Skip to main content

Amazon Prime Day 2020 in Deutschland: auf Oktober verschoben?

amazon prime day angebote
(Image credit: Amazon)

Der Amazon Prime Day steht wieder bevor, es ist zusammen mit dem Black Friday eines der größten Shopping-Events weltweit und auch bei uns in Deutschland wegen seiner vielen Angebote und Schnäppchen sehr beliebt. Allerdings sieht es in diesem Jahr so aus, dass das Datum aufgrund der Corona-Krise verschoben werden muss.

Wenn er dann stattfindet, erwarten wir hohe Rabatte auf die Amazon-eigenen Produkte, wie den Amazon Echo, die Smart-Displays, die Fire Sticks und Fire Tablets. Aber wir rechnen auch mit einer Ausweitung der Deals auf Amazons Smart-Home Geräte, wie die Ring Kamera.

Letztes Jahr haben wir einige Rabatte erlebt, die nicht einmal am Black Freitag im November übertroffen wurden, und wir haben sogar einige Schnäppchen bei Apple-Produkten wie der Apple Watch oder auch den Garmin-Fitnesstrackern gemacht.

Falls es dir noch nicht klar ist: Am Prime Day kannst du bei Amazon große Preisnachlässe erhalten, mit Tausenden von Produkten, die in diesem Zeitraum rabattiert werden - vorausgesetzt, du hast dich bei Amazon Prime angemeldet.

Im letzten Jahr haben die Amazon Prime Mitglieder in dem Zeitraum von 48 Stunden mehr als 175 Millionen Produkte gekauft.

Das ist mehr, als Amazon am Black Friday und Cyber Monday zusammen abgesetzt hat. Damit stieg die Zahl der verkauften Produkte enorm von den bereits beeindruckenden 100 Millionen, die während des letzten Prime Day-Verkaufs, der zugegebenermaßen mit 36 Stunden kürzer war, verkauft wurden - und es zeigt, dass der Prime Day eine wichtige Schlüsselperiode für Schnäppchenjäger weltweit geworden ist.

amazon prime day deals

(Image credit: Amazon)

Wann ist der Amazon Prime Day 2020?

"Wann wird der Prime Day 2020 stattfinden"' lautet die derzeit wichtigste Frage eines jeden Verbrauchers, der in diesem Jahr bei Amazons eigenen Produkten Geld sparen will - laut einer E-Mail, die an Drittanbieter gerichtet war, wird der diesjährige Prime Day um drei Monate verschoben (verwechsle dies aber nicht mit dem 'Amazon Summer Sale', der im Juli startet).

Es ist aus mehreren Gründen sinnvoll, den Beginn des Prime Day zu verzögern. In erster Linie stehen die Verbraucher vor einer wirtschaftlichen Krise und werden nicht in der Stimmung für einen üppigen Kaufrausch im Juli sein (falls es beim üblichen Starttermin bleibt). 

Doch wenn sich die Dinge wieder normalisieren, wird es bald darauf wieder eine aufgestaute Nachfrage nach Käufen geben. Stichwort: Oktober.

Ebenso könnten viele Hersteller in Deutschland und weltweit jetzt noch nicht bereit sein, aber sie werden bald so etwas wie den Prime Day 2020 brauchen, um wieder Geld zu verdienen. Viele Waren liegen in Lagerhäusern, während lebenswichtigen Gütern Priorität eingeräumt wird. Niemand will bis zum Black Friday 2020 warten, um endlich wieder große Mengen zu verkaufen.

Es könnte allerdings sein, dass die Kunden noch wildere Rabatte sehen, weil Lagerbestände geräumt werden müssen, es könnte aber auch bedeuten, dass weniger Produkte im Angebot sind, weil wir im Oktober schon näher am Black Friday dran sind.

Selbst wenn der Amazon Prime Day 2020 wirklich im Oktober stattfinden sollte, haben wir viele Fragen: An welchem Datum oder an welchen Terminen wird er stattfinden? Welche Prime Day Angebote werden in diesem Jahr erwartet? Solltest du am Prime Day kaufen oder lieber bis Black Friday warten?

Lass uns all diese drängenden Fragen beantworten, während wir auf offizielle Angaben des Unternehmens zum Amazon Prime Day 2020 warten.

Amazon Prime Day 2020 - Datum

Das offizielle Datum des Amazon Prime Day liegt Berichten zufolge im Oktober, so CNBC, das Einblick in eine E-Mail an Drittanbieter hatte, in denen der 5. Oktober als Platzhalter-Datum genannt wurde. Trotzdem gab es von Amazon keine offizielle Bestätigung, das Unternehmen sagte, es habe keinen Termin bekannt gegeben.

Amazon hat in der Vergangenheit einen Montag als Start gewählt; wenn der Oktober tatsächlich der besagte Monat ist und er an einem Montag (dem 5. Oktober) beginnt, bleibt eine von vier Möglichkeiten für den Beginn des Prime Day 2020: 

  • Montag, 5. Oktober 2020
  • Montag, 12. Oktober 2020
  • Montag, 19. Oktober 2020
  • Montag, 26. Oktober 2020

Ursprünglich hätten wir gedacht, dass dies am 13. Juli oder möglicherweise in der Woche davor am 6. Juli stattfindet, so dass eine dreimonatige Verzögerung auf den 5. oder 12. Oktober schließen ließe. Möglicherweise muss Amazon um Apples iPhone-12-Einführungstermin herum planen, der zwar noch unbekannt ist, aber wahrscheinlich die Show stiehlt.

Sobald wir Wind von dem Datum des Prime Day 2020 bekommen, werden wir diese Seite aktualisieren, damit du deine Amazon-Wunschliste vorbereiten kannst.

Wie lange geht der Amazon Prime Day 2020?

Nun, das ist schwer zu sagen, und angesichts der jüngsten Gerüchte über eine Verschiebung des Amazon Prime Day, könnte es sogar sein, dass er nochmal länger geht als letztes Jahr.

Vor einigen Jahren lief die Aktion genau einen Tag, 2018 waren es 36 Stunden und letztes Jahr schon 48 Stunden.

Wir erwarten schon länger, dass Amazon zu einer Prime Day Week übergehen wird und angesichts der diesjährigen Verspätung könnte das endlich eintreffen.

Was ist der Amazon Prime Day 2020?

Der Amazon Prime Day ist eine Sommeraktion auf Amazon-Websites auf der ganzen Welt, bei der Mitglieder von Amazon Prime exklusive Rabatte auf eine breite Palette von Artikeln erhalten. 

Es sind nicht nur Artikel von Amazon-Marken (obwohl sie jedes Jahr zu den meistgekauften gehören), viele andere Hersteller und Drittanbieter heben ihre besten Angebote auch für den Prime Day auf, da sie wissen, dass Millionen von zusätzlichen Käufern den Online-Shop besuchen werden.

Warum gibt es bei Amazon den Prime Day? Es wird als ein nettes "Dankeschön" an seine zahlenden Mitglieder präsentiert, aber eines, das bedeutet, dass Amazon mehr Geld erhält und gleichzeitig viele Produkte verkauft werden.

Dazu musst du dich entweder für eine kostenlose Testversion anmelden oder ein bestehendes Mitglied von Amazon Prime sein.

Es ist natürlich kein Zufall, dass die Produkte mit den höhsten Rabatten, die Amazon eigenen sind. Wenn du einen Kindle kaufst, wirst du auch die eBooks bei Amazon kaufen. Erwirbst du einen Fire TV Stick, wirst du Amazon Prime Video schauen (ein wirklich großer Vorteil bei der Prime Mitgliedschaft) und wahrscheinlich auch immer mal wieder Videos leihen oder kaufen. Kaufst du einen Echo Smart-Speaker, bist du in das Amazon Alexa System eingebunden und Amazon kann seinen Vorsprung zu den Google Home-Systemen ausbauen.

Wie konkurrenzfähig waren die Prime Day-Angebote bei Amazon im vergangenen Jahr?

Das Preis-Monitoring Unternehmen Minderest hat 566 der zum Prime Day am meisten nachgefragten Produkte beobachtet, um zu sehen, wie sich die Preise im Vergleich zu den Anbietern auf Google Shopping verhalten. (Bericht von PR Newswire - Link englischsprachig - ). 

58,05% von ihnen waren bei Amazon UK am billigsten, verglichen mit massiven 81,9% in den USA, wo Amazon die Konkurrenz regelmäßig ausschaltet. 

Es lohnt sich also auf jeden Fall, auch auf die Seiten anderer Onlinehändler zu gehen und Preise zu vergleichen, bevor man beim Amazon Prime Day zuschlägt.

Wie erwartet, hatten Amazon-Devices die besten Angebote mit einer durchschnittlichen Reduzierung ihrer UVPs um 45% gegenüber 37% im Jahr 2018. Laut einer Studie von Numerator gaben 65,8% der befragten Käufer an, dass sie mit den verfügbaren Angeboten äußerst oder sehr zufrieden seien.

Wonach suchen die Leute am Amazon Prime Day?

Die Analytik-Experten von Hitwise (Link englischsprachig) haben die Daten dafür ermittelt, was die Leute in die Amazon-Suchleiste gepumpt haben. Nintendo Switch war der Gewinner mit über einer Million Suchanfragen in Großbritannien.

"Laptops" lag knapp dahinter (905K), und der Prime Day war tatsächlich sehr gut geeignet, um hervorragende Schnäppchen in diesem Bereich zu machen. Mit 600.000 Suchen war "Fitbit" das nächste Schlagwort.

Abgerundet wurde die Top 10 Suche mit den Begriffen Audible, PS4, Kindle, Fire Stick, Echo Dot und Lego.

Insgesamt scheint das Interesse an Technik und Gadgets mal wieder die treibende Kraft für die meisten Prime-Kunden gewesen zu sein.

amazon echo dot angebote

(Image credit: Future)

Welche Produkte haben sich am Prime Day am besten verkauft?

Die Suche ist das eine. Aber was hat sich tatsächlich am meisten verkauft?

Amazons eigene Geräte dominierten hier absolut die Top Ten, wobei der Fire TV Stick an der Spitze stand und der Echo Dot nicht weit dahinter. Beide kamen mit den günstigsten Preisen, die wir je gesehen hatten. 

Auch der Kindle Paperwhite hatte einen großartigen Tag. Der Echo Show 5 wurde erst ein paar Wochen zuvor veröffentlicht, aber ein Rabatt von 20 Euro machte ihn zu einem fantastischen Angebot für einen smarten Lautsprecher mit Display. Sein Preis war viel günstiger als der ältere Echo Spot und größere Echo Show Displays.

Die PlayStation Classic mag zwar viele bei der Markteinführung mit ihrer Auswahl an installierten Spielen enttäuscht haben, aber ein supergünstiger Preis am ersten Tag inspirierte zahlreiche "warum, zum Teufel nicht" Käufe für Fans von Sonys ersten Gehversuchen in der Spielebranche. Eine Neos Smart Cam war eine weitere Überraschung, die in die Top Ten aufgenommen wurde.

Was machen Amazon Wettbewerber am Prime Day?

Es hat sich auch bei den Wettbewerbern von Amazon herumgesprochen, dass um den Zeitpunkt des Prime Days herum viele Kunden nach guten Angeboten im Netz suchen.

Viele große und kleinere Händler wollen auf dieser Welle mitschwimmen, daher lohnt es sich, genau zu vergleichen, denn es kann durchaus sein, dass es den besten Preis für dein begehrtes Produkt außerhalb von Amazon gibt.

Amazon Prime

(Image credit: Shutterstock)

Hat Amazon an diesem Tag viele neue Prime Mitglieder gewonnen?

Das hat es sicherlich. Laut Hitwise (Link englischsprachig) haben sich während des Verkaufs täglich 80 Tausend neue Kunden bei Prime angemeldet, das ist ein Anstieg von 147% im Vergleich zum Vorjahr.

Was wir allerdings nicht wissen, ist, wie viele sich nur für die kostenlose 30-Tage-Testmitgliedschaft angemeldet haben.

Amazon hofft natürlich, dass die Kunden auch über die 30 Tage hinaus Prime-Mitglieder bleiben und tut dafür auch jede Menge: Die Vielfalt des Amazon Prime Video Streaming Dienstes, die kostenlose Lieferung und viele andere Vergünstigungen werden schon dafür sorgen...

(Image credit: Shutterstock)