist als die Apple Watch 6. Das ist angesichts des größeren Bildschirms auch nicht verwunderlich.

Apple Watch 7: Spezifikationen und Akku

Da Apple nichts über die technischen Daten der Apple Watch 7 bekannt gegeben hat, sind wir davon ausgegangen, dass sie den gleichen Apple S6 Chipsatz, 1 GB RAM und 32 GB Speicherplatz hat wie die Apple Watch 6.

MacRumors behauptet, dass die Apple Watch 7 mit einem neuen S7-Chipsatz ausgestattet ist, der aber nicht leistungsfähiger ist als der S6, sondern lediglich die Energieeffizienz verbessert, um den größeren Bildschirm auszugleichen. Die Website berichtet außerdem, dass die Apple Watch 7 über 32 GB Speicherplatz verfügt.

Apple behauptet, dass die neue Uhr dieselbe Akkulaufzeit von 18 Stunden hat wie ihre Vorgängerin, was darauf hindeutet, dass sie wahrscheinlich denselben 304-mAh-Akku wie die Apple Watch 6 nutzt. 

Allerdings ist die Uhr mit einem fortschrittlicheren Ladegerät ausgestattet, das die Watch in 45 Minuten von 0 % auf 80 % auflädt und damit 33 % schneller ist. Eine Quelle behauptet außerdem, dass ein neues magnetisches 1-Meter-USB-C-Schnellladekabel in der Verpackung enthalten ist.

Apple Watch 7: Gesundheit und Fitness

Die Apple Watch 7 verfügt über die gleichen Sensoren wie ihr Vorgänger, d.h. die Gerüchte über Blutzuckermessgeräte und Blutdrucksensoren haben sich nicht bewahrheitet. 

Aber die Smartwatch bietet immer noch eine beeindruckende Reihe von Gesundheitsüberwachungsfunktionen, um EKG, Blutsauerstoffgehalt, Herzfrequenz und viele andere Messwerte zu erfassen. 

Die Apple Watch 7 kommt mit watchOS 8 auf den Markt, das die neue App Mindfulness enthält, eine eigenständige Software, die auch die Meditationssitzungen von Fitness Plus in Audioform enthält.  

Software: watchOS 8

Ein Bild, das die neuen Funktionen von watchOS 8 zeigt

Einige der erwarteten neuen Funktionen in watchOS 8 (Image credit: Apple)

Die Apple Watch 7 wird mit watchOS 8 auf den Markt kommen, das in der nächsten Woche auch auf andere Apple Smartwatches ausgerollt werden soll.

Zu den Highlights gehören eine neue Achtsamkeits-App (in die die Breathe-App integriert wird), die Erweiterung der Workout-App um Tai Chi und Pilates, die Möglichkeit, die Atemfrequenz im Schlaf zu messen, und eine überarbeitete Fotos-App.

Apple Keynote 2021 - Unsere Zusammenfassung kannst du dir hier bequem anschauen:

* Link englischsprachig