Skip to main content

Amazon Fire TV: Neuer "Free"-Tab sorgt für Übersichtlichkeit

(Image credit: Amazon)

Die Amazon Fire TV-Oberfläche verändert sich, mit einer neuen, dedizierten Registerkarte für alle Inhalte auf Fire TV, für die du nicht bezahlen musst.

Fandest du es auch immer nervig, dich durch allerlei Inhalte zu wählen, die zum Leihen oder Kaufen sind, bis du endlich kostenlose Filme und Serien gefunden hast? 

Amazon hat den Wunsch erhört und die Benutzerfreundlichkeit erhöht: Die neue Registerkarte mit dem einfachen Titel "Free" befindet sich in der Navigationsleiste des Fire TV und fasst das frei verfügbare Programm an einem handlichen Ort zusammen.

In einem Blog-Beitrag schrieb der leitende Produktmarketing-Manager Michael Polin: "Die neue Registerkarte 'Free' bietet den Kunden eine einzige Anlaufstelle für eine kuratierte Auswahl aus Tausenden von kostenlosen Filmen, Serien, Nachrichten und mehr."

Zu den kostenlosen Apps gehören IMDb TV, Tubi, Pluto TV, Crackle und The CW - sowie Twitch, Red Bull, PBS und PBS Kids. Insgesamt stehen über 20.000 Titel zur Verfügung.

Es gibt auch eine kostenlose News-App, mit der du dich über die Ereignisse des Tages auf dem Laufenden halten kannst, sowie eine Reihe mit kostenlosen Inhalten bei Amazon Prime Video und anderen Streaming-Diensten, für die du bereits bezahlst, wie Netflix oder Hulu - oder das erst kürzlich hinzugefügte Disney Plus.

Feuer mit Fire (TV) bekämpfen

Die Fire TV-Plattform betreibt eine Reihe von Streaming-Geräten wie den Fire TV Stick*, den Fire TV Stick 4K*, den Fire TV Cube* und Fernsehgeräte, die mit dem integrierten Betriebssystem ausgestattet sind.

Es handelt sich um eine flüssige und flotte, intelligente TV-Plattform, die seit Jahren ein gutes Argument dafür ist, das Betriebssystem deines Fernsehers durch einen günstigen Streaming-Stick zu ersetzen, anstatt auf ein komplett neues Gerät aufzurüsten.

Die Entwicklung hin zu freiem Streaming scheint jedoch ganz im Stil anderer wichtiger Akteure in der Streaming- und Smart-TV-Branche zu sein. Roku-Streaming-Geräte bieten seit einiger Zeit einen ähnlichen Tab an, während das schnell expandierende Samsung TV Plus es jedem Besitzer eines Samsung-Fernsehers ermöglicht, auf bis zu 120 Free-TV-Kanäle zuzugreifen (je nach Land, in dem er wohnt).

Doch freue dich nicht zu früh...

... denn bisher ist der neue, übersichtliche Tab nur in den USA verfügbar. Ob dieses Extra an Benutzerfreundlichkeit auch in Deutschland ausgerollt wird, ist derzeit nicht bekannt.

Möglich, dass Amazon erst testet, wie es auf dem amerikanischen Markt angenommen wird, und dies als Referenz für all die anderen Länder nimmt.

Wie immer gilt: Sobald wir Neuigkeiten erfahren, wirst du von uns darüber natürlich informiert!

Via The Verge

* Link englischsprachig