Skip to main content

Apple AirPods Pro und Sony WF-1000XM3 im Vergleich: Welcher Bluetooth Kopfhörer ist der beste für dich?

airpods pro vs sony wf-1000xm3
(Image credit: TechRadar)

Die Apple AirPods Pro gehören definitiv in unsere Liste der besten Bluetooth Kopfhörer, die du aktuell auf dem Markt findest. Mit einer hervorragenden Geräuschunterdrückung, einem verbesserten Design (im Vergleich zu den Original-AirPods) und einer guten Passform sind sie als Kopfhörer ohne Kabel kaum zu übertreffen - besonders wenn du ein Fan von Apple Produkten bist.

Die AirPods Pro sind jedoch nicht perfekt. Zum einen sind sie teuer, und selbst das neue und verbesserte Design hält sie nicht davon ab, von Zeit zu Zeit zu verrutschen. Aus diesem Grund nehmen die WF-1000XM3 von Sony derzeit unseren Spitzenplatz in der Kategorie "Kopfhörer kabellos" ein, wenn es um die besten Funkkopfhörer auf dem Markt geht. 

Wir haben die wireless Kopfhörer WF-1000XM3 von Sony mit 5 von 5 Sternen belohnt, als wir sie Ende 2019 auf Herz und Nieren geprüft haben: aufgrund ihrer hervorragenden Rauschunterdrückung, ihrer soliden Audioleistung und ihres minimalistischen Aussehens. Aber da sie in vielerlei Hinsicht den Apple AirPods Pro ähneln, lautet die große Frage: Für welches Paar der True Wireless Kopfhörer solltest du dich entscheiden?

Natürlich wird die Antwort für jeden anders ausfallen, je nach dem, worauf du deine Priorität legst und welchen Stil du bevorzugst. Aber im Folgenden haben wir die Vor- und Nachteile der beiden Bluetooth Kopfhörer anhand von Schlüsselfaktoren wie Design und Klangleistung abgewogen. Lies weiter, um herauszufinden, welches Paar Earbuds unserer Meinung nach der beste Noise-Cancelling Kopfhörer ist.

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Preis

Die Apple AirPods Pro kosten 279 €. Das ist ein großer Preisunterschied, wenn man sie mit den AirPods 2019 vergleicht, deren Preis bei 179 € (mit dem Standard-Ladecase) und bei 229 € mit dem kabellosem Charging Case liegt. 

Das bedeutet, dass sie nicht als direkter Ersatz für die AirPods 2019 gedacht sind. Aber ist diese große Preiserhöhung es wert? Als wir die Apple AirPods Pro mit den Apple AirPods verglichen haben, haben wir festgestellt, dass das Pro-Modell viel mehr bietet, vor allem die Geräuschunterdrückung und den aktiven EQ. Aber das bedeutet immer noch nicht, dass viele von uns den Preis als gerechtfertigt ansehen würden. 

Im Vergleich dazu kosten Sonys kabellose Kopfhörer WF-1000XM3 249 €. Sie sind in Schwarz und Silber erhältlich.

Sicherlich sind die Sony WF-1000XM3 Earbuds nicht viel billiger als die AirPods Pro. Aber es ist erwähnenswert, dass sie etwa ein Drittel günstiger sind als das Over-Ear-Kopfhörer-Modell WH-1000XM3 von Sony - das die gleiche Noise-Cancelling-Technologie verwendet. Sie sind auch preislich konkurrenzfähig gegenüber anderen Kopfhörer ohne Kabel, einschließlich des 299,95 € Bose QuietControl 30 - Buds, die ebenfalls eine aktive Geräuschunterdrückung bieten. 

Du solltest außerdem bedenken, dass es derzeit einige großartige Sony WF-1000XM3-Angebote gibt - im Moment sind AirPods Pro-Angebote etwas seltener, aber man kann sie immer noch finden, wenn man genau sucht. Wir haben die harte Arbeit für dich getan, unten kannst du dir die besten Preise für beide Modelle ansehen:

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Design

Für welche Noise-Cancelling Kopfhörer du dich entscheiden solltest, hängt neben dem Preis auch vom Design ab. Hier spielen besonders persönliche Vorlieben eine Rolle: Möchtest du, dass sperrige Earbuds aus deinen Ohren ragen, damit jeder weiß, dass du welche trägst? Oder magst du lieber etwas Unauffälliges und Minimales?

Obwohl die Apple AirPods Pro schlank und ziemlich klein sind, fallen sie beim Tragen deutlich auf. Die Stiele der Pro Ohrhörer sind zwar kleiner als die der ursprünglichen AirPods, aber es handelt sich dabei offensichtlich immer noch um Apple Produkte.

Auch wenn der kürzere Stiel vielleicht ansprechend klingt, war es in der Praxis etwas gewöhnungsbedürftig. Das liegt daran, dass sich im Vorbau ein "kapazitiver Kraftsensor" befindet, d.h. eine kleine Rippe an jedem AirPod Pro, die du zusammendrücken kannst, um den Noise-Cancelling / Transparency-Modus zu aktivieren oder Titel zu überspringen und zu pausieren. Der kürzere Schaft macht die Aktivierung dieser Kante etwas schwieriger, aber schon nach ein paar Wochen ging es uns sehr leicht von der Hand.

Im Gegensatz dazu haben die Bluetooth Kopfhörer Sony WF-1000XM3 ein einfaches Design und sitzen direkt außerhalb des Ohres, anstatt von ihnen herunterzuhängen, wie es bei den AirPods Pro der Fall ist. Dadurch sehen sie sehr unauffällig aus, vor allem weil ihr Design insgesamt sehr einfach ist und nur minimale, klare Linien aufweist. 

(Image credit: Steve May)

Was den Komfort betrifft, so haben die Apple AirPods Pro eine große Verbesserung gegenüber den ursprünglichen AirPods erfahren. Sie bleiben fest an ihrem Platz und hüpfen nicht herum, selbst wenn du joggst oder eine Treppe hinaufsteigst.

Dies ist vor allem auf die anpassbare Passform mit drei unterschiedlich großen Silikonspitzen zurückzuführen, die angeboten werden. Apple hilft dir mit einem Passformtest dabei, den für dich passenden Sitz zu finden. Du kannst den Test in der App durchführen, sobald du die Ohrhörer eingesetzt hast.

Der einzige Nachteil: Wenn du schwitzt, können die Silikonspitzen ein wenig herumrutschen. Das Wichtigste ist jedoch, dass sie bei uns nicht herausgefallen sind. Das bedeutet, wenn du bisher beim Laufen mit der Passform der originalen Airpods Probleme hattest, sind die neuen Kopfhörer von Apple ein Upgrade - und dazu deutlich bequemer. Bei unseren Tests haben wir allerdings festgestellt, dass die Apple AirPods Pro auch extrem leicht sind. Du fragst dich gerade, warum wir so vorwurfsvoll klingen? Nun ja, der leichte und bequeme Sitz könnte zum Problem werden – nämlich genau dann, wenn einer herausfallen würde. Wir sind uns nicht sicher, ob wir das rechtzeitig bemerken würden.

Die wireless Kopfhörer Sony WF-1000XM3 lassen sich geschickt drehen und bleiben durch die Struktur deines Ohres darin fest sitzen. Dieses Design fühlt sich intuitiv an und bedeutet, dass das Tragen der In Ear Kopfhörer gemütlich und komfortabel ist. 

Es gibt eine Auswahl von sieben verschiedenen rutschfesten Gummi- und Schaumstoff-Earbuds-Abdeckungen, die im Lieferumfang enthalten sind. Experimentier ruhig ein bisschen, um die passende Hülle für dich zu finden, die dir den besten Sitz und Komfort bietet.

Obwohl keiner dieser Kopfhörer mit Blick auf den Sport entwickelt wurde, ist es ein großes Plus der AirPods Pro, dass sie IPX4 wasserdicht sind. Du kannst sie daher im Regen und bei starkem Schwitzen nutzen, ohne dass ihre Leistung darunter leidet.

AirPods Pro

(Image credit: Future)

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist wichtig für ein gutes Paar True Wireless Kopfhörer. Was nützt es, auf kabellose In Ear Kopfhörer umzusteigen, wenn diese schon nach einigen wenigen Stunden sterben und ein (Lade-)Kabel benötigen?

Während unserer Tests haben wir festgestellt, dass der drahtlose Kopfhörer WF-1000XM3 von Sony mit einer Aufladung etwa 6 Stunden hält. Verzichtest du ganz auf die Geräuschunterdrückung, kannst du weitere Stunden herausholen - in Kombination mit dem Charging Case sogar bis zu 24 Stunden.

Sie werden mit einer intelligenten wiederaufladbaren Box geliefert, die gleichzeitig als Akku dient und über einen Schnelllade-Modus verfügt. Wenn du die Ohrhörer zehn Minuten lang in die Box steckst, erhältst du weitere 90 Minuten Saft. Das ist perfekt, wenn du vor einem Flug noch einmal einen Boost benötigst. Das Gehäuse selbst wird via USB-C etwa in drei Stunden aufgeladen.

Zum Vergleich: Die AirPods Pro halten mit aktiviertem Noise-Cancelling 4,5 Stunden und ohne Geräuschunterdrückung etwa 5 Stunden. Das Charging Case der AirPods Pro bietet dir eine Hördauer von über 24 Stunden, wenn es vollständig aufgeladen ist, und verfügt außerdem auch über einen Schnelllade-Modus. 

Wenn also die Sony WF-1000XM3 in Bezug auf die Akkulaufzeit nur knapp an den AirPod Pros vorbeikommen, zumindest was die Ohrstöpsel selbst betrifft - mit den mitgelieferten Charging Cases kannst du mit beiden Modellen etwa 24 Stunden lang deine Lieblingssongs hoch- und runterhören.

(Image credit: Steve May)

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Noise Cancelling

Beide Ohrhörer verfügen über eine fortschrittliche Technologie zur Rauschunterdrückung, was die Frage aufwirft: Welche True Wireless Kopfhörer sind die besten, wenn es um Audioleistung und Rauschunterdrückung geht?

Sony verfügt über ein starkes Erbe an Rauschunterdrückungstechnologie. Die Kopfhörer Sony WF-1000XM3 waren die ersten True Wireless Kopfhörer, die dank eines Sony QN1e HD-Rauschunterdrückungs-Prozessors ein aktives Noise-Cancelling verwenden. Das ist derselbe Prozessor, den du auch im Over-Ear-Kopfhörer WH-1000XM3 findest, die seit ihrer Markteinführung im Jahr 2018 stets unsere Wahl als beste Kopfhörer waren, die du auf dem Markt findest.

Da sie keine Over-Ear-Kopfhörer sind, entsprechen die WF-1000XM3 Kopfhörer von Sony in Bezug auf das Noise-Cancelling nicht ganz den WH-1000XM3 (Link englischsprachig), aber sie sind nicht weit davon entfernt.

Obwohl wir jedoch festgestellt haben, dass sie die Geräusche, die man in einem Flugzeug hört (wie z.B. Start, Ansagen usw.), nicht übertönt haben und daher vielleicht nicht die beste Wahl für Langstreckenreisen sind, besonders wenn du schlafen möchtest. Wo die Lärmunterdrückung von Sony allerdings wirklich punkten konnte, war der tägliche Arbeitsweg. Ob mit dem Zug, der Straßenbahn oder dem Bus, die Geräuschunterdrückung funktioniert sehr gut. Sie sind auch sehr gut darin, nahegelegenes Geplapper zu eliminieren, dank zweier Lärmsensoren in jedem Ohrstöpsel. 

Wir fanden es auch praktisch unmöglich, ein Gespräch mit aktiviertem "active Noise-Cancelling" zu führen - was eine gute Sache ist, besonders wenn du in einer geschäftigen Büroumgebung wie einem Großraumbüro mit geschwätzigen Kollegen arbeitest. Setz einfach deine Kopfhörer auf & tauche ab! 

Auch wenn Sony in der Geschichte auf eine ganze Reihe von Geräten mit Geräuschunterdrückung zurückblicken kann, sind die AirPods Pro mit der neuesten Noise-Cancelling-Technologie von Apple ausgestattet. Die aktivierte Rauschunterdrückung hat einen spürbaren Effekt!

Alle anderen Geräusche um dich herum werden nicht ausgeblendet - wenn du im Büro Musik hörst , kann noch immer ein wenig durchscheinen. Gehst du allerdings auf die Straße, lassen die AirPods Pro praktisch alle Motorräder verstummen und auch alle konstanten Geräusche (wie ein Ventilator oder konstanter Wind) werden sehr gut ausgeblendet. In einem Zug funktionieren sie ebenfalls gut - und es macht wirklich einen großen Unterschied, ob der Modus ein- oder ausgeschalten ist.

AirPods Pro

(Image credit: Future)

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Soundqualität

Beide Bluetooth Kopfhörer mögen sich in Bezug auf die Geräuschunterdrückung ähneln, aber ist dies auch in Bezug auf die Klangqualität der Fall?

Die drahtlosen Earbuds des Sony WF-1000XM3 haben 6-mm-Treiber, die unserer Meinung nach Klarheit und Rhythmus ausstrahlen. Sie sorgen für eine breite, ausgedehnte Klangbühne mit glaubwürdigen räumlichen Details - was bei so kleinen Buds sehr gut ist. 

Beim Hören von Podcasts ist der Mitteltonbereich flüssig. Rock & Roll mit dem Besten von ihnen - Gitarren haben Kanten, das Schlagzeug ist straff und hart. Der Bass klingt gut, aber wenn du einen wirklich ausgeprägten Bass willst, entscheide dich am besten für Over Ear Kopfhörer. 

Mit den AirPods Pro zeigt Apple seine maßgeschneiderten Treiber, verbesserte Bässe und einen adaptiven Equalizer. Was bedeutet das in Bezug auf die Klangqualität? Nun, als wir die AirPods Pro mit einer Reihe von Tracks getestet haben, stellten wir fest, dass der Gesang oft sehr satt und insbesondere der Bass kräftiger als bei den AirPods 2 klang.

Das war in der Akustik, im Indie-Rock, im Elektro, im Pop und im Hip-Hop zu hören - aber auch in diesen Genres war die Trennung zwischen hohen Mitten und tiefen Tönen nur durchschnittlich. Man hat immer noch das Gefühl, dass der Klang "verschlossen" ist, d.h. es klingt, als käme die Musik aus dem Inneren des Kopfes. Das ist nicht ideal, und bei einem hochwertigen Kopfhörer klingt es eher so, als käme der Klang stattdessen aus allen Winkeln auf einen zu.

Wir haben auch festgestellt, dass es im Vergleich zu einem On-Ear-Kopfhörer (oder einigen erstklassigen True Wireless Kopfhörern, wie dem Cambridge Audio Melomania 1 und, ja, dem Sony WF-1000XM3) schwieriger ist, alle Details der Musik in den AirPods Pro zu hören.

Dennoch kam der Gesang in der Popmusik mit satten und ausgewogenen Mittenfrequenzen klar durch. Klassische Musik klang jedoch etwas dumpfer, als sie eigentlich sein sollte. 

Eine zusätzliche Funktion, die hier erwähnt werden sollte, ist die Tatsache, dass die AirPods Pro exakte Lautstärkepegel an dein iPhone senden, damit du sehen kannst, ob du deine Musik zu laut anhörst. Das ist ein kleiner, aber bedeutender Schritt in der Hörgesundheit, der einige Leute überzeugen könnte – dich auch?

(Image credit: Steve May)

AirPods Pro vs Sony WF-1000XM3: Transport

Wenn wir einige Kopfhörer gegeneinander ins Rennen schicken würden, gäbe es einen klaren Gewinner. Aber wenn es um die Wahl zwischen den Apple AirPods Pro und dem Bluetooth Kopfhörer WF-1000XM3 von Sony geht, kannst du eigentlich nichts falsch machen. 

Wenn wir uns entscheiden müssten, würde unsere Wahl auf den Sony WF-1000XM3 fallen. Diese Kopfhörer haben eine stärkere Anziehungskraft, einen besseren Klang und sie sind billiger. Auch das Design wird den meisten Menschen gefallen, ebenso wie die zusätzliche Akkulaufzeit. 

Aber es ist eine sehr knappe Entscheidung! Die AirPods Pro haben eine gute Geräuschunterdrückung und passen gut. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie wasserfest sind und über eine zusätzliche Funktion - die Hörgesundheit - verfügen. Nutzt du aktuell schon Apple Produkte und hast außerdem ein iPhone? Dann macht der Kauf der AirPods Pro für dich mehr Sinn.

Da es in Bezug auf Preise und Akkulaufzeit nicht viel zu bieten hat, hängt die Wahl auch weitgehend von den persönlichen Vorlieben ab. Wenn dir die Ästhetik der AirPods gefällt, erhältst du mit ihnen hochwertige kabellose Kopfhörer.